PCO, aber Hormone okay?!

Guten Morgen ihr Lieben und erstmal einen #tasse!

Bei mir wurde mittels Ultraschall vor einigen Wochen PCO festgestellt, da man in meinen Eierstöcken nur Follikel im gleichen Stadium sah, die sog. Perlenschnur.
Drei Wochen später musste ich zur Blutabnahme, um meine Hormone zu checken. Telefonisch sagte mir die Sprechstundenhilfe, dass meine Werte in Ordnung seien.
Den nächsten Termin bei meiner FÄ zur weiteren Absprache habe ich erst Anfang Mai, aber mich beschäftigt die ganze Zeit die Frage: Wenn die Follikel nicht zu springenden Eiern heranreifen, dann MUSS doch etwas nicht mit den Hormonen stimmen, oder? Oder gibt es dafür eine andere Ursache? #kratz
Da ich im Netz nichts darüber gefunden habe, wende ich mich nun an euch. Vielleicht hat ja jemand aufgrund seiner Erfahrung eine Antwort.
#danke im Voraus!

Hibbelig

1

Das dachte ich mir auch, weil ich nämlich das gleiche Problem hatte - PCO aber Hormone ok. Eine Antwort darauf kann ich Dir leider auch nicht geben. Mein Gedanke war dann eigentlich - naja, blöd PCO zu haben, aber wenigstens nicht mit allem, was üblicherweise dazu gehört. So wird die Behandlung vielleicht einfacher.

Ich habe auf Grund der Diagnose dann Möpf verschrieben bekommen und bin 4 Monate später schwanger geworden.

Alles Gute und Grüße
Mare88


2

Hallo,

ja, einer der beiden Grundvorraussetzungen für PCO sind erhöhte männl. Hormone. Ansonsten ist es kein PCO.

LG BUNNY #hasi (gestraft mit starkem PCO #heul )

3

Hallo,
bei mir war auch mal Verdacht auf PCO weil ich viele Eibläschen an beiden Eierstöcken hatte. Aber mein Hormontest was ok und es hat sich rausgestellt dass es kein PCO war. Die Eibläschen gingen auch wieder weg. Ich hatte kurz zuvor eine Homöopathische (ich weiß gar nicht mehr wie man das schreibt!) Behandlung hinter mir und das war die Ursache gewesen.
LG
Marieko

4

Hallo

auch ich habe PCO und meine Hormone sind ok.

PCO kann verschiedene Gesichter haben (starke Behaarung, keinen ES da kein Leitfolikel, keine Mens, Uebergewicht etc.), wenn man mindestens zwei "Symtome" davon hat, spricht man von PCO.

Bei mir war es so, dass ich keinen ES hatte, dementsprechend keine Mens und kein Leitfolikel.

PCO ist jedoch kein Weltuntergang, es wird einfach etwas schwieriger mit dem Schwanger werden. Es lässt sich aber mit Medikamenten sehr gut "einstellen".

Lass Dich auf jedenfall von Deinem FA beraten um die richtige Unterstützung zu bekommen. Du hast gute Changen bald Mama zu sein (meine Geschichte ist auf meiner Visitenkarte).

Kopf hoch und viel Glück

Lg Simba9

5

Hallo!

Also zum Thema PCO kann ich dir nur schreiben dass

PCOverschiedene Ursachen haben kann .

1.) Hormone
2.) Genetisch bedingt
3.) Insulin resistenz oder -insuffizienz

auf jeden fall ist dies hier eine sehr interessante broschüre.

http://www.pco-syndrom.de/prod/media/pcos_infobroschuere.pdf

grüße

Top Diskussionen anzeigen