Kein Kinderwunsch - Test negativ - und doch enttäuscht

Hallo ihr Lieben,

weiß nicht ob es hier her passt was ich zu posten habe, aber ich versuch´s mal :-)

Ich habe einen 16 Monate alten Sohn und habe gestern eine Schmierblutung (trotz Pille) gehabt die mich so an meine Einnistungsblutung in der Schwangerschaft erinnert hat.
Habe dann einen Test gemacht und bin im Nachhinein traurig das er nicht positiv gewesen ist #schmoll

Was ist los mit mir?

Bin durch meinen Sohn und dadurch das mein Freund als LKW Fahrer die ganze Woche unterwegs ist durch die Erziehung, den Haushalt und die Behördengänge voll eingespannt, aber sehne mich nach einer Schwangerschaft, aufeinmal :-(

Sind das die Hormone?

#danke#blumefürs Anhören, eine despremierte Sabrina

1


Sorry bei aller liebe und verständniss wieso schreibst Du in DIESES Forum ????

2

Hallo,

nein, für dein Gejammere habe ich kein Verständnis!

Ist dir Rücksichtnahme völlig fremd? Hier treffen sich Frauen, die seit Jahren (!!!) für ein Kind üben und froh wären, eins zu haben.

lg

3

1. Muss ich den anderen zustimmen: Du bist verkehrt in diesem Forum (auch wenn ich es selbst nun endlich nach 3 Jahren geschafft habe ss zu werden)

2. Eine Einnistungsblutung findet BEI der Einnistung statt. Heißt auf gut deutsch: Ein Test kann zu diesem Zeitpunkt NICHT positiv sein. Ab der Einnistung fängt der Körper erst mit der hcg-Produktion an.
Ein Test sollte frühestens ab der fälligen Periode (nicht vorher) gemacht werden, um aussagekräftig zu sein.

Von daher: Es ist noch alles drin, auch wenn ich nicht an eine SS glaube.

Lg,

Linda + Bauchzwerg 7+5 und Linea Freyja 01.04.02

Top Diskussionen anzeigen