sollte die 1.iui negativ sein-gleich ivf? bin am grübeln:=)

hallo ihr!

also:hatte ja letzten fr meine 1.iui: spermiogramm soweit ok und ich leichtes pco, schilddrüsenunterfunktion...

üben seit über 2 jahren :=( 4 erfolglose clomi-zyklen...
erwarte mir sehr viel von dieser iui (vielleicht zuviel bei den geringen erfolgsaussichten) nun:

ich möchte, falls (wovon ich natürlich nicht ausgehe) der versuch negativ endet, gleich eine ivf wagen! ich sehe das so, spritzen muss ich sowieso, abgesehen von der psychischen belastung, dann möchte ich wenigstens höhere erfolgschancen haben? was meint ihr dazu? ich lese hier von vielen, die haben bereits 4-8 erfolglose iui's hinter sich! ich bewundere jene mädls, denn ganz ehrlich ICH schaffe das psychisch nicht!

ich bin jetzt 26, werde demnächst 27 und wollte eigentlich mit 24 mama sein, jetzt war in meinem plan vorgesehen, fürs 2.zu planen :=( ich bin sehr sehr traurig, noch dazu ist die 20 jährige schwester meines ehemannes schwanger-hat mal so die pille abgesetzt und gleich eingeschlagen...ich freu mich für sie, doch schön langsam versagen meine kräfte :=( was würdet ihr tun? danke!

1

Hi,
bin grad mitten im ersten IVF-Zyklus und muss sagen, ich finde das nochmal eine andere "Belastung" als die Insemination. Psychisch, physisch aber natürlich auch finanziell.
Aber, dass man das mitmacht (wenn man es sich leisten kann) ist ja eh nicht die Frage.
Wie es weitergeht, kann meiner Meinung nacht nur Dein Arzt (gemeinsam mit Dir und Deinem Mann) entscheiden. Die Frage ist doch, was die größten Erfolgschancen birgt. Wir haben nach 3 IUI-Zyklen mit IVF gestartet, weil aber von Anfang an klar war, das die Chancen mit IUI nicht allzuhoch sind. War also gar nicht die Frage, ob wir alle IUIs durchführen.
Drücke Euch die Daumen für Eure Entscheidung und natürlich noch mehr für's schwanger werden in 2008!

2

vielen dank! also mir ist schon klar, dass ne ivf noch mal ne nummer größer ist, der finanzielle aspekt wäre machbar, weil wir ohnehin in den ivf fond fallen, den es bei uns in österreich gibt-das heisst, der fond übernimmt 70 prozent der kosten! das hat man uns in der kiwu klinik schon bestätigt!

ich denke, wir werden es wagen- aber vielleicht haben wir ja auch ein schweineglück und unsere 1.iui wird ein treffer! das wäre zu schön :=)

ich bin halt unsicher, will in meinen körper reinhören, doch kann mein befinden nicht deuten? danke und viel glück für dich!!!!lg

3

liebe lysther!
ich weiss, es ist nicht leicht, aber es sind erst ein paar tage nach deiner 1. IUI vergangen und du denkst über eine IVF nach....#kratz
achte darauf, dass die ärzte deine SD super einstellen.... und gehe jetzt einmal positiv gestimmt in die warteschleife #klee
schau einmal, wie´s dir geht. du wirst wahrscheinlich utrogestan nehmen müssen.... gib auch deinem körper zeit mitzuhalten.
du sagst ja selbst, dass es langsam an deinen kräften zehrt.
ich wünsche dir mehr ruhe, vorerst eine positve einstellung zur 1. IUI und eine besinnliche weihnachtszeit
lg
gwen

Top Diskussionen anzeigen