Brustschmerzen vom Utrogest??

Moin,

mal ne Frage...bekommt man starke Brustschmerzen vom Utrogest? Nehme 3x2 am Tag. Von der Eisprungauslösenden Spritze bekomme ich das sonst auch immer, aber nun ist es immernoch stark. ES Spritze Ovitrelle am Samstag 10.10. gesetzt. Am 15. 10. 3 #ei transferiert bekommen.

Ab wann nisten die sich eigentlich ein?? Sobald sie in der Gebärmutter sind, was ja im Normalfall erst etwas später pasieren würde, oder schwimmen die noch ein paar Tage umher, bis es Zeit wird?

LG

Emily

1

Hallo Emily,

alle Fragen, kann ich leider nicht beantworten, aber die erste Frage schon:

Ja leider kommen die Brustschmerzen vom Utrogest, hatte ich bei unseren ersten Versuchen mit dem Medi auch, dass ist ätzend, weil man bei einer normalen SS auch Schmerzen in der Brust hat.

Bin mir im Bezug auf das "Rumschwimmen" nicht sicher, aber ich würde vermutetn, dass das der Zellklumpen schnellstmöglich versucht sich fest zusetzen, so wurde es mit damals erklärt und dass er nicht rausfallen könnte.

So oder so hoffe ich für Dich das die Schmerzen mehr von einr SS kommen als vom Utrogest.

Gruß

Sabine mit Henry 18 Monate (IVF) und #ei 29. SSW (Zufall ohne Hilfe)

2

Hallo Emily!

Dieses Posting hätte echt von mir kommen können.
Hatte am 10.11 Punktion und 15.11 Transfer.

Utrogest nehme ich seit der Punktion 3x2 Stück täglich.

Und so richtige heftige Brustschmerzen hab ich seit Samstag den 17.11. Dadurch das es ein Blastozytentransfer ist, ist die Einnistung am gleichen oder darauf folgenden Tag.
Von Gonal F hatte ich auch Brustschmerzen, du auch?

MAchst du vor BT einen SST? Wenn ja wann?
Die Zeit des Wartens ist echt nicht einfach...
wünsche dir ganz ganz viel Glück!!!!!

3

Hab ich oben 10.10. geschrieben??? Wie blöd!!

Ja hi,

ich hatte an den selben Tagen wie Du Punktion und Transfer :-)

Ich hatte 2x A Qualität 16 Zeller und einen kleinen D Qualli 8 Zeller, den ich auch haben wollte. Wenn er schon eingeht, dann wenigstens bei mir dachte ich!! :-(

Trotzdem könnte er sich aber noch erholen, man weiß ja nie ;-)


Ich hatte erst Brustschmerzen nach der HCG Spritze zum Auslösen. des ES. Vom Gonal nicht!

Ich bin so hin und hergerissen. Habe seit 18 Monaten nur negative SST in Händen und glaube schon garnicht mehr an dieses Glück!! Deshalb gabe ich Angst früher zu testen. Was machst Du??

LG

Emily

4

Also ich hab auch zwei in A Qualität bekommen. Wieviel Zellen es waren konnte man nicht mehr sehen, hab sogar zwei Fotos von den 2 bekommen. Bei einem hatte der Arzt gesagt das es bereits geschlüpft ist. Was auch immer das ist. 6 sind tiefgefroren!

Bei uns ist es der 1. ICSI Versuch und hoffe ganz arg das es klappt. ICh glaube ein "Negativ" wäre ziemlich hart. Wie hoch sind eigentl. bei uns die Chancen das es klappt? Ich habe ja die genau gleichen Daten wie du.

Also Ende der Woche werde ich auf jedenfall mal einen SST machen. Nächste Woche Mittwoch werde ich meine Blutprobe an die Kiwu Praxis schicken und am Freitag weiß ich hoffentlich Bescheid!

weitere Kommentare laden
8

Hi Emily

Kann Dir auch nur auf die erste Frage eine Antwort geben: JA!
Nur ich hab' dieses Mal viel stärkere Schmerzen, also die Brust darf mein Mann kaum noch anfassen. Weiss auch nicht warum es diesmal so starks is'?! #kratz
Aber eben, nix zur Beunruhigung, steht sogar in der Packungsbeilage, dass die Brust schmerzen kann sowie sich auch die Warzen verdunkeln.

Nicky

9

Hallo Emily,

Frage eins wurde ja schon beantwortet (echt, ihr habt Brustschmerzen von Utrogest?, ich hab diesmal nur seit der Stimu vergrößerte Brustwarzen).
zu Frage 2: die Embryonen nisten sich 3-5 Tage nach dem Transfer ein. in der Zeit sollte man keinen #sex haben, und auch sonst nix aufregendes unternehmen.
Rausfallen können sie übrigens nicht, sie schwimmen in dem Film zwischen den Schleimhautwänden rum und suchen sich ein kuscheliges Plätzchen.

lg, fernfee #klee

Top Diskussionen anzeigen