Metformin schlägt nicht an...wer weiß Rat??

Hallo Ihr lieben,

ich brauche mal Euren Rat..

Seit Ende Juni nehme ich Metformin, 2 mal täglich 850mg, wegen einer Insulinresistenz und der damit verbundenen Zyklusstörungen.:-(

Damit sollte sich mein Zyklus wiedereinoendeln, aber bisher hat sich nichts getan. Seit Junihatte ich zweimal eine Blutung, die aber nur einen oder zwei Tage andauerte. Also keine richtigge Mens.#heul

Bin echt verzweifelt.

War auch seit Ende Juni nicht mehr beim FA.

Meint IHr, ich soll noch abwarten oder würdet Ihr zum FA gehen? Oder bin ich zu überstürzt und erwarte zuviel?#gruebel

Wie war das mit dem Metformin bei Euch??

Freue mich auf Eure Erfahrungen und Ratschläge!#liebdrueck

#danke & LG!

1


Hallo,

ich würde zum FA gehen die Behandlung muss/soll ja irgendwie weitergehen.
Warum solltest Du zuviel erwarten ?

Bei mir hat das Metforin zum Glück gleich angeschlagen.

lg dore

2

Hallo:-)
Also ich nehme Metformin seit August und muss, wenn dieser Zyklus zu ende ist, zum kontrolle( blutt abnahme usw), um zu gucken ob alles in ordnung ist und die Tabletten eingeschlagen haben. Hat dein FA nichts darüber gesagt, ob du dich noch mal melden muss , wegen Kontrolle?
Würde auf deine stelle dein FA anrufen und einfach nachfragen wie es weiter gehen soll oder einfach ein Termin machen.

LG Dana#hund

3

Hallo Du

Nehme seit Jänner Glukophage 500mg und dachte auch das es nicht funktioniert vor 2 Monaten hatte ich wieder eine BS bei der Endeometriose festgestellt wurde und die Eierstöcke wegen PCO angekerbt und gestichelt wurden hab einen Zyklus von 28 Tagen der sich immer mehr verkürzt hat man braucht halt Viel Geduld wurden bei dir noch andere Ursachen gefundden??

Lg susi

4

Hallo Rosenfan,

ich habe 7 Monate lang Metformin genommen und nix, aber auch gar nix passierte. Kein Eisprung - kein Zyklus.

Erst als ich das Metformin dann abgesetzt habe, hatte ich 1 oder 2 Monate später einen ES. Danach aber wieder keinen Zyklus...

Kann also auch mal länger gehen, bzw. das Metformin kann auch gar nicht anschlagen. Das meinte zumindest meine Ärztin in meinem Fall. Das mit dem ES war wohl Zufall.

Wir sind jetzt zur nächsten Behandlung übergegangen: Gonal F zur Eizellreifung und Otrivelle zum ES-Auslösung.

LG

Tara

5

Hallo!
Ich nehme seit März Metformin, hat bei mir am Anfang auch nicht angeschlagen, mein Arzt hat mich dann zur Schilddrüsenuntersuchung geschick, dort wurde eine Schilddrüsenfunktion festgestellt. Seitdem ich auf die Schilddrüsenhormone richtig eingestellt bin, wirkt auch das Metformin, ich habe jetzt statt 90 ZT nur 28ZT.

LG Diana

6

Hallo,

Metformin ist zwar ein suuuuper Medikament, aber es ist kein Wundermittel!
Es kann bis zu 1 Jahr dauern, bis Metformin eine Wirkung zeigt.
Das ist leider der "Nachteil" daran.
Bei mir hat es 1 Jahr und 2 Monate gedauert, bis ich durch Metformin wieder einen super regelmäßigen Zyklus bekommen habe.

Also, mach dich nicht verrückt....du brauchst einfach nur ein wenig Geduld....Wenn du Metformin aber sonst gut verträgst, dann würde ich dabei bleiben, es ist wirklich gut.

Lg,

Fiby

Top Diskussionen anzeigen