PCO, ich werd langsam wahnsinnig!

Hallo ihr Lieben!

Erstmal wünsche ich euch noch ein gesundes & glückliches Jahr 2008, das eure Wünsche, Träume und Hoffnungen in Erfüllung gehen!

Ich hab PCO und nehme seit Juni 2007 Metformin, dadurch hat sich mein Zyklus auf 30 Tage eingependelt. Ich hab auch einige Male einen ES gehabt. Diesen Zyklus ist alles durcheinander, ich hatte meine Mens das letze Mal ab dem 24.11.07 und seither tut sich nichts. Ein SS- Test am Dienstag war negativ.

Meine Hormonwerte hatten sich sehr gebessert und bei der FÄ im US waren überhaupt keine Zysten mehr zusehen. Ich hab echt keinen Plan was das jetzt wieder soll.

Einen Termin im Endokrinologikum hab ich schon gemacht, ist erst aber erst Mitte Februar.

Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir einen Tipp geben?

Liebe Grüße, Svea

1

Ja, auch ic werd langsam wahnsinnig. Einen Tipp kann ich Dir leider nicht geben. Ich nehme seit April 2007 Metformin und hatte einen relativ regelmäßigen Zyklus von 36 Tagen. Im Moment (seit 12.10.07) leider auch keine Blutung mehr und natürlich auch nicht schwanger. Ich bin schon in der Endokrinologie und habe Ende Januar einen Termin. Telefonisch wurde mir aber gesagt, dass das immer wider mal vorkommt, dass die Blutung wieder eine Zeit lang ausbleiben, man aber nicht weiß woran das liegt.
Alles Gute
Schnatze

2

Hallo!

Danke für deine Antwort! Ich hab jetzt erstmal einen Termin bei meiner Gyn und überlege ob ich evtl. noch mal im Endo anrufe, vielleicht kann ich ja jetzt schon zur Blutuntersuchung und beim Termin können dann schon die Ergebnisse besprochen werden.

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen ;-)

LG; Svea

3

hallo svea,

laut meinem Fa (im januar 2007) habe ich auch dieses PCO und ich könnte nur schwanger werden mit Medikamenten. Dann sollte mehrmals am 3 Zyklustag geschaut werden, aber diese sind immer wieder auf einen samstag gefallen, bzw. auf fasennacht und solche dinge. Habe mich am anfang auch verrückt gemacht, und im März war mir das so egal was die ärzte sagten. Und im selben monat wurde ich auch schwanger (ganz ohne druck) und mein Sohn wird am montag 4 wochen alt.

Also mach dir nicht so einen Druck deswegen, es wird klappen. Wenn es dir vielleicht hilft, les mal in der Bibel, 1. Samuel die erste Geschichte, die mit der hanna.

ich muss sagen das die mir sehr viel kraft gegeben hat, und ich auch immer wieder dafür gebetet habe das ich endlich schwanger werde.

LG claudia und jamie

11

Hi Claudia!

Vielen Dank für deine Antwort.

Ich werde die Geschichte in der Bibel mal nachlesen. Ist zwar eigentlich nicht ganz so mein Ding, aber jetzt bin ich doch ein bisserl neugierig ;-)

ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute!

Liebe Grüße, Svea

4

Huhu, ich hab / hatte auch PCO. Nahm Met und wurde recht schnell ss. Meine Tochter wurde vergangener Woche 1.

Ich habe fleißig Tempi gemessen, um die Schwankungen kennen zu lernen. Und zudem hatte meine FÄ eine US-Untersuchung gemacht und sie sah, dass der ES gerade statt gefunden hat und schickte mich nach Hause-. ;-)

Ich denke, das wäre auch hilfreich für euch. Man kann natürlkich nicht jede Woche zum US rennen, aber anhand der Tempi Kurve vielleicht ab und an versuchen einige Tage zu finden.

Und macht euch mal keine Gedanken, auch wenn es mühselig ist, so ss zu werden. Auch Frauen ohne PCO, etc haben nicht in jedem Zyklus einen ES.

Ah ja, ich nahm noch OVARIA COMP Gobuli.

Viel Viel Erfolg! Suri

7

Hallo Suri,

habe auch PCOS und nehme Met, jetzt habe ich überlegt, ob ich Ovaria comp dazu nehme, damit mein ES etwas früher ist.

Welche Dosierung hast Du genommen und hast Du Bryophyllum in der 2. Zyklushälfte genommen?

