Plazentainsuffizienz zum zweiten Mal... ?!

Hallo ihr Lieben!

Bin ganz nervös und denke hier bin ich noch am ehesten an der richtigen Stelle. Unser erster Sohn kam per KS wg. Plazentainsuffizienz (Ursache unbekannt) mit 1415g und 39cm zur Welt (bei SSW 34+6). Wir wurden zwar damals darauf hingewiesen, dass sowas wieder passieren kann, aber ich war wohl zu optimistisch #gruebel.
Bin jetzt seit heute bei SSW 19+0 und muss am Dienstag ins KH zum Organ-Screnning. Bei der letzten VS am Donnerstag war so wenig Fruchtwasser da, dass kein ordentlicher Ultraschall möglich war. Außerdem war die Plazenta verdickt (Ausage FÄ: "Sowas hab ich noch nie gesehen."). Bei unserem Sohn war das mit der Plazenta genauso #schock! Sehr klein, dafür besonders dick. Außerdem gings dann in der 24. SSW los mit der Retardierung und ich mach mir echt Sorgen, wenn es wieder so kommt oder noch schlimmer... #gruebel

Bitte drückt mir für Dienstag ganz fest die Daumen. Bis dahin werd ich innerlich zittern, aber ich muss mich natürlich um den Großen kümmern, also bleibt zu Glück wenig Zeit zum Grübeln.

Danke fürs "zuhören"

LG blossom #blume mit Sohnemann (22 Monate) und hoffentlich gesundem #ei (SSW19+0)

1

Hallo,

ich wünsche Euch gaaaaaaaaanz viel Glück. Ihr schafft das schon.


Astrid

2

hallo ....
ich drück dir gaaaaanz fest die daumen das alles gut klappt,
hoffentlich wird alles gut, das du evtl mal normal enbinden kannst!!!
ich hab in letzter zeit viel gelesen bei frühchen und frühes ende, sodass ich jetzt echt angst bekommen hab mein kind zu verlieren =(
mach mich langsam echt verrückt!!
ich glaub ich lese sowas nicht mehr, allesdings kam in meiner ganzen familie keine frü oder fehl geburt vor. das beruhigt mch schon.

liebe grüße teani mit #ei 21+0

3

HUhu,

ich drücke dir auch ganz dolle die Daumen, das diesmal alles glatt läuft!!!

Ich hatte meinen ersten Sohn auch aufgrund Plazentainsuffizienz zu früh geboren und mein Arzt sagte eigendlich das es bei der nächsten SS nich so sein muß weil ja jedes Kind seine "neue" Plazenta hat..

Das hatte mich etwas beruhigt, aber nu das??? Oh man...

IIch denke an Dich , hoffe das alles bei euch glatt läuft..!!!

LG Melle und Timi

4

Vielen Dank fürs Daumen drücken. Leider ist es trotzallem so gekommen, wie befürchtet.

Es liegt wieder eine Plazentainsuffizienz vor, bereits jetzt ist das Baby 2 Wochen zurück in der Entwicklung. Die Fruchtwassermenge ist sehr gering, die Plazenta sehr auffällig. Alles läuft darauf hinaus, dass es wie beim ersten Kind wird. Aufgrund der Vorgeschichte wurde ein Blutgerinnungstest gemacht. Ich habe zwei Störungen die sich typischerweise negativ auf die SS auswirken - Folge: Wachstumsretardierung! Die gestrige Amniozentese hat keine Anomalien bei den Choromosmen 13, 18, 21 aufgezeigt und es wird ein Junge (hurra!)

Ab Montag bis zur Entbindung bleibe ich stationär und hoffe, dass der Knirps es schafft. Drück hierfür die Daumen #danke

LG blossom #blume

5

ich drücke dir alles was ich hab..#liebdrueck

hab ab dich gedacht..naja, das schaffst du schon, halte noch ein bissl durch!!!#pro#pro#pro

LG Melle u Tim ( auch aufgrund Plazentainsuffizienz geboren..)

6

ich drücke dir auch die daumen mein erster ist in der 25 ssw geboren auch deswegen und er hat es leider nicht überlebt
wir hoffen für dich das alles gut wird



lg pia

Top Diskussionen anzeigen