Clomifen + Zwischenblutung

Hallo zusammen,

ich bin schon seit einiger Zeit Mitglied in diesem Forum, allerdings habe ich bis jetzt nur immer gelesen und nicht geschrieben.
Kurz zu meiner Geschichte...
Ich hatte vor etwas über einem Jahr eine FG. Mein Mann und ich haben sehr darunter gelitten, weil es ein Wunschkind war.
Das darauf folgende Jahr habe ich festgestellt, dass ich plötzlich keinen Eisprung mehr habe. Leider konnte mir bis heute kein Arzt sagen, woran das liegt.
Wie schon gesagt, seit über einem Jahr versuchen wir jetzt schon ergebnislos schwanger zu werden.
Mein FA hat mir vorgeschlagen es mit Clomifen zu versuchen. Bin jetzt im 2. Zyklus und es bilden sich auch klasse Eibläschen. Aber eben doch noch kein Erfolg.
Jetzt habe ich seit drei Tagen plötzlich Blutungen, obwohl ich erst am 12. Zyklustag bin.
Weiß jemand, ob das mit dem Clomifen zusammenhängen kann? Das kann doch nicht meine Mens sein.
Vielleicht kann mir jemand von euch helfen.

Schäfchenzählen

1

Deine Vorgeschichte kenne ich nur zu gut. Hatte vor fast drei Jahren eine FG, sehr drunter gelitten, da es unser absolutes Wunschkind war und bis heute hat es nicht mehr geklappt, warum??? Keiner weiß es.

Jedenfalls nehme ich schon eine ganze Weile Clomi, hatte aber diese Beschwerden nicht. #kratz Vielleicht ist es besser du fragst mal bei deinem FA nach.

LG Nadine

2

Eine FG hatte ich nicht! Tut mir leid für die FG! #liebdrueck
Aber ich habe selbst PCO und nehme auch schon seit längerer Zeit Glomi! Eine zwischenblutung hatte ich allerdings in der Zeit seit ich Glomi nehme keine! Und ich nehme schon seit einem halben Jahr (mit Pausen) Glomi!
Ich denke auch das du mal lieber zu FA gehst. Denn der kann dir bestimmt am besten sagen warum du eine zwischen Blutung hattest!

#herzlich LG GEEGIEBABY

3

Hallöchen,
ich habe Clomi in fünf Zyklen genommen. Einmal hatte ich auch Zwichenblutungen aber zu einem anderen ZT, den ES hatte ich da schon gehabt und wir sind davon ausgegangen, das es die Einnistung war, weil es fünf Tage nach ES war. Aber am 12 ZT kann man ja nocj keine Einnistung haben. Wie sind deine Blutungen denn, sind sie stark und welche Farbe??
Was es jetzt wirklich war, weiß ich bis heute nicht 100 Prozent, denn ein paar Tage später kammen dann leider die Mens und der Traum von einer#schwangerwar vorbei:-(
Gehe auf jeden Fall zu deinem FA!!

Wünsche Dir viel#klee#klee#klee

Schöne Grüße
#katze#katzeBeate


P.S Gebe in Googel mal Zwicheblutungen ein, da bekommst Du jede Menge Infos

4

Hallo,

wow!#freu Vielen Dank für die schnellen Antworten.
Ich war schon beim FA und der meinte es könnte eine Ovultationsblutung sein. Allerdings habe ich da noch nicht so richtig geblutet.
Und ich kann mir nicht vorstellen, dass es Ovulationsblutungen gibt, die so stark sind. Habe mich nämlich auch schon ne Menge gegoogelt. Auch über Zwischenblutungen. Allerdings in Verbindung mit Clomifen habe ich nichts wirklich aufschlußreiches gefunden.
Mittlerweile ist es wirklich wie bei meiner Mens. Selbe Menge - selbe Farbe.

Ich war letzten Zyklus eine Woche überfällig. Sollte dann schon Tabletten nehmen, die die Blutung auslösen sollen. Als ich aber beim FA raus bin ging es von alleine los.

Bin wirklich total durcheinander. :-( Werde jetzt am Donnerstag nochmal zum FA gehen. Ich weiß ja jetzt auch gar nicht, ob ich das als Mens nehmen soll wegen dem Anfangen einer neuen Runde Clomifen.

Viele Grüsse
Schäfchenzählen

Top Diskussionen anzeigen