Unterschied Meformin und Clomifen???

Hallöchen! Heute hab ich Fragen über Fragen.

Was ist der Unterschied zwischen Metformin/Glucophage und Clomifen?? Blick da nicht ganz durch? Gibts da überhaupt einen Unterschied?? #kratz

Lg

1

Hallo.

Metformin und Clomifen sind zwei ganz unterschiedliche Medikamente.
Metformin ist ein Antidiabetikum. Durch Metformin wird der Zuckerabbau in den Zellen gesteigert. Wird eigentlich gegeben bei PCO Patienten mit Insulinresistenz.
Clomifen ist ein Mittelchen, welches die Follikelbildung unterstützt. Dadurch ist eine Nebenwirkung von Clomi Mehrlingsschwangerschaften. Clomi sollte auch nur gegeben werden, wenn regelmässige US-Kontrollen erfolgen.

Hoffe, konnte dir ein wenig helfen und du bist ein bisschen schlauer.

LG Heike#blume

2

Danke, jetzt ist die ganze Sache schon ein wenig klarer.
Dh man könnte zuerst auch nur probieren mit Metformin einen ES zu erzeugen, durch den Zuckerabbau. Und wenn das nicht reicht, bekommt man dann noch Clomifen dazu?? Oder kann durch metformin kein ES ausgelöst werden?

Ich soll ab nächsten Zyklus Metformin nehmen und wollte nur verstehen warum zB nicht Clomifen, da die ja so toll sein sollen. Hab leider PCO, kenn mich aber noch nicht so aus.

3

Hi nochmal.

Ich bin mit Clomi und Metformin gleichzeitig angefangen. Das Metformin nehme ich jetzt seit Mai 3 x täglich 500 mg. Ist ziemlich nervig, dieses `3 mal tgl. Tabletten nehmen`. Aber mein Zyklus ist durch das Metformin regelmässiger geworden. Aber bei vielen reguliert sich der Zyklus auch nur mit Metformin.

Mit Clomi habe ich persönlich nicht so gute Erfahrungen gemacht. Habe jetzt meinen fünften Zyklus mit Clomi hinter mir und es ist nicht ein Follikel gereift. Werde nächsten Monat mit FSH spritzen anfangen.

Aber es reagiert ja jeder anders auf die Medis.

Drücke dir auf jeden Fall ganz ganz doll die Daumen, dass es schnell klappt bei euch.

LG Heike

Top Diskussionen anzeigen