HILFE ... Rückenschmerzen von Utrogest ??

Hallo Ihr Lieben,

ich war gerade beim Arzt. Ich habe Halsschmerzen und Rückenschmerzen. Den Grund für die Halsschmerzen haben wir schnell gefunden ... Angina mit richtig schön vereiterten Mandeln. Hab jetzt Penicillin bekommen.

Zu den Rückenschmerzen meinte sie, dass es von Utrogest kommt. Irgendwie kann ich das nicht glauben. Schmerzmittel konnte sie mir nicht verschreiben, weil ich ES+9 bin ... will kein Risiko eingehen. Werde morgen noch mal beim FA vorbeigehen (habe morgen eh frei).

So jetzt zur Frage: Glaubt ihr das man richtig heftige Rückenschmerzen (nur hinten links ... ungefähr da wo mein Speck sitzt) von Utrogest bekommt ??

#danke & Gruß
Roxy #freu

1

Hallo Roxy,

ich nehme auch seit Montag Utrogest und habe keine Rückenschmerzen...
aber eins verstehe ich nicht... sie gibt die Penicillin, aber keine Schmerzmittel? ich glaube, wenn man Schwanger ist, darf man auch Paracetamol nehmen... frag mal im Schwangerschaftsforum nach, die können dir bestimmt sagen, ob es nicht so schlimm ist, wenn du eine nimmst...

ist das Penicillin nicht noch heftigere Mittel wie eine Schmerztablette?

Liebe Grüße und viel Glück
Desiree #blume

4

Penicilin ist nicht vergleichbar mit einem Schmerzmittel! Es tötet Viren ab, qie ein Antibiotikum.
Auch in der SS darf man bestimmte Antibiotika nehmen. Und in den ersten beiden Wochen gilt eh das Prinzip: alles oder nix!

LG

5

Hallöle,

deswegen verstehe ich nicht, warum sie keine Schmerzmittel bekommen hat...
das ist doch alles schon komisch... #kratz

Liebe Grüße
Desiree #blume

weitere Kommentare laden
2

Hallo Roxy,

ich finde, dein Arzt ist ein wenig seltsam! Du bekommst Penicilin, sollst aber keine Schmerztablette nehmen!

Ich bin sicher, dass due Paracetamol nehmen kannst! Es gibt ja auch Leute, die gar nicht wissen, dass sie ss sind, und die nehmen Schmerztabletten!

Dass die Rückenschmerzen vom Utrogest kommen, kann ich mir in gar keiner Weise vorstellen! Eher von deiner Angina!

Gute Besserung!
Honolulu #blume

3

liebe roxy!
du hast wie du geschrieben hast eine richtig schöne angina, einen infekt so zu sagen.
bei einem infekt, sei es eine angina, grippe usw. reagieren oft gelenke od. die wirbelsäule mit, wenn dort schwachstellen bestehen. gerade der untere rücken ist dafür bekannt.
ich glaube nicht an eine utrogest-nebenwirkung, sondern dass es ein genanntes "infekt-rheumatoid" ist, das mit der angina wieder vergeht.

ich habe vom utrogest noch nie rückenschmerzen bekommen, höchstens brustschmerzen ;-).

gute besserung und lg
gwen

9

Hallo Gwen,

dann hofe ich das die Angina schnell besser wird, damit der Rücken auch schnell besser wird. Ich fühle mich wie Horst Schlemmer !!

Danke und liebe Grüße
Roxy

15

wer ist horst schlemmer?#kratz
gwen

weitere Kommentare laden
18

Hallo Roxy,

ich bin TR + 3 und nehme auch Utrogest.
leider bin ich im Büro und sitze den ganzen Tag.
Und gestern hatte ich auch Rückenschmerzen, hab ich sonst nur am ersten/zweiten Menstag.
Mir drücken auch noch die Eierstöcke, und gestern hat es den ganzen tag gezogen.
Da ist noch viel wegen der PU glaub ich. und einen Bauch hab ich wegen der leichten Überstimu.
Aber die Rückenschmerzen?, hm, weiß auch nicht woher die sind.
wobei ich bei den letzten Malen keine hatte.

lg und alles Gute wegen der Angina. die hat sich ja auch den passendsten Zeitpunkt gesucht ...
fernfee#klee

19

Hallo Fernfee,

heute sind die Rückenschmerzen schon deutlich besser. War mir ja auch eigentlich sicher, dass ich mich nur verlegen habe.

Danke für die Wünsche.

Ganz liebe Grüße
Roxy #freu

20

halloroxy,jetzt les i immer sooomit iher u.muss mal fragen,wozu ist das utrogest??

ich habe 5 Clomizyklen hinter mir ohen utrogest,davon hat der fa nochnie was gesagt..

meld dich mal u.sag mir s malbitte..
lg u.schönen tag lea

Top Diskussionen anzeigen