Clomifen und Metformin??! Bitte lesen!!

hallo an alle hier im forum und eine gesundes und ERFOLGREICHES jahr uns allen!

wurde dann gleich im neuen jahr mit meiner mens begrüßt und bin mal wieder ziemlich geknickt!
damit ist der 2te clomifen/choragonzyklus auch erfolglos gewesen :-(.
ich habe nun eine frage an euch mit änlicher diagnose/behandlung.
bei mir wurde im letzten jahr eine gks festgestellt und das ich wohl zu viele männliche hormone habe, parallel waren meine eileiter verklebt, die dann bei einer bauchspieglung "freigemacht" wurden. der kiwu arzt gab mir dann clomifen und ich habe dann mit choragon ausgelöst. wie oben erwähnt - 2mal erfolglos -
jetzt hab ich gelesen, dass frauen mit gks und zu vielen männl. hormonen mit clomifen und metformin parallel behandelt werden können. meint ihr, es könnte daran liegen, dass bei mit "nur" clomifen nicht reicht, um mein hormonelles desaster in den griff zu kriegen? hat jemand änliche erfahrung? habe am 3.1. termin beim kiwu arzt und wollte ihn darauf ansprechen...(der kiwu arzt war nicht der arzt, der die hormin blutabnahme gemacht hat und ich hatte ihm von den männl. hormonen noch nichts gesagt, da er immer so wenig mit mir redet und ich dadurch irgendwie gehemmt bin)

so jetzt reicht mein #bla#bla aber!

würd mich über antworten sehr freuen!

bis bald und toi toi ihr lieben!

1

Hallo, ebenfalls wünsche ich allen ein gutes neues und vorallem Erfolgreiches neues Jahr!

Also ich kann dir da nur soviel zu sagen, Hab ebenfalls erhöhte männl. Hormone gehabt, und bin allein nur mit Clomifen behandelt worden, und das da leider trotz Eisprung nichts passiert ist. Jetzt nehm ich Metformin (ohne Clomifen) und mein Testosteron-Wert ist von 84, auf 48 runter. Und der sollte unter 75 liegen. Also klappt von den Hormonwerten aus super, göeichzeitig wurden meine Schilddrüsenwerte kontrolliert und festgestellt das ich eine Unterfunktion habe, die ebenfalls bei Kinderwunsch behandelt werden sollte. Und nun warte ich ab, was die nächsten Monate so mit sich bringen.

MFG #klee

2

danke für deine antwort...werde dann also auf jden fall mit dem doc drüber reden, ob wir die behandlung ändern. clomifen und metformin sind ja schon 2 völlig verschiedene medikamente ?!

(schilddrüse war ok bei mir...)

viel glück in 2008!!

3

hallo anna..
ich nehme seit 6.12 metf..ein..
werde im jan jetzt mit clomi daszu anfangen..
lese mal meine VK u.meld dich ruhig..freue mich u.drücke uns die dauemen!
GLG lea

Top Diskussionen anzeigen