Kein Sex mehr wegen Kinderwunschfrust

Ihr Lieben,

ich wollte mich eigentlich verabschieden, aber so einfach ist das ja alles nicht ...

Bei uns geht momentan (also seit letztem Zyklus) gar nichts mehr. Im Bett, meine ich. Wir wissen beide, warum, aber keiner spricht es aus, vielleicht um es nicht noch schlimmer zu machen oder weil wir es nicht wahr haben wollen.

Ich hätte schon Lust auf Sex, aber nicht mit meinem Mann :-(, denn Sex mit ihm heißt Kinderwunsch und Kinderwunsch heißt Frust, Leid, Enttäuschung, Tränen, Verzweiflung.

Schrecklich!!!

Natürlich wird unsere Beziehung dadurch nicht gerade aufgewertet. Sex ist nicht das wichtigste, aber ohne Sex ist so eine Beziehung schon auch irgendwie komisch...

Hat jemand eine Idee, wie wir da wieder rauskommen?

GLG
Barbara

1

lasse dich mal #liebdrueck,

versuche nicht daran zu denken....ich weiß. dass ist schwierig, wir schaffen dass leider auch nicht immer!

Macht euch einen schönen gemeinsamen Abend, kocht zusammen, geht zusammen in die Badewann oder schön Essen....mit Wein oder Sekt....

Dann schön Kerzenschein und Massagen und dann #sex und zwar weil ihr Lust habt und nicht um #schwanger zu werden...

Das wird schon ;-)

LG

2

Danke für die Antwort, aber das haben wir alles schon versucht. Die Leichtigkeit ist einfach weg, die Lust ist dahin, ich fürchte, dauerhaft. Das war's wohl mit der Ehe...

3

hey, sehe es doch nicht so schwarz die Lust kommt und geht...je nachdem wie lange man verheiratet ist, kann es nicht mehr sein wie am Anfang.....ich kann da zwar noch nicht so mitreden, bin erst seit dem 11.05. verheiratet, aber lasst auch nicht alles vom KIWU kaputt machen, verreist, macht eine Luftveränderung.....Wellnessurlaub oder oder...ihr habt doch ein gemeinsames Ziel....das wird schon mit dem #baby klappen....ich drücke euch die #pro!

Kopf hoch

weiteren Kommentar laden
4

Habt ihr schon einmal an eine Ehetherapie gedacht? Es wäre doch furchtbar, wenn ihr dieses Problem nicht angehen könntet und wenigstens versuchtet eure Ehe zu retten!
Ich wünsch Euch beiden viel Kraft und Glück!

6

Hallo Rennschnecke

Lass dich mal #liebdrueck
Ich kann sehr gut nachvollziehen wie das ist! Mir geht es genauso. #hicks Mein Mann leidet sehr drunter aber macht mir keine Vorwürfe. #schmoll Wir sprechen jedoch oft über mein Problem und das hilft dann wieder eine gewisse Zeit lang. Ich mache mir auch Sorgen um unsere Ehe. Es tut mir Leid, dass du im gleichen Strudel drin steckst. :-( Leider weiss ich keinen guten Rat ausser, dass eine Therapie sinnvoll wäre. Wie schwierig das allerdings ist, ist mir auch klar. Dann redet man mit jemand fremdem über die allerintimsten Dinge. Kann ich mir auch nur schwer vorstellen, darum ist das bei uns auch immer noch auf der Pendenzenliste...#gruebel
Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, dass ihr das in den Griff bekommt! #pro;-)

Lg Zitteraal

7

Hallo Barbara,

ja, das kenne ich.

Früher war ich eher #sex-geil (also ich hätte wirklich andauernd gekonnt/gewollt...#hicks#schein).
Hab ja auch ein hübsches Kerlchen - also kein Wunder ;-)#freu

Seitdem es aber mit unserem 2. Baby nicht so recht klappen will, ist bei uns auch echt der Wurm drin.
Nicht das ich keine Lust hätte, aber es macht halt keinen richtigen Spaß mehr.

Ich mein, das es nicht mehr so wie am Anfang der Beziehung ist, ist eigentlich klar. Aber dieser Druck ist eben nicht gerade förderlich.

Frau hat halt immer diesen Hintergedanken. Bei mir kommt auch noch dazu, das ich durchs PCO nie so recht weiß, wann mein ES ist.

