Echovist - Eileiterdurchlässigkeitsprüfung

Hat das jemand von Euch gemacht bekommen? Ich habe Termin am Donnerstag und mir ist ganz mulmig... Ich habe auf einem Formblatt gelesen was passiert aber hätte gerne ein paar Erfahrungsberichte.

Außerdem überlege ich, ob ich meinen Mann mit rein nehme zur Untersuchung. Irgendwie ist mir das peinlich, wenn er mich da so beim FA auf dem Stuhl liegen sieht und ein anderer da an mir rumdoktort... Blöd, gell?

Was war das für Euch für ein Gefühl, als Euer Mann zum ersten mal mit beim FA bei der Untersuchung dabei war?

1

Hallo Kria,

Echovist ist nicht schlimm, wirklich nicht. #liebdrueck Nach 10 Minuten ist alles vorbei.
Du solltest danach nur ganz, ganz viel trinken, damit die Flüssigkeit, die sie zum Prüfen nehmen, schnell wieder aus dem Körper rausgeht.
Schmerzen hatte ich danach keine.

Viele Grüße und viel #klee, dass sie durchgängig sind.

Ach ja, meinen Mann hab ich zur Untersuchung nie mit rein genommen, das muss nicht unbedingt sein, finde ich ;-).
Es wurde aber auch nie gefragt, ob er mitgehen möchte....
Es war ihm bestimmt auch lieber, draußen zu warten, da bin ich mir ganz sicher :-).

Andrea #sonne

2

Ich hatte meine Durchlässigkeitsprüfung zusammen mit einer Bauspiegelung und da die nur unter Narkose gemacht wird, hat sich das mit dem Mann mit rein nehmen schon erübrigt.

Ich würde ihn aber auch nicht mit rein nehmen.;-)


Drücke dir die Daumen, das sie durchgängig sind!!! #klee

3

Hallo,
hatte so eine Untersuchung auch. Ist nicht angenehm, aber Frau hält das aus. Mein Mann durfte nicht mit rein. War vielleicht auch richtig so, obwohl ich mich da sicherer gefühlt hätte. Bin nämlich manchmal ein kleiner Schisser. Lass immer schön locker bei der Untersuchung und ruck zuck ist alles vorbei. Ich drück dir die Daumen das sie durchlässig sind. LG

4

Vielen Dank für die lieben Antworten! Naja.. dann kann mein Mann am Donnerstag draußen warten ;-).
Ihr könnt mir ja ab 09.15 die Daumen drücken!!!

Ich bekomme die Untersuchung jetzt am 7 Zyklustag gemacht. Normalerweise hab ich gelesen zwischen dem 9. und 11. Tag. Die Sprechstundenhilfe meinte kein Problem, weil ich nen recht kurzen Zyklus (momentan 25-26 Tage) habe.

Warum spielt es bei der Untersuchung eine Rolle wann sie gemacht wird? Das hab ich vergessen zu fragen. Kann mir da jemand von euch helfen???

5

Hab auch eine Eileiterdurchlässigkeitsprüfung hinter mir. Ist leider nicht so angenehm, aber auszuhalten. Leider war mir danach für ca. 1/2 Stunde echt übel und ich hatte Schmerzen, als würde die Mens ganz stark kommen.

Ich wurde richtig in einen OP gebracht und ausgespült. Außerdem unten rum mit Jod eingepinselt. Dann wird die Flüssigkeit eingespritzt und mittels Ultraschall sieht der Arzt, ob diese die Eileiter hindurch fließt.

Zu Deiner Frage mit dem Zyklustag: Bei mir wurde am 11. ZT überprüft wie die Follikel aussehen. Da diese noch nicht weit genug entwickelt waren, wurde die Untersuchung bei mir erst am 13. ZT durchgeführt. Sollte die Untersuchung nämlich zu zeitig stattfinden, kann es sein, dass die Eileiter noch nicht durchgängig für die Follikel sind.

Ich hoffe, Dir mit meinen Erläuterungen geholfen zu haben und wünsche Dir für morgen alles Gute.

Kunsti

Top Diskussionen anzeigen