Wie viele Monate Clomifen??

Hallo ihr Lieben,
bin schon lange stille Mitleserin und Mitleiderin und jetzt habe ich gerade in einem Posting weiter unten gelesen, das man Clomifen nur 6 Monate nehmen darf. Ich habe bereits fünf Clomizyklen mit je 1 Tablette vom 5.-9. Zyklustag und einen Clomizyklus in der KiWu München Pasing mit eine halben Clomi vom 6.-9. Zyklustag und Puregon und Choragon hinter mir. Nachdem es mal wieder nicht geklappt hat:-( und ich ein absolut besch... Wochenende hinter mir habe (zwei neue Schwangere im Bekanntenkreis, Juche!), soll ich heute mit meinem 7. Clomizyklus beginnen, je vom 5.-9- Tag eine halbe. Jetzt bin ich total verunsichert. Da ich mich auch nicht super aufgehoben fühle in Pasing und eigentlich nach dem Monat wechseln möchte, weiß ich jetzt echt nicht mehr weiter. Die haben mir das Behandlungsprotokoll nur per Fax zugeschickt.
Bin wirklich dankbar für jede Antwort. Gibt es auch eine unter euch, die mehr als 6 Monate Clomi genommen hat?
Danke
eure verunsicherte Susanne

1

Hallo Susanne,

vielleicht hat die Praxis das nicht bedacht, die Chance nach mehr als 6 Clomizyklen damit noch etwas zu erreichen sind leider sehr gering, deswegen wird das nicht empfohlen.

Vielleicht fragst Du einfach nochmal nach? Ich würde die Tabletten nicht länger als nötig nehmen.

Ich wünsch Dir viel Glück!

lg Daggi#liebdrueck

5

Hallo Daggi,
Danke für Deine Antwort. Leider erreiche ich niemanden in der KiWu, habs jetzt schon ein paar mal probiert. Ich glaub, ich ruf mal meinen FA an.
Danke und liebe Grüße
Susanne

2

Hallo Susanne!

Ich habe 5 Monate lang Clomifen genommen, in der gleichen Menge wie du. (Einmal sogar 2 x 5 Tabletten, danach war ich aber überstimuliert #augen).

Mein FA meinte damals zu mir, dass Clomifen nur etwa 6 Monate gegeben wird, weil danach die Chancen auf eine Schwangerschaft nicht mehr steigen. Mit anderen Worten: Wer nach einem halben Jahr mit Clomi nicht schwanger geworden ist, kann sie auch gleich weglassen. (Doof, ich weiß)

Ich bin grad in den Anfängen im KiWu-Zentrum und weiß noch nichts über Spritzen o.ä.

Alles Gute für dich!
Curly

3

Hallo Susanne,
wieso musst du Clomifen nehmen?
Wahrscheinlich auch, weil deine Hormonwerte nciht gut sind, oder?!?

Ich bin jetzt im 2. Clomi-Zyklus.

Und mein FA meinte vor dem 1.Clomi-Zyklus, dass wir 3 Monate Clomi probieren und wenn ich dann nicht schwanger bin, dann müssen wir nochmal miteinander sprechen...

Denn er verschreibt es meistens nicht länger als 3 Monate nacheinander...


Hast du denn jedesmal Eisprünge? Wachsen die Folikel??

4

Hallo,

ich bin mitten im 1. Clomifen-Zyklus und mein FA meinte, daß er es mir nicht länger als 3 Monate geben wird und dann gehts weiter zur KIWU-Klinik.

Wenn du dich dort unwohl fühlst, dann wechsle die Klinik!

Alles Gute!

lg
s´urmel

6

Hallo Glück 74,
das ist ja das verzwickte, bei mir stimmt alles (hab jedesmal ES, Follikel meist in guter Größe und auch GS Aufbau gut) und bei meinem Mann auch. Wir probieren es seit drei Jahren und sind mittlerweile ziemlich am Ende (auch weil in diesem Jahr 15 (!!!) unserer Bekannten Eltern geworden sind, bzw. im Frühjahr ein Kind bekommen werden. Deshalb ja dann auch die KiWu, aber außer Blut und Ultraschall haben die noch keine neuen Untersuchungen gemacht. Ich hatte im Mai mit Clomi eine Schwangerschaft, hatt aber in der 7. Woche eine FG ohne AS. Jetzt sagt jeder, wird schon, es hat schon einmal geklappt. Ja, einmal in drei Jahren, das kann nicht normal sein.
Jetzt versuch ich mal weiter meinen FA zu erreichen, aber schon mal Danke, für Deine Antwort!
Liebe Grüße
Susanne

weiteren Kommentar laden
7

Es heisst dass die ersten 3 Monate die besten sind. Wer da nicht schwanger geworden ist, hat in den nächsten 3 Monaten nicht gerade die besten Chancen. Clomi wirkt sich negativ auf die Schleimhaut und den Zervixschleim aus. Deshalb sinken die Chancen.

Ich denke aber schon, dass die Ärzte wissen was sie tun.

LG
Karin

9

Danke für eure Antworten!
Ich habe gestern niemanden in der KiWu an die Strippe gekriegt. Hab dann doch mit einer halben Tablette gestartet. Morgen habe ich Gott sei Dank dort einen Termin, dann werde ich das mal dort genau besprechen.
Liebe Grüße udn schön das es euch gibt!
Susanne

Top Diskussionen anzeigen