Sorry für die Fragerei...

Lieben Gruß
Steffi

8

kein problem!

Bryo hab ich nicht genommen, aber Möpf eine Zeit lang.

Ovaria C. hab ich täglich 5 Globilis genommen. Wenn ich mich recht erinnere.

Kleiner Tip: www.gesundheitsberatung.de Da gibt es ein Portal über Homöopathie, da kannst du die Äörztin fragen. Oder deinen FA.
Aber wenn du einen ES hast, brauchst du dann überhaupt OC?

LG: Suri

weitere Kommentare laden
5

Hallo,

erstmal #liebdrueck,

wenn du mal auf meine HP gehst über eine VK unter Kinderwunsch kannst du gern mal schauen wie es bei mir war, leide auch unter PCO, aber ich habe es auch ohne Kinderwunschzentrum geschafft!

Das wichtigste ist das du mal ausspannst mit deinem Schatz wieder ein paar schöne TAge machst und vorallem den Kopf von den negativen Gedanken frei bekommst, das ist das aller wichtigste, ansonsten kann dir keiner helfen, aber du darfst gerne über die Zeit nach denken wenn du SS wärst oder das Kind in deinen armen hälst, das sind Glücksgefühle für deinen Körper und ganz wichtig, nicht negativ denken, das veranlasst den Körper dazu, sich gegen eine SS zu wehren!

Ich wünsch dir viel viel #klee

lg, platy mit#paket#baby15+3

17

Hallo platy!

Vielen Dank für deine Antwort!

Ich hab mir deine Homepage angesehen, ich wünsche dir alles Gute, vor allem erstmal eine schöne und entspannte SS.

Liebe Grüße, Svea

6

Hi Svea,

ich hoffe Du bist gut ins neue Jahr gerutscht!

Tja,ja, die Termine beim Endo... Unendliche Wartezeiten...

Wie sieht es denn beim Gyn aus? Wenn Du dort einen Termin machst, kann Ultraschall gemacht werden und man kann zumindest den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut sehen um zu wissen, ob die Mens demnächst kommt.
Oder Dir können Tabletten zum Auslösen der Mens verschrieben werden.

Drück Dir die Daumen!

Lieben Gruß
Steffi

10

Hi Steffi!

Schön von dir zu hören, ich hoffe du bist gut ins neue Jahr gekommen!?!

Ich hab vorhin einen Termin bei meiner Gyn gemacht, zwar auch erst für nächste Woche Donnerstag, aber immerhin. Ich könnte mit viel Wartezeit auch ehr kommen, das passt zur Zeit allerdings überhaupt nicht zu meinem Dienstplan.

Mich macht es einfach nur verrückt das sich nichts tut. Irgendwie wird der Wunsch nach einem Kind doch so langsam größer, ich hab mich mit meinem Freund entschieden in diesem Jahr doch langsam aktiver am KIWU zu basteln. Hört sich irgendwie komisch an, ich weiß, aber dem Zufall haben wir es jetzt fast schon 2 Jahre überlassen.

Naja, jetzt warte ich erstmal ab, bis Donnerstag. Ich weiß aber auch gar nicht an wenn ich mich jetzt wenden sollte wegen KIWU, Gyn oder Endo?

Wie schaut´s denn bei dir aus?

Liebe Grüße, Svea

13

Mich würde das auch Wahnsinnig machen.... Kann Dich da gut verstehen.

Haben diesen Zyklus mal wieder Ovus benutzt und siehe da, passend zu meinem Gefühl an ZT 24 ein pos Ovu Test!

Ich darf hibbeln, unglaublich! (NMT am 18.01.)

Wegen KIWU würde ich die Gyn fragen, oder wenn Du die Fahrt auf Dich nehmen möchtest, die Gyn im Endokrinologikum, Frau Dr. Golombeck.
Sie ist wohl auf Endo und KIWU Behandlung spezialisiert.

Ich hatte damals den Endo gefragt, ob er einen Gyn in meiner Nähe empfehlen kann, konnte er nicht, aber er empfahl (in eigener Sache) Frau Dr. Golombeck, hätte wohl den Vorteil das sie in die Endo Unterlagen reinschauen könnte.

Werde Mir jetzt auch einen neuen Gyn suchen, allerdings erstmal hier in meiner Nähe.
Wenn ich da nicht zu frieden bin, werde ich wohl auch zu ihr fahren, sch.. auf den Weg!!!!

Grüße,
Steffi

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen