Fragen bzgl. Gebärmutterschleimhaut usw.

Hallo Mithibblerinnen,

war heute zum US am 13 Spritzentag von Puregon 60IE (GV nach Plan)

re Ovar: Follikel 19mm #huepf
li Ovar: Follikel 13mm #gaehn

Endometrium: ~13mm dreilagig #kratz


Was heisst dreilagig??? Der Arzt sagte, optimale Bedingungen für eine Einnistung. Aber ich finde auch beim googeln nix darüber. Habt ihr schon mal was davon gehört? #gruebel

Gibt es ein Medikament, was die Einnistung noch mehr fördert? Oder die Abstoßung der Schleimhaut verhindert? #kratz

Muss wohl am Samstag nochmal zum US und dann Feuer frei #huepf#sex#sex#sex#huepf

Wär schön wenn mir jemand weiterhelfen könnte! #blume


#danke

Wunschi mit #sternchen im #herzlichen und einem wunderschönem #eichen im Bauch aus dem hoffentlich ein #baby wird :-)

1

Schau mal hier:
http://www.wunschkinder.net/theorie/krankheiten/niedrige-schleimhaut/

Im ersten Teil steht was dazu. Das mit dem dreilagig ist nur auf dem Ultraschall zu erkennen. Für dich ist wichtig: die Schleimhaut sollte hoch aufgebaut sein, mind. 7 mm ;-)

2

Guten morgen!

Vielen Dank für die Antwort, jetzt wird mir einiges klar :-)


Liebe Grüße + Danke nochmal!

3

hallo!
die GMS od. "endometrium" besteht aus versch. "lagen"; aus einschichtigem hohem epithel, sowie gefäßreichem gewebe als auch retikulärem bindegewebe mit tubulären drüsen. es wird unterteilt u.a. in die BASALIS (regenerationsschicht) und die FUNKTIONALIS, die den zyklischen hormonalen veränderungen unterworfen ist.
bei eintritt einer SS wandelt sich die F. zur DEZIDUA um, die man wieder in 3 abschnitte teilen kann:
1. D. capsularis: überzieht das ei an der "einnistungs"- od. implantationsstelle.
2. D. basalis: zw. GM-muskulatur u. ei-basis
3. D. parietalis: die übrige GM-auskleidende schleimhaut.

13 mm ist eine sehr gut aufgebaute schleimhaut, und wie dein arzt schon gesagt hat optimal.
sprich mit deinem arzt über "einnistungshilfen" wie z.B. utrogest, duphaston zum einnehmen od. decapeptyl spritzen (darüber findest du auch beiträge, wenn du googelst).
viel glück AL
gwen
und trau dich, deinen behandelnden arzt zu fragen. es ist dein körper und du hast ein recht darauf.

4

hey Du!

Danke für die ausführliche Antwort!
Hast Du studiert?
Du machst nicht grad ne Umschulung zum Fertilitätsmediziner? Dann komm ich nämlich zu Dir :-)

Habe heute das Rezept für Utrogest bekommen. 3 x 2 vaginal für 12 Tage.
Von einem BT ist bisher nocht nicht die Rede? Was ist nach den 12 Tagen... ich glaub ich ruf nochmal an!

#danke Dir!

5

nein, ich habe nicht studiert. ich habe nur einschlägige fachliteratur ausgeliehen und gelesen, weil mich das ganze sehr interessiert.
vor meiner curretage wollte ich es genau wissen, was mir da entfernt wird und was wichtig ist, aber wie du siehst hilft mir wissen nicht beim schwanger-werden #schmoll.
ein BT wird ca. 15 tage nach dem #ei gemacht, aber das hat bei dir ja noch zeit, zuerst kommt der "vergnügliche teil", vergiss den nicht!;-)
also dann...... löchere deinen arzt mit fragen. soviel zeit muss sein.
lg
gwen


Top Diskussionen anzeigen