Eierstockstimulation trotz Eisprung?

Hallo,

am Freitag habe ich den ersten Untersuchungstermin im Kinderwunschzentrum. Das Vorgespräch hat schon stattgefunden. Es war ganz angenehm und hat mir im ersten Moment auch viel Hoffnung gegeben, aber jetzt liegt hier der "Behandlungsplan für Stimulation und Geschlechtsverkehr" (allein diese Bezeichnung...) vor mir und bereitet mir doch etwas Unbehagen.

Mein Mann hat eine stark schwankende Spermienqualität. Meine Ärztin hat nach mehreren Monaten Follikel- und Hormonemessen festgestellt, dass ich Eisprünge habe. Der Östrogenwert ist jedoch etwas niedrig.
Die Ärztin in der Tagesklinik schlug eine Eierstockstimulation vor. Ich weiß nicht, ob das immer so läuft, aber irgendwie kommt mir das komishc vor. Ich habe doch einen Eisprung! Meine Sorge ist, das Ganze zuviel zu stimulieren... Aber vielleicht besser zuviel als zu wenig...?
Dazu kommt, dass mir das Gefühl, jetzt regelmäßig in die Klinik zum Ultraschall und zum "Spermiengucken" zu müssen, kein wirkliches Wohlsein bereitet. Aber ich weiß ja, wofür ich das auf mich nehme...
Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen. Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!

1

Naja, einige Docs arbeiten nach dem Prinzip: wenn du zwei oder drei Follikel hast und die Schwimmer von deinem Mann nicht so dolle sind dann sind dann die Chancen natürlich höher als wenn du nur deinen "normalen" Eisprung hast! Bei mir in der KiWu Klinik war eine Frau deren Mann hatte ein ICSI Spermiogram hat sich aber geweigert diese zu machen, sie hat immer mit Puregon stimuliert, 4 sprungreife Follikel und beim dritten Versuch war sie dann schwanger!

Da dich dieses Vorgehen ja (fast) nichts kostet würde ich es auf alle Fälle mal probieren, klar, schön ist es nicht aber alles was danach kommt ist noch unangenehmer, die Untersuchungen sind ja nicht tragisch nur lästig vom Zeitaufwand.

Und wegen Sex nach Plan: wir haben uns vorgenommen für den "verordneten" #sex gar nicht zu versuchen das es jetzt auch noch besonders toll und romantisch werden muss, einfach durch und den restlichen Monat kann es ja wieder "nett" werden!

Viel #klee für euren Versuch!

Hiffelchen

2

Hallo Binca,

bei mir ist es so ähnlich. Bei mir sind die Hormone völlig
ok und Eisprung habe ich auch immer.
Das Einzige, ich habe 6-7 Tage vor der Mens ZB.
Bei mir wird deßhalb auch stimuliert. Ich hatte jetzt im
ersten stimulierten Zyklus auch nur 1 Folli und geklappt hat es auch nicht, aber immerhin habe ich meine ZB 2
Tage später bekommen.
Ich würde es auf jedenfall probieren, wenn Du es wirklich willst.

LG Amanda

3

Vielen Dank für eure Antworten! Ich glaube, ich habe das Prinzip nun auch verstanden:-)

Gestern hatte mein Mann nun auch noch ein Bandscheibenproblem, musste zum Arzt und nimmt ein Opiat. Keine Ahnung, wie sich das auf seine Spermien auswirkt...#gruebel

Aber wir wollen jetzt in jedem Fall ríchtig loslegen...

Binca

Top Diskussionen anzeigen