Kinderwunsch und gerinnungsstörung MTHFR- Gen Mutation


Hallo ihr lieben,

nach 2FG 6. und rechnerisch 12SSW habt mich meine FA zur Genetischen Beratung geschickt#schock
Gott sei Dank sei bei der DNA alles ok, bei mir jedoch eine Gerinnunsstörung "Heterozygote Mutation C677T und A1298C des MTHFR- Gens#kratz#augen

kennt sich eine damit aus#danke
Falls jemand eine ähnliche Mutation in sich trägt, kann man hier auf natürlichen Wege #schwanger werden?

meine Fa meinte ja- nur bleiben ist viel schwieriger#heul
aber ich habe jedesmal ewig gebraucht bis ich es wurde, wie soll ich es da blos jemals in den Armen halten?:-[

Ach du sch... ich weiß momentan gar nicht was ich machen soll#gruebel

Würde mich über eine Antwort sehr freuen,
ganz verzweifelt#schmoll
julia

1

Hallo Julia,

ich habe mich zu diesem Thema mal kundig gemacht und eine recht gute Seite gefunden. Vielleicht hilft dir das weiter.

www.die-thromboseneigungen.de/index.php?id=230

Alles Gute#klee

2

Hallo Julia!

Also erstmal ist MHTR nicht toll, aber zum Glück hast Du es "nur" heterozygot und es ist behandelbar.

Ich habe Faktor V (und mein Vater dazu noch MHTR und 3 andere Gerinnungsstörungen - habe bei mir noch nicht alles checken lassen, da ich eh gerade spritze). Ich musste von Anfang der ICSI Behandlung an Heparin spritzen und ASS 100 nehmen und Prednisolon. Bei MHTR ist die Aufnahme von Folsäure durch den Körper irgendwie nur sehr eingeschränkt möglich. Das wird erleichtert durch den Stoff Metafolin, der ist in Femibion drinnen. Ausserdem wird bei MHTR empfohlen, täglich 5mg Folsäure zu sich zu nehmen bei Kinderwunsch. Ich habe also jeden Tag eine Femibion + Metafolin genommen und dann noch ganz viele Folsäuredragees vom DM, um auf die 5 mg zu kommen und auf Nummer sicher zu gehen.

Das mit dem Spritzen ist zwar nervig, aber wir wissen ja, wofür es gut ist.

Das war sicher keine umfassende Auskunft zum Thema MHTR, also googel lieber mal nach, aber diese Infos zumindest konnte ich Dir schon mal geben.

Man sagt allgemein, dass bei einer - nicht behandelten - Blutgerinnungsstörung das FG-Risiko etwas erhöht ist, aber auch da scheiden sich die Geister.

LG und Alles Gute!

Vik

Top Diskussionen anzeigen