Seit dem 2. Stimu-Zyklus (bin jetzt im 4. und die Mens kündigt sich schon an #schmoll) ist es erst richtig schlimm geworden.
Wir herzeln fast nur noch an den 3 vorgegebenen Tagen und dann ist es wirklich nur ne Pflichtnummer.

Tja, meist klappt's auch nur am 1. und 3. "Pflicht"-tag. Am 2. und vllt. wichtigsten Tag war jetzt schon 3mal tote Hose..:-(

Und dann macht man sich ja auch so seine Gedanken, ob es genau deshalb wieder nicht geschnaggelt hat usw. #augen

Ich für meinen Teil überlege, ob ich einen Monat aussetze oder sogar für 1-2 Zyklen wieder die Pille nehme.
Ohne Pille würde ich genauso hibbeln und hätte wieder nur diesen Hintergedanken.
Und noch so einen Zyklus wie diesen (22 Tage 100-150 i.E. Puregon gespritzt, am 28. ZT ES und alles für die Katz) verkrafte ich jetzt echt nicht.
Und unserer Beziehung und unserem Liebesleben würde eine Zwangspause echt gut tun.

Ich kann dir nur raten:

Entweder der Lust nach geben, wenn du definitiv nicht fruchtbar bist oder verhüten!
Und das Deinen Schatz auch wissen lassen! Dann steht ihr beide nicht unter Leistungsdruck und es geht wirklich nur ums "miteinander"..;-)

Ich wünsch euch alles Gute!

LG, Linda

8

"...Ich hätte schon Lust auf Sex, aber nicht mit meinem Mann..."

Schon mal dran gedacht, daß Du genau das auch ausstrahlst?

Ihr solltet Euren Kinderwunsch aussetzen, wenn Ihr Beide es Euch wert seid, für mich ist mein Partner mein erster Ansprechpartner..mein Fels...meine Sicherheit und um den würde ich immer kämpfen. Ja auch wir wünschen uns Kinder, sehr sogar und wir tun viel dafür,aber nicht um jeden Preis, sollten wir Beide merken, wir verlieren uns auf diesem manchmal auch nervenraubenden Weg, würden wir uns stoppen. Beziehung heißt nicht nur reden...auch aufeinander aufpassen und vorallem auf UNS achten. Wir haben auch mal zwei Monate baby-hibbel-Pause gemacht. Hat gut getan und uns echt wieder auf den Boden gebracht..unsere Basis eben.

Sex ist nicht automatisch Fortpflanzung bzw. Kinderwunsch...bzw sollte es das m.A. nie werden.

Wenn Dein Mann, Eure Ehe Dir wichtig sind, dann kämpfe um sie. Kinder jaaaaaaaa--her zu mir..zu uns..aber nicht zum Preis, meinen Schatz auf diesem Weg zu verlieren.

9

Hallo Rennschnecke,

ich kann mir sehr gut vorstellen wie es dir geht, bei uns war auch nach 2 jahren eine rießen Flaute im Bett, aber bei beiden, wir hatten keine Lust mehr auf Sex um den ES herum, also habe ich beschloßen mal ein paar monate auszusetzten.

Es hat geholfen die Lust auf Sex ist wieder da.

Habt Ihr schon mal überlegt statt Sex am ES herum eine IUI zu machen, d. h. das Thema KIWU an den Arzt weiterzugeben und Ihr könnt EUch dann ganz gelassen auf das Thema Sex wieder freuen, denn es hat nix mehr mit dem KIWU zu tun.

Das werden wir evtl so machen, denn was bringt dir eine Schwangerschaft wenn die Ehe danach völlig im EImer ist.

LG Rosi

10

Mensch Barbara,

lass dich mal drücken.

Ihr habt letztes Jahr so viel durchgemacht, lasst euch das Leben nicht durch ein fehlendes Kind kaputt machen.

Ich kann dir nur sagen was wir tun würden ....
- Entweder Pause vom Kiwu oder
- Künstliche Befruchtung

mit einer Sitzung bei einem Paartherapeuten ..

LG
Karin
*macht diesen Monat auch Pause mit KiWU. Kein Thermometer, kein CB, kein Clomi...und herzeln nur nach Lust und Laune ...egal ob da nun ein Eisprung ist oder nicht ...


Top Diskussionen anzeigen