Scharlach mit 11 Monaten - was kommt als nächstes??

Hallo ihr Lieben,

ich muß mich mal ein bißchen ausheulen! Mia hat Scharlach und das mit 11 Monaten bzw. korrigierten 9 Monaten.

Eigentlich ist das eine Kindergartenkrankheit und mich würde echt mal interessieren wo sie das schon wieder her hat! Wahrscheinlich von irgendeinem angesabberten Spielzeug aus der Krabbelgruppe, aber warum sind dann die anderen Kinder gesund und Mia ist krank?!? Ich verstehe es nicht....

Seit ca. 2 Monaten ist sie nur noch krank! Bis dahin hatte sie nie was und ich dachte schon, dass sie trotz Frühgeburt eine tolle Gesundheit hat. Ich habe echt gedacht, dass ihr Frühchendasein keine Spuren mehr hinterlassen hat (... ausser der KG wegen motorischer Entwicklungsverzögerung...), aber das war wohl nichts.

Angefangen hat es vor 2 Monaten mit einer Magendarmgrippe und ging weiter mit einer normalen Grippe. Sie hat seit Wochen Husten und Schupfen und gestern bekam sie Ausschlag und hohes Fieber.

Meine arme Maus ist am ganzen Körper rot gepunktet, hat fast 40 Fieber und ihr geht es so schlecht! Das mußte ich jetzt mal loswerden.....

Wem geht es ähnlich, oder wer kann uns aufmuntern?

Liebe Grüße,
Claudia + Mia * 20.06.06

1

Oh man ihr auch.. das ja blöd#schmoll

Dachte immer in den ersten beiden Lebendjahren bekommen die kleenen keinen Scharlach#kratz
Aussage meines " tollen " Arztes..hehe

Dann mal gute Besserung und schnelle Genesung an deine arme Maus!!!

Übrigens bei uns sagte der SUPERDOC das schnupfen usw vom Zahnen kommt, was ja auch so ist aber der erste Zahn kam auch erst mit 11MOnaten, krank war Tim schon seit dem 4ten MOnat...langsam sollten die sich ne andere Aussage ausdenken...
Nun ist er 18MOnate, also ein BIschen mehr als ein jhar diesen HUsten, ich lach mich tot kommt von den Zähnen, jaja..könnt mich schon wieder aufregen..hehe

HOffe ihr seit schnell gesund-denk an euch #liebdrueck

LG Leidensgenossin Melle u kranker Tim

2

Hallo,

meine Kleine kam am 30.November 2005 fünf Wochen zu früh zur Welt und Mitte September 2006 hat sie sich ebenfalls mit Scharlach angesteckt - im Urlaub bei nem anderen Kind. Wir sind dann schnell heimgefahren, da sie auch hohes Fieber hatte und überall den Ausschlag. Wir haben dann beim Arzt Antibiotikum bekommen und damit ging das auch schnell weg. Wollte eigentlich Antibiotika im ersten Jahr gänzlich vermeiden, aber meist kommt es anders als man denkt. Ach ja, im Juni oder Juli 2006 war sie wegen Magen-Darm-Grippe auch schon im KH. Liegt aber sicher nicht daran, daß sie zu früh geboren ist, das war einfach nur Pech.
Im großen und ganzen haben wir gesundheitlich keine Probleme und wirst sehen, bei Euch wird das nicht anders sein.

LG Silke, Lena 18 Monate und 8+5

3

... lieben Dank für eure Antworten.

Mia geht es jetzt schon etwas besser. Zumindest das Fieber ist weg. Sie hat nur noch ziemlich dollen Ausschlag, Husten und Halsschmerzen. Essen mag sie auch nichts, wahrscheinlich wird sie wieder ein paar Gramm abnehmen...

Danke euch nochmal und alles Gute für eure Mäuse!

LG
claudia

Top Diskussionen anzeigen