Progesteron-Zäpfchen!

Hat schon mal jemand diese Progesteron-Zäpfchen genommen?? Wie werden die angewendet? Vaginal oder anal?
Und macht das was, wenn ein bisschen was wieder raus rinnt??

1

Ich vermute mal, du meinst Utrogest.
Die kannst du vaginal oder oral nehmen, aber auf keinen Fall anal#schock.
Vaginal haben die meisten Frauen weniger Nebenwirkungen, dass was rausläuft ist nicht schlimm. Meistens wird eine vaginale Einnahme empfohlen, da der Wirkstoff dann genau dort platziert werden kann, wo er auch hin soll;-).
Ich hab schon beide Möglichkeiten angewendet, wechsele auch zwischendurch, z.b. vor oder nach#sex nehm ich sie lieber oral.
Hatte bis jetzt keine Nebenwirkungen, hab sie immer abends genommen.

LG
maja

2

Danke für deinen Tipp! #danke Aber Utrogest heißt das nicht. Das sind wirklich Zäpfchen, also unmöglich oral einzunehmen und nennen sich Progesteron. Die stellt die Apotheke selber her. Aber das wird wahrscheinlich eh so was ähnliches sein. #kratz

Hab sie auch vaginal genommen, obwohl ich mir nicht sicher war. Weil ich eben auch dachte, dort hin wo es hin sollte. Also kann das schon mal auf keinen Fall falsch gewesen sein.

Wie du nehm ich sie abnds vor dem schlafen gehen und heute in der Früh ist eben ein wenig rausgelaufen. Jetzt bin ich wenigstens beruhigt, dass das nichts ausmacht. ;-)

Danke dir vielmals!!! #blume #liebdrueck

LG Sasab

3

Hi,

na wenn es richtige Zäpfchen sind würde ich doch mal vorsichtshalber in der Apotheke/FA nachhören. Utrogest ist ja auch ein Progesteronpräparat, allerdings in Kugelform, so dick wie ne Perle, die kann frau dann vaginal oder oral nehmen.
Ich glaub zwar schon, dass die vaginale Einnahme die richtige ist, aber die Zäpfchenform macht mich jetzt auch unsicher.

LG maja

Top Diskussionen anzeigen