Schwer durchlässigen Eileiter wieder frei kriegen

Hi ihr Lieben!

Ich habe in zwei Wochen eine HSG Untersuchung und mein rechter Eileiter soll durchgepustet werden.
Hat jemand schon solche Erfahrungen gemacht? Ist die Wahrscheinlichkeit eigentlich hoch oder eher gering das die ihn wieder frei bekommen?

Ich wollte euch nochmal ganz herzlich für alles DANKEN!! Ihr seit echt super!!!
Ich bin froh das es euch gibt! Und ich mit euch reden kann!!#liebdrueck

Steffi:-)

1

Hallo Steffi,

ich wollt mir auch ein zweites mal meine Eileiter durchpusten lassen damit mir die IVF erspart bleibt, daraufhin meinte mein Arzt das wenn die Eileiter zu sind bleibt nur noch die IVF oder auch Insemination denn frei bekommt man sie dadurch nicht.

Ist es denn sicher das deine Eileiter zu sind?

LG aymel

2

Hi!

Richtig zu ist er nicht! Die haben damals gesagt, das er schwer durchgängig ist. Und es stand noch was mit Kaliberschwankungen drin.
Also könnte es doch eine Chance sein, da er nicht ganz zu ist? Oder was meinst du?

Steffi

3

versuchen würd ich es auf alle Fälle, hab auch schon öfters gehört das viele kurz darauf schwanger wurden. Außerdem hast du ja noch einen zweiten.

wünsche dir viel Glück dabei

#klee Liebe Grüße Melanie

weitere Kommentare laden
6

Hallo

ich gehöre nicht in dieses Forum,kenne aber die Problematik hier ganz gut. Ähnliches habe ich mal durch erlebt.
Also bei mir würden Eileiter vor 8 Jahren durchgespült,waren angeblich total verklebt und undurchlässig. Ergebnis war schwer zu voraussehbar das wegen haben mir damals Ärzte zu IVF geraten. So bekam ich meine Zwillis. Und nach 7 Jahren Verhütung mit Pille (habe die genommen um schmerzhafte Blutungen zu vermeiden) bin ich ganz einfach schwanger geworden.
(habe mal Pille vergessen,mit SS habe ich gar nicht gerechnet).

Also ich denke es kann schon helfen,man brauch aber vielleicht bisschen Zeit damit sich der Körper erholen kann.Aber nicht unbedingt 7 Jahre :-)

Wünsche Dir viel Erfolg

LG Adrianna

7

Guten Morgen,

vor 3 Jahren wurde durch eine Bauchspiegelung festgestellt das beide EL dicht sind, kurz darauf habe ich sie mir durchgängig machen lassen, was ich heute sehr bereue.
Ca. 9 Monate später bin ich schwanger geworden, was sich leider als eine Eileiter-SS herausstellte, mein rechter Eileiter mußte entfernt werden und der linke ist leider defekt. Er produziert nur unter erhöhter Stimulierung Follikel. 2 Jahre lang probierten wird noch auf natürlichen Wege SS zu werden, doch leider hat das nicht geklappt und so mußte ich eine IVF machen lassen.

So eine Durchspühlung ist nicht ohne Risiko. Das Risiko einer Eileiter-SS ist, danach erhöht und eine Garantie das die Eileiter nie wieder dicht wachsen gibt es auch nicht. Deine Eileiter haben so ne Art kleine Häarchen, die das befruchtete Ei in die Gebärmutter leiten sollen, nach jeder! Bauchspiegelung, Durchspühlung oder ähnlich, gehen die Häarchen kaputt und es entstehen Vernarbungen die zu den ungewollten Eileiter-SS führen.

Ich möchte dir keine Angst machen oder es dir gar Ausreden, jeder muss selbst wissen was er tut. Wäre ich aber damals richtig aufgeklärt worden, dann hätte ich diese Schritte nicht gemacht, sonder mich gleich für eine IVF entschieden!
Was ich dir damit sagen möchte ist, informieren dich und verlasse dich nicht auf die Ärzte, denn diesen Fehler habe ich gemacht!

Ich wünsche dir trotzdem alles Gute#klee....

Gruß Sarah

9

Hallo...

Ich hatte heute meine EL Spülung. Ist alles soweit Ok meinte mein FA.

Erst schaute der FA, ob mich es irgendwo "zwickt" also ob innen alles ok ist.
Kann kam er mit einem Spreizer, dass die Mumu offen bleibt, und er auf den MuMu schauen kann.
Es wird dann ein kleiner Schlauch eingeführt, in den MuMu, was etwas schmerzhaft ist, aber nicht mehr wie wenn du deine Tage bekommst.
Am Ende des Schlauchs, ist ein Balon, den er dann aufbläst, was auch noch etwas schmerzt.
Dann komm die Klemme raus, und er schaut per Vaginalultraschall, ob der Schlauch richtig sitzt.
Danach wird die Zuckerlösung hinein gepresst.
Wenn die EL zu sind, würden die Schmerzen stärker werden, bei mir zum Glück nicht. Also bei mir sei alles I.O.
Hab laut FA ein Eibläschen am re. ES müsste in den nächsten Tagen platzen, also wäre das wohl mein #ei sprung...

Dann werden wir uns wohl die nächsten Tage sehr oft lieb haben und hoffen, dass beim #sex dann auch bald ein starker #schwimmer sei #ei findet.

Wünsche euch allen beim selben Problem sehr viel Glück und nochmals #danke an alle, die mir irgendwie weitergeholfen haben.

#liebdrueck#herzlich

Top Diskussionen anzeigen