ZB Eizellreifestörung...GKS????

Bekomme im anderen KIWU forum keine antwort, vielleicht könnt ihr mir helfen (pille hab ich Okt.05 abgesetzt)

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?s...=608106

Hier ist mein ZB.

Ich hab eine Eizellreiefestörung und auf einer anderen Seite wurde mi gesagt das ich wohl eine GKS hab aber die zweite Hälfte ist doch lang genug oder?

Ansonsten stehen die Zeichen auf Mens

LG
Michi

1



Dein Blatt geht nicht auf, du musst noch mal die Seiteadresse kopieren dann hier einfügen.

Viele Grüße
Franca

2

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=223477&user_id=608106

ich hoffe jetzt gehts

3

hallo maxmama,
ich denke auch das es sowas sein könnte..auf ne eizellreifestörung kann man net so sagen weiss i net, aber geh mit dem blatt zum fa u.zeig ihm das u.sprich ihn dauf an..
icvh hab auch gks...
und man sollte dann in der 2ten zyklushälfte nach evtl Eisprung ein medi nehmen das keine gks kommen lässst..
aber lass dir das besser alles v.fa erklärebn..
ist denn schon mal bluttest gemacht worden??
ich hab alles durch gemacht..lies doch mal meine VK, da steht alle...
lg lea..

5

Danke für deine Antwort. 2006 wurde bei mir eine leichte Eizellreifestörung festgestellt. Die Östrogene waren um den ES herum zu niedrig und der FA meinte die langsam steigende Tempi hängt damit zusammen. Nun steigt sie noch später wie damals.

Eine doofe frage bedeutet Eizellreifestörung und GKS das selbe?

4

Hallo Michi,

also, Dein Blatt sieht ok aus - allerdings taten das meine auch immer. Hatte richtige Bilderbuchblätter, aber wegen zu hohem Prolaktin eine sehr schlechte Eiqualität. Und das sieht man halt nicht auf dem Blatt.

Wegen GKS: so wie es aussieht, ist die 2. ZH lang genug und somit ist es wenn überhaupt nur eine ganz leichte GKS.

Am besten Du lässt mal ein Hormonscreening machen. Da wird 2x im Zyklus Blut abgenommen (1. + 2. ZH) um zu schaun, wie sich die Hormone entwickeln.

LG Claudia

6

ich habe deiner vorrednerin schon geantwortet, dort wird deine Frage auch beantwortet. Vielen Dank für deine Antwort.

7

Hallo Michi,

nein, GKS und Eizellreifung sind nicht das selbe.

Für die Störun der Eizellreifung ist bei Dir ja das Östrogen verantwortlich und GKS bedeutet, dass in der 2. ZH vom Gelbkörper zu wenig Progesteron produziert wird.

Beide Hormone kann man problemlos zuführen um das richtig einzustellen.

LG Claudia

Top Diskussionen anzeigen