gründe zum krank machen...

... oft schon hier besprochen, oft durchdiskutiert. die einen halten ja gar nichts davon, andere sprechen offen mit ihren vorgesetzten, andere lassen sich was einfallen.
und ich muss mir bis mittwoch auch was einfallen lassen. es ist bei mir auch so, dass ich meinem arbeitgeber nix sagen darf, da ich bis ende oktober noch einen befristeten dienstvertrag hab. meine hausärztin weiss bescheid und schreibt mich auch für diese woche fr, sa und so krank, wo ich im spital dienst hätte.
es ist ja nicht so, dass ich nicht arbeiten will, aber es geht mir während dem dienst echt nicht gut, ich muss viel körperlich arbeiten und es darf natürlich niemand wissen und kann so auch keine rücksicht nehmen. und nach 12 stunden schicht bin ich dann immer fix und alle.

was würdet ihr eurem arbeitgeber erzählen?
bin heut übrigens 3 tage nach tranfer...


lg
kathrin

1

Hallo Kathrin !

Ich war vom Transfer bis BT krank geschrieben allerdings wegen einer anderen Sache.
Ich denke ich würde mir da auch ne Notlüge einfallen lassen. Denn noch bis Du nicht schwanger und wenn es dann vielleicht nicht klappt , nur weil Du Dich nicht geschont hast,würdest Du Dir nachher womöglich Vorwürfe machen.
Mein behandelnder Arzt in der Kiwu Praxis meinte ,daß er mich auf alle Fälle bis zum BT krank schreibt.
Ich arbeite als Krankenschwester in einem Pflegeheim.
Von meiner Kiwu Behandlung weiß mein Chefin auch nix. Sie weiß das ich Kinder haben möchte in den nächsten 2 jahren.
Ich habe mir gesagt ,wenn ich schwanger bin erfährt sie es noch früh genug. Ich muß ja nicht vorher schon die Pferde scheu machen. Zumal ich auch erst den Job angefangen habe und noch in der Probezeit bin.
Ich habe heute mein Ergebnis vom BT bekommen.
Ich bin endlich #schwanger und das bei der 1. ICSI .
Meine Schwangerschaft ist mir momentan das wichtigste.
Es dankt Dir keiner wenn Du ne FG hast oder mal keine Kinder hast , nur weil Du dich nicht schonst oder ständig auf andere Rücksicht nimmst.
Ich bin auch noch am überlegen wann und wie ich es meiner Chefin beibringe.
Die wird sicher komplett ausflippen , allerdings nicht vor Freude. Aber so nen Job finde ich zur Not auch wieder.

LG Bine #baby 6. SSW

2

hi bine,

erst mal #herzlich glückwunsch zur schwangerschaft! freu mich immer wieder total, hier auch mal positive nachrichten zu hören...

weisst du, mir ist immer total schwindlig und oft auch übel und ich bin in diesem zustand wohl auch keine grosse hilfe beim arbeiten.

aber es tut gut, dass du genau so denkst und es auch do gemacht hast. meine schwangerschaft steht jetzt echt an erster stelle und ich will nichts tun, was sie irgendwie negativ beeinflussen könnte. was hast du deiner chefin gesagt? reicht es eigentlich nicht aus, zu sagen, dass man krank ist, genaue gründe sind ja eigentlich privatsache und eine krankmeldung hab ich ja schon...

wünsch dir alles alles gute
und hoffentlich treffen wir uns bald im schwangerschaftsforum :-)


lg

4

#blumeHallo !

Meine Chefin weiß noch nicht das ich #schwanger bin.
Ich war und bin z.Z. noch bis 21.09.07 wegen Rückenproblemen krank geschrieben .In diese Zeit ist auch die Kiwu Behandlung gefallen.
Ich denke ich werde noch das US in 14 tagen abwarten und dann schauen was der Arzt meint bzw. wie ich auf Arbeit klar komme. Die Schichten , Verbände , Spritzen stören mich nicht , nur die Sache mit dem schweren Heben ist halt blöd. Nur lässt sich das wahrscheinlich nicht vermeiden.
Soweit geht es mir ganz gut. Lediglich ab und an leichte Übelkeit.Meist aber nur kurzzeitig. Ich werde es erstmal versuchen um meinen guten Willen zu zeigen ,sehe ja dann wie ich so zurecht komme. Aber wenn es partout nicht geht dann werde ich mit meiner FA reden wegen eventuell Beschäftigungsverbot. Ich werde kein unnötiges Risiko eingehen.Dazu haben wir zu viel durchgemacht was den Kiwu betrifft und außerdem geht die Gesundheit vor.

LG Bine

weiteren Kommentar laden
3

Hallo Kathrin,

im Hinblick auf deinen befristen Dienstvertrag würde ich dir davon abraten, deinen Arbeitgeber einzuweihen!

Wenn dein Hausarzt Bescheid weiß, würde ich ihn darum bitten dich die gewünschte Zeit krank zu schreiben.

LG
Stephanie

#stern

7

hi stephanie,

meine hausärztin macht das eh, kein problem. ich weiss nur noch nicht, was ich meiner chefin sagen soll... ?!?

lg
kathrin

11

Hallo Kathin,

Magen-Darm oder Rückenschmerzen, das geht immer!

LG
Stephanie
#stern

5

Hallo Kathrin,

ich würds auch so machen, wie Stephanie es geschrieben hat.

Viele Grüße und alles Gute

Andrea #sonne

8

ja danke andrea,

aber was würdest du deiner chefin sagen? ich mein, kann ich einfach bei meiner arbeitsstelle anrufen und sagen ich bin krankgeschrieben, fertig, aus. ich muss ihr ja schon was sagen....


lg
kathrin

9

Hallo Kathrin,

ich hab z. B. schon mal gesagt, ich hätte Magen-Darm-Infekt und muss mich die ganze Zeit übergeben....

Erwähn doch einfach am Vortag ein oder zwei mal, dass Dir irgendwie ganz komisch ist ;-) ...

Meine Chefin hatte dann immer ganz arg Mitleid mit mir und hat mir "gute Besserung" gewunschen.... :-)

Viele Grüße und viel Glück!

Andrea #sonne

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen