SS-Anzeichen dank Utrogest normal, gell !!

Guten Morgen,

ich bin mal wieder in der 2. ZH und nehme Utrogest vaginal 3 x 1 täglich.

Ich habe Gestern mein Lieblingsparfüm aufgesprüht und musste sofort würgen. Heute Morgen ist mir den ganzen Morgen schon richtig flau im Magen, trotz das ich was gegessen habe.

Ich gehe davon aus das es vom Utrogest kommt, oder ?

Danke für eure Hilfe. Ich bin so entspannt seit dem ich Utrogest nehme, weil die Tempi ja eh oben bleibt und ich eh bis ES+14 komme und möchte mich jetzt nicht unnütze verrückt machen, nur weil mir schlecht ist. Ihr versteht sicher was ich meine. ;-)

LG
Roxy #liebdrueck

1

#pro#kleeJa, du hast recht! Utrogest kann SS-Anzeichen vortäuschen ... aber: WER WEISS!

Lass dich überraschen

#klee#pro#klee

3

Ich stell mich lieber auf "nicht schwanger" ein, als dann später in ein Loch zu fallen !!

DANKE fürs #pro drücken !!
Roxy #freu

2

Liebe Roxy,

ich wünsch Dir natürlich, dass es nicht vom Utrogest kommt#liebdrueck.

ABER: Mir ist grundsätzlich ab ca. 1 Woche nach ES übel, und das liegt bei mir ganz eindeutig am Utrogest#schmoll.

Also weiter #cool bleiben (machst Du ja schon sehr gut) und bis ES+14 abwarten#liebdrueck.

LG Ally#klee

4

Hallo Ally,

dann bin ich also wieder #cool ... hatte wohl einen kleinen Schwächeanfall #schwitz

Danke und LG
Roxy #freu

5

Ich weiß nicht ob die Abneigung zu bestimmten Sachen vom Utrogest kommt, ich hoffe für Dich nicht.
Andere Sachen, wie z.B. Übelkeit, Schwindelgefühl, Müdigkeit, Brust spannen, das kann alles davon kommen.
Ich habe gemerkt dass ich Schwanger bin, weil ich plötzlich keine Lust auf Schockolade mehr hatte (ich bin ein Schokofreak :-D) und durch Unterleibsschmerzen, die kommen auch nicht vom Utrogest!

Ich drücke Dir die Daumen!

6

Hallo,

ich komme gerade von der FÄ. Und habe mal nachgefragt. Da ich das letzte Mal auch hatte.

Utrogest täuscht keine Schwangerschaft vor. Daher verschreiben die Ärzte das. Da ich die Beschwerden hatte, wie Übelkeit und Co. Haben wir zuletzt dann gedacht ich sei schwanger. Aber BT-HCG, progesteron und E2 zeigten mir aber keine Schwangerschaft an.

Sie meinte, es gab eine Befruchtung aber nicht die Einnistung. Daher auch die Beschwerden, denn die Beschwerden fangen schon bei der Befruchtung an.

Aber ich wünsche dir, das du bald positiv testen wirst.

Sollte nur eine kleine Info sein.

LG Anne

7

Oh Anne,

das war zwar lieb das du extra gefragt hast, aber für mich war das nicht sehr gut #schein Jetzt hibbel ich doch wieder ein ganz kleines bißchen #schwitz Aber eigentlich nicht wirklich, denn ich hatte das schon in den letzten Zyklen ab und an. Hatte mich sogar einmal schon übergeben. Aber gut ... vielleicht war das #ei da befruchtet und hat sich nicht eingenistet.

Auf jeden Fall danke ich dir sehr.

LG
Roxy #freu

8

liebe anne,

da hat dir deine ärztin aber einen ganz dicken bären aufgebunden. denn besonders die ersten "anzeichen" werden ja durch den erhöhten progesteron-wert und nicht durch den, zu diesem zeitpunkt noch minimalen, hcg-wert ausgelöst. da utrogest = progesteron, sind solche "anzeichen" in der zweiten ZH in aller regel durch das utrogest und nicht durch eine nicht stattgefundene einnistung (sorry, was für ein schmarrn #augen ) verursacht. utrogest macht diese "beschwerden" ja auch bei frauen, die zum fraglichen zeitpunkt gar keinen verkehr hatten ;-)

trotzdem liebe grüße,

ally

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen