Schwanger trotz PMS????

Hi Mädels,

das ist eine Frage an die, die schon einmal schwanger waren.

Ich leide immer pünktlich 1 Woche vor dem Beginn der Regel (NMT) an Stimmungstiefs (fast schon Depressionen). In diesem Zyklus hatten wir unsere 1. ICSI und sind jetzt in der Wartezeit. Genau 1 Woche vor dem MNT hatte ich die üblichen Depressionen (PMS). Bedeutet dies, dass ich nun nicht schwanger sein kann?

Sonst habe ich nur vergrößerte schmerzende Brüste und häufiger leichte Kopfschmerzen, was ich aber beides dem Utrogest zuschreibe.

Hat jemand von Euch damit Erfahungen (bzw. war trotz PMS-Stimmungstiefs schwanger)?

Vielen vielen Dank für Eure Antworten.

Zissi

1

Hallo Zissi,

eine Woche vor NMT kannst du noch gar keine SS-Anzeichen haben, wenn dann findet jetzt gerade erst die Einnistung statt. Aber erst ab Einnistung wird hcg gebildet, welches für die Anzeichen verantwortlich ist und das muss auch erst mal eine gewisse Konzentration erreichen.

Dein Stimmungstief hängt vielleicht mit den Medis zusammen, oder der Angst, dass die ICSI nicht geklappt hat, oder .... es gibt tausend Möglichkeiten. Über eine mögliche SS sagt das gar nichts aus.

Versuch dich so gut wie möglich abzulenken und in einer Woche hast du Gewissheit. Wobei das Ablenken bei mir nie funktioniert hat, aber vielleicht fällt dir was ein.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen #pro

Alles Liebe
Wiebke

2

Hallo Zissi,
dir gehts genau wie mir, auch ich habe immer bereits eine Woche vor NMT PMS. Bei mir äußert sich das in totalen Unterleibsschmerzen. Ist leider auch diesmal wieder so. Heut ists aber schon besser als Gestern. Hänge auch in der Wareschleife, 1. IVF. Ich frage mich wie sich ein Krümel einnisten soll wenn man schon 1 Woche vor NMT PMS hat. Irgendwas muss doch da nicht stimmen. Vergrößerte schmerzende Brüste hab ich auch, aber denke auch das es vom Utrogest kommt. Ich bin im Moment ziemlich mutlos und verzweifel, ich hatte so gehofft das dieses Mal endlich mal was anders ist. Ich denke ich konnte dir nicht wirklich weiterhelfen. Wann hast du Bluttest? Ich erst am 04.10.2007 aber den werd ich wohl nicht mehr brauchen wenn das so weiter geht. Ich drück dir die Daumen. LG Ramona

3

Hallo Ramona,

da geht es uns ja wirklich ähnlich. Bluttest habe ich am 1.10. - weiß also schon etwas früher bescheit. Mutlos und verzweifelt war ich auch gestern. Heute geht es schon wieder - habe den ganzen Tag leichte bis mittlere Kopfschmerzen und freue mich darüber, weil ich das so nicht kenne. Es ist schon absurd - man fängt an, sich über Schmerzen zu freuen. Wahrscheinlich können wir nach einer Woche wirklich nichts sagen. Andererseits - PMS ist schon ein komisches Zeichen. Oh Gott, ich glaube, ich drehe durch...

Ok, Ablenkung, Ablenkung, Ablenkung....

Zumindest kann ich mich damit ablenken, dass wir noch 13 Kryos haben und es daher bald weitergeht (November).

Drücke uns weiterhin die Daumen#pro und wünsche Dir viel #klee.

LG Zissi

4

Da biste mir um Vieles voraus, wir haben gar keine Kryos. Wieviel Einheiten hast du dir pro Tag gespritzt das du so viel Follikel hattest. Wie lenkst du dich ab, gib mal nen Tipp! LG

Top Diskussionen anzeigen