Wieder nix.....

Guten Morgen Mädels,

seit April 2006 versuchen wir schwanger zu werden. Doch mein Zyklus ist durch die erste Schwangerschaft und die Pille danach so konfus, dass ich oft keinen Eisprung habe und / oder ewig lange Zyklen. Heute kam nach dem 4. Clomizyklus mal wieder meine Mens. :-(

Ich bin total traurig und weiß nicht, ob ich noch länger Lust habe, mich diesem Wechselbad der Gefühle auszusetzen. Zudem ist mein Mann seit gestern in Frankfurt, meine Tochter und ich weiter in Hamburg, so dass wir für ein Jahr eine Wochenendbeziehung haben werden. Tolle Vorraussetzung...

Immerhin hatte ich einen Eisprung in diesem Zyklus, deshalb rät mir der Frauenarzt nochmal zu den Tabletten.

Ach Mensch, könnte schon wieder heulen, ist echt zum Kotzen!!!

Wie kommt ihr mit diesem Auf und Ab klar?

Liebe Grüße von einer tröstebedürftigen Jutta

1

hallo jutta,

wie gut ich dich verstehen kann#schmoll
in diesem zyklus geht es mir auch nicht so gut.....wechselbad der gefühle ist def der treffende ausdruck dafür#heul:-[#schmoll#huepf#heul
im moment hab ich sehr damit zu kämpfen,dass alle um mich herum ss sind bzw es werden nur ich nicht#schmoll
einige legen sogar schon runde 2 oder 3 nach......das macht mich echt fertig.will auch ein baby.....
in diese doch sehr psychisch emotionalen zeit versuche ich mich mehr oder weniger erfolgreich abzulenken.bin sehr oft am strand.....das hilft mir sehr
und wenn nix zu helfen scheint dann #heul ich einfach mal einen ganzen tag durch und laß mich von meinem liebsten verwöhnen;-) nächsten tag gehts mir dann meist besser und dann gehts auf in den nächsten zyklus

drücke dir auf jeden fall die daumen,dass es bald bei euch klappt

lg zoe

2

Hallo Zoe,

vielen Dank für Deine Antwort! Es ist schon tröstlich, zu wissen, dass ich nicht allein mit meinem Problem bin.


Leider kommt die Regel genau jetzt, wenn mein Mann nicht da ist #schmoll Nix mit trösten und so, da muss ich noch bis zu WE warten. Aber ganz allein steh ich nicht, meine Tochter (3) ist bei mir. Vor ihr hab ich heute morgen bei Entdeckung Haltung bewahrt, aber allein im Auto auf dem Weg ins Büro waren die Tränen der Verzweiflung nicht aufzuhalten.

Naja, und anhand der Tochter wissen wir auch, dass "es" eigentlich funktioniert.... funktionieren sollte. Aber irgendwie ist der Wurm drin.. ne, ist er ja nicht ;-)

Ich drück uns beiden die Daumen, dass der "Erfolg" des ganzen sich bald einstellt #klee

Liebe Grüße aus Hamburg,
Jutta

3

Hi Jutta

Fühl' Dich #liebdrueck

Ich weiss wie Du Dich fühlst... geht mir auch seit Juni 2006 so, und es wird von Monat zu Monat schwieriger damit klar zu kommen. Irgendwann fragt man sich ob man überhaupt ne Chance hat und sich all das lohnt?! #gruebel
Nur weisste, Du hast immerhin schon ein Kind, kannst Dich daran halten. Viele, auch ich, haben so viel Glück nicht. Versuch' so ein wenig positiv zu denken. Ich wünsch' Dir viel Glück! #klee

Nicky

4

Hallo Nicky,

vielen Dank für Deinen Trost!

Du hast Recht, im Gegensatz zu vielen "Hoffenden" haben wir schon eine Tochter. Und das sagen wir uns auch immer wieder, dass wir doch glücklich sind mit unserer Süßen. Dann bleiben wir halt zu dritt.

Aber weißt Du, Nicky, wir wünschen uns sehr ein Geschwisterkind für Jana. Und durch Jana haben wir die Gewissheit, dass es (eigentlich) funktioniert. Und das haben wir allen anderen, die am 1. Kind "arbeiten" voraus. Und wir müssen uns immer wieder vor Augen halten, wie gut es uns doch eigentlich geht. Wir haben eine Tochter!

Bei Jana wars ungeplant und quasi die erste Möglichkeit überhaupt. Das haben wir beim 2. auch gedacht. Dadurch sind unsere Erwartungen hoch gewesen. Und jede monatliche Hoffnung gibt uns, vor allem mir, einen Schlag in den Nacken. Da ist es in dem Moment egal, ob das erste oder 2. Kind, es haben sich in dem Augenblick (mal wieder) Träume zerstört.

Ich wünsche Dir und Deinem Mann viel Glück und alles Gute!! #blume

Liebe Grüße aus Hamburg,
Jutta

6

Hi Jutta

Ich will das nicht schön reden, kann mir vorstellen, dass es auch schwierig is' wenn man gern noch ein zweites #baby bekommen möcht' und's nicht klappt. Nur eben, wollt' Dir eher ein wenig Aufmunterung geben. Wie gesagt, in meiner Situation is' es noch viel schwerer weil wir nicht wissen ob wir überhaupt jemals ein #baby kriegen, ob ich ein eigenes Kind aufwachsen seh'n kann, ne SS erleben... glaub' mir, DAS is' hart. #schmoll
Du sagst es, Ihr müsst Euch immer wieder vor Augen halten wie gut Ihr's habt, richtig. #pro

Ich wünsch' Dir natürlich auch viel Glück und alles Gute! Du hast es angetönt, Ihr wisst, dass es klappt, also hab' ich keine Bedenken. Da habt Ihr uns wirklich viel voraus!

Liebe Grüsse
Nicky

weitere Kommentare laden
5

Hallo Jutta
Solche Gefühlschaostage sind leider normal.
Man kann sich an solchen Tagen echt nur aus#heul und am nächsten Tag geht es einen meistens echt besser.
Drück dich ganz fest.
lg Yvonne

Top Diskussionen anzeigen