PCO---Metformin---SS---nach 38 ÜZ

Hallo Ihr lieben,

Habe lange hier nicht geschrieben, doch fast tgl. mitgelesen.#freu
Ich möchte euch gern Mut machen. Ich weiß die Mutmachpostings sind nicht so gern gesehen, aber vielleicht macht es ja anderen PCOlerinen ein wenig Hoffnung.#bla#liebdrueck Nun zu meiner Geschichte. Unser Kinderwunsch besteht seit Juni 04#schein. Nach 2 Jahren üben, haben wir dann eine KIWU Klinik aufgesucht, was ich absolut empfehlen kann. Wartet nicht zu lange diesen Weg zu gehen. Mein FA hat auch immer gesagt, ach Frau.... das wird schon#schmoll. Dort stellten sie dann fest, daß ich unter PCO leide#heul. Schnell hatte ich dann einen Termin beim Endokrinologen#freu. Er hat mir Metformin verschrieben, erst zum einschleichen und später hatte ich dann eine Tagesdosis von 2000mg. Nach 7 Monaten hatte ich dann das erste Mal meine Mensi:-). Und jetzt nach einem Jahr Met. zeigt der Test positiv an!!!!#huepf
Wir können es noch immer nicht glauben! Nach drei Jahren einen pos. Test!!??!!#freu
Nächste Woche mach ich dann einen Termin beim FA und dann gibts Vieren.
Ich wünsch Euch allen Viel Glück beim SS werden!

Lg heuflo #blume

1

Hallo,

ich wünsche erstmal viel Glück, das der FA die SS bestätigt ok? Bin da bissel abergläubisch...
Aber ist bestimmt alles bestens!#freu

Mal ne Frage:

Ich nehme Met seit letztes Jahr Juni. Mens hatte ich immer, aber unregelmäßige und verlängerte Zyklen (mindestens 42 ZT) und kein ES.
Nach drei Monaten Met (Tagesdosis 850mg) hatte ich wieder ES.
Meist spät (um den 22.ZT), aber ich hatte einen.
Hatte auch schon zusätzlich Clomi und Puregon bekommen.
Aber ich bin noch immer nicht schwanger (üben seit Dez. 04).

Weißt Du ungefähr, an welchem ZT du deinen ES hattest? (also ich meine normal vorm 20.ZT oder erst später?)

LG und ich warte schon hungrig auf die Viren!

Linda

4

Hallo Linda,


also die letzten 2 Zyklen davor hatte ich einen Rhythmus von 21 Tagen, hatte immer so um den 8 ZT herum ES. Jetzt der Zyklus wo es geschnaggelt hat, war 30 Tage lang. Am 14ZT war dann Eisprung.
Wann Du noch Fragen hast meld Dich ruhig.
Ansonsten wünsch ich Dir ganz viel Glück beim SS werden. Aber sag mal, wenn du 850 mg nimmst, ist das vielleicht zu wenig??Hab da ja auch nich so die Ahnung. Hast Du Übergewicht gehabt? Ich hatte es und hab dann damit 15 kg abgespeckt.

5

Hallo Heuflo!

Hach...das wird jetzt länger...#hicks

Also früher war ich sehr schlank, hatte immer um die 50kg bei 1,62m.

Dann musste ich die Pille wegen Migräneattacken (kamen von der Pille) für 1,5 Jahre absetzen.

Da hab ich dann auf 65kg zugelegt. (ohne die Essgewohnheiten zu ändern!)
Hatte aber schon bei Normalgewicht nach Absetzen immer verlängerte und unregelmäßige Zyklen.

Ich bin dann im ersten neuen Pillenzyklus schwanger geworden (hatte paar vergessen #hicks).

Nun, nach der Geburt hatte ich ganz schnell wieder die 65kg. Nahm die Pille von 2002 bis Ende 2004. Hatte da immer zwischen 65-69kg.

