Frage zu femibion und IVF

Hallo!
Ich hatte bis vor kurzem Femibion 400 und dann 800 genommen.Als ich aber durch BS erfuhr dass es auf natürlichem wege nicht zum Kind kommt sondern nur durch IVF hab ich aufgehört Femibion zu nehmen.Meine frage dazu:Sollte ich weiter Femibion nehmen oder ist es jetzt sowieso nicht mehr Wichtig??

Schon mal Danke im vorraus für schnell Antworten ;)

1

Hallo!

Für eine evtl. Schwangerschaft- egal auf welchem Wege sie eintritt- sind Folsäure und Jod für die Entwicklung des Kindes auf jeden Fall wichtig. Ich würde an Deiner Stelle zumindest einen Monat vor der IVF Femibion wieder nehmen. Mir steht eine ICSI bevor und ich nehme auch weiterhin Folio.
Steht Deine IVF demnächst bevor? Dann drücke ich Dir beide Daumen und wünsche Dir alles Gute

LG

3

Nein leider noch nicht.Wir,also mein Verlobter und ich wollten erst einmal Heiraten,das haben wir Anfang nächsten jahres vor.Müssen auch erst mal den Kopf frei bekommen.Also sollte ich Femibion besser wieder anfangen zu nehmen?Hmm...

2

Hallo,

wir versuchen nun über 2 Jahre ss zu werden,
und ich nehme auch fast so lange Folsäure.

Seit Januar sind wir nun in Behandlung,
und ich nehme immer ab Tag der IUI Femibion,
und sonst nen günstigeres Folsäuremed. aus der Drogerie.

LG
multi

Top Diskussionen anzeigen