Bin total fertig...

Hallo erstmal,
will mich doch auch mal zu Wort melden weil ich echt total am ende bin. Ich lese sonst nur still mit, aber vieleicht hat das jemand von Euch auch schon erlebt.
Kurzer Überblick: Versuchen seit über 3 Jahren schwanger zu werden, mein Mann hat nur sehr langsame und wenige Spermien, also ICSI...damit hatte ich mich ja schon abgefunden, und wir sind seit anfang des Jahres in der KIWU...alles fein soweit...dann im Feb. hatte ich eine Bauchspeicheldrüsen Entzündung...also erst mal keine Icsi :-( ..es sollte dann im Sommer losgehen..aber da kam der gleiche Mist wieder..Bauchspeicheldrüse mit anschließender Gallen OP..die war jetzt Anfang Okt. :-(...alles soweit gut gelaufen :-)...jetzt war ich gestern noch mal beim Gyn. Routine Kontrolle und beim US stockte Sie...mein rechter Eierstock ist stark vergrößert und alles deutet auf Zysten hin #heul..Bin total fertig, muß nächsten Monat zur Kontrolle nochmal hin..Also wieder nix mit unserem Start für ein Baby #heul..Hat jemand von Euch auch mit Zyste die Behandlung durchgezogen, mit Erfolg???Wäre lieb wenn mit jemand antworten würde.
Danke

1

Hallo,

lass dich erstmal ganz doll #liebdrueck. Kann mir gut vorstellen, dass du jetzt ziemlich fertig bist. Das tut mir wirklich leid für euch beide.

Ich kann dir aber wegen einer Zyste nicht weiter helfen, kenn mich da nicht aus. Habe allerdings schon öfter hier gelesen, dass es sein kann, das sie mit der Mens abblutet.

Kopf hoch,

LG Yvi

2

Danke Yvi,
na dann kann ich ja noch was Hoffnung schöpfen..ich hab eh das Gefühl, das mein KKörper im Moment total verrückt spielt.
LG Nicole

3

hallo,

kann dich soooooo gut verstehen.man will anfangen und kann es aus irgendwelchen gründen nicht #heul
bezüglich der zyste kann ich natürlich nur erzählen,wie es bei mir war.hab nach meinem ersten clomizyklus ne zyste bekommen......also keine vorbereitung zur icsi.
durfte danach def kein clomi mehr nehmen,da es mit zyste zu gefährlich ist (überstimulation.....)
mein fa meinte,dass die zyste mit dem nächsten zyklus von alleine weggeht.....war leider nicht der fall.hab dann im nächsten zyklus ab zt 15 utrogest bekommen.....zyste danach immer noch da:-[
meine fä meinte,dass die chance geringer ist das die zyste von alleine weggeht,je größer sie ist.meine hatte 8 cm durchmesser#schmoll
haben denn im nächsten zyklus einen letzten versuch gestartet,die zyste zu bekämpfen;-)
hab ein medikament für/gegen die wechseljahre bekommen und siehe da,zyste ist mit der blutung abgegangen#huepf#huepf#huepf
ich schätze,dass bei dir die zyste auch erst weggehen muß da du ja sicherlich stimuliert wirst??? (kenne mich da nicht aus).weißt du denn,wie groß sie ist und bekommst du dagegen medis oder wartet ihr nur ab???

drück dir auf jeden fall die #pro,dass es bald bei euch los gehen kann

lg zoe

4

#tasseHallo Zoe,
danke für Deine Antwort :-)
nein noch bekomm ich keine Medis, meine FÄ meinte ich soll erstmal den nächsten Zyklus abwarten #kratz Sie hofft vieleicht genauso wie ich das sie von allein weggeht..wie groß die Zyste ist weiß ich nicht..hab ich vergessen zur Fragen..war sowas von neben der Spur :-(.Ich denk auch das ich mit der Stimu nicht anfangen darf solang die Zyste da ist #heul
Nun heißt es mal wieder abwarten und #tasse trinken.
Nochmals danke für Deine lieben Worte
Nicole

Top Diskussionen anzeigen