Nach Absetzen nahm ich schleichend zu. (bis 76kg) Die Zyklen waren wieder völlig unregelmäßig, mal 34 Tage mal 76 Tage!
Insulinresistenz wurde getestet, negativ. Allerdings trotzdem die Zysten an den Eisterstöcken.
Nahm zwei Zyklen Clomi+Utrogest.
Hatte zwar einen ES und ne Zykluslänge von 28 Tagen, aber nicht schwanger.

FÄ gewechselt. Männliche Hormone erhöht, daher Metformin. Empfehlung des Labors waren 500mg täglich.
Habe dann nach 3 Monaten auf 850mg gesteigert.
Hatte dann ja ES, trotzdem noch 2 Zyklen mit Clomi. ES mit Clomi noch später und immer noch nicht schwanger.
Met auf 2x850mg erhöht. Keine Veränderung und nicht schwanger.
Dafür plötzlich Nebenwirkungen wie Durchfall usw.

Im Febr. diesen Jahres Schilddrüsenunterfunktion festgestellt und seitdem L-Thyroxin.

Ende März - Ende August in der KiWu mit Puregon stimuliert - nicht schwanger.

Also bei mir hat die höhere Dosis Met rein gar nichts gebracht.#schmoll

Ach ja, ich hab mit Met überhaupt nicht abgenommen.
Anfangs 2-3 kg wegen der Übelkeit und Durchfall.
Aber das hielt nicht lange an.

LG, Linda

weitere Kommentare laden
2

Haaalloooo!

Egal was andere von Mutmach-Postings halten- ich find' sie toll! Weil ich mittlerweile nach 3 Jahren Übung auch in einer Kiwu bin und hoffe, dass jetzt endlich was passiert!

Dir wünsche ich ganz viel Glück, eine problemlose und schöne Kugelzeit!

#sonne#sonne#sonne maja

3

Hallo Heuflo,

ich habe zwar kein PCO aber ich lese sehr gerne diese Mutmaschpostings, denn das zeigt mir, dass jeder irgendwann mal schwanger werden wird.

Hezlichen Glückwunsch auch von mir und alles gute und ich wünsche dir eine schöne SS

lg Rosi

10

Hallo Heuflo!

Da freu ich mich, ich finde solche Mut-mach-postings immer wieder schön. Hier halten alle zusammen, wenn es nicht so läuft, wie man es sich vortsellt. Dazu gehört für mich dann auch sich zu freuen wenn es endlich geklappt hat.

Also, von mir auch alles Gute, ich drücke dir die Daumen für den Termin bei deiner FÄ.

Jetzt muß ich gleich noch eine Frage los werden, hast du nur Metformin genommen? Ich hoffe ja auch darauf, meinem Körper Zeit zugeben, sich selbst zu regenerieren. Und das es nur mit Metformin funktioniert.

Ganz liebe Grüße, Svea

11

Glückwunsch!

Mich würde interessieren, ob du nach den 7 Monaten, als deine Mensis durch Met kam, einen Zyklus hattest. Oder kam die Mensis danach auch weiterhin unregelmäßig?

13

hallo wc ente. Also sie war so ziehmlich regelmäßig. Erst waren die immer so um die 35 ZT. Dann kamen 2 ÜZ mit 21 Tagen und jetzt der war 30 Tage.


lg heuflo

12

OH wie schön, das freut mich für dich!!!
Ich selber leide auch an PCO und nehme seit drei Monaten Metformin und hoffe es klappt damit endlich. Zusätzlich nehme ich noch Duphaston. Allerdings sind die Nebenwirkungen von Metformin nicht so nett ^^. Dann viel Freude mit deinem Schatz!

14

oh , wie schön ich freu mich so für euch.

bei uns war es ähnlich, dank metformin,
bin ich auch ss geworden, mein et ist schon im dezember.
unglaublich oder.

wünsche euch und allen anderen alles gute.


Top Diskussionen anzeigen