Pseudo-Krupp Husten mit fast 10 Monaten, kann man vorbeugen ??

Hallo

Ich bin ja eigentlich zur Zeit eher stille Mitleserin, aber jetzt muß ich mal fragen ob einige von Euren kleinen Mäusen auch mit Pseudo-Krupp Huste zu kämpfen haben und was Ihr dagegen macht.

Ich kenne den Bell-Husten schon durch meine zwei Großen, allerdings hat meine Tochter den das erste Mal mit 18 Monaten und mein Sohnemann mit 12 Monaten bekommen. So früh kenne ich das garnicht.
Wir haben da dann auch diese Notfall-Zäpfchen bekommen und sind dann nachts auf den Balkon gegangen.

Letzte Nacht, gegen 4:00, hat es dann den Kleinen erwischt, wobei meine zwei Großen haben Grippe, also mit Ansteckung habe ich schon gerechnet nur nicht damit.
Als er anfing zu bellen habe ich ihn geschnappt und bin mit ihm, eingehüllt in eine dicke Decke, zum Badfenster, weil wir den Balkon nicht mehr haben, und habe ihn dort atmen lassen.
Aber eine wirklich ruhige Restnacht hatten wir garnicht, da er selber kaum zur Ruhe kam und kämpfte. Bei jedem Husterer habe ich meine Augen aufgerissen und gehorcht.

Jetzt habe ich ein bischen Bammel für die nächste Nacht. Wie kann ich ihm helfen ??
Die Notfall-Zäpfchen habe ich für ihn noch nicht da. Aber kann ich vielleicht für heute Nacht irgendwie vorbeugen ???

Vielen Dank für Eure Antworten schon im Voraus

Liebe Grüße

Tanja mit Husten#baby Jon-Luca Josua + Grippekindern JD + JT

1

Hi,

probier doch beim nächsten mal dich vor dem Tiefkühlschrank zu stellen, denn die Pseudo-Krupp-Zeit ist ja oft im Herbst, jetzt ist die Luftfeuchtigkeit nicht so hoch wenn du Nachts das Fenster aufmachst, was ja den Husten verringern soll bzw. den Anfall. Wenn ihr solche Möglichkeit habt dann probier es mal.
Vielleicht hilft es, aber nicht vergessen, trotzdem warm einpacken.

Lieben Gruß Andrea

2

Hallo Andrea

Danke für Deinen Tipp, den werde ich heute Nacht ausprobieren.

Gibt es noch was, was man gegen die Schmerzen beim Husten tun kann ???

Jon-Luca hat diese, wenn er husten musst, aber deswegen ein Zäpfchen geben möchte ich jetzt eigentlich nicht.
Vielleicht später, wenn die erhöhte Temperatur weiter steigt, aber hilft das dann auch gegen die Halsschmerzen ????

Kannste mir da vielleicht noch einen Tipp geben ???

Dankeschön schon im Voraus und viele liebe Grüße auch an Deine starke kleine Maus

Tanja

3

Hallo!

Unser Kinderarzt hat uns gesagt, wir sollen mit unserem Sohn ins Badezimmer gehen und die Dusche heiß aufdrehen, damit das Badezimmer schön eingenebelt wird und er dann den Dampf einatmen kann.

Liebe Grüße
Kerstin

5

Hallo Kerstin

Das mit dem Bad habe ich schon mal gehört, ausprobiert haben wir es aber noch nie, der Balkon hat immer gut funktioniert, ist aber wegen An- und Umbau nicht mehr vorhanden.

Vielen Dank für Deinen Tip

Liebe Grüße

Tanja

4

Hallo,
hab mal gegoogelt und folgendes gefunden:

Pseudokrupp

Hausmittel und Massnahmen Wann zum Arzt

Hausmittel und Massnahmen
Ein heisses Bad bereiten oder heisses Wasser aus der Dusche laufen lassen, mit dem Kind im entstandenen Dampf eine Weile bleiben und es beruhigen; letzteres ist besonders wichtig
Kamillenteedampf einatmen lassen
Mit dem Kind an die frische Luft gehen
Kinder, die einmal an Pseudokrupp erkrankt sind, tendieren dazu, wieder solche Hustenanfälle zu bekommen.

Wie kann man Krupp-Husten behandeln?

Da Krupp-Husten durch Viren bedingt ist, helfen Antibiotika nicht. Aber mit den nachfolgenden Tipps können Sie die Symptome deutlich lindern und dafür sorgen, dass sich Ihr Baby wohler fühlt:

• Am wichtigsten: Beruhigen Sie Ihr Kind und lassen Sie keine Angst aufkommen!

• Machen Sie Ihr Bad kurzzeitig zum Dampfbad. Drehen Sie die Dusche möglichst heiß auf und halten Sie die Tür geschlossen. Bleiben Sie mindestens 15 Minuten mit Ihrem Baby im Bad. Lesen Sie ihm etwas vor oder singen Sie, wenn ein Hustenanfall kommt. Lassen Sie es die warme, feuchte Luft atmen. Das sollte den Husten beruhigen und das Baby einschlafen lassen. Wenn der Dampf nicht hilft, rufen Sie den Arzt.

• Auch ein Luftbefeuchter kann dem Baby helfen.

• Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihr Kind zum Trinken ermuntern. Saft und warme Suppen sind besonders gut, wenn Ihr Kind auch den Appetit verloren hat.

• Rauchen fördert den Pseudo-Krupp. Sie sollten in der Nähe des Kindes und in geschlossenen Räumen nicht rauchen.


Hoffe ich konnte etwas helfen,

LG
Kathleen

6

Hallo Kathleen

Danke fürs googlen und Deine Antwort.

Ein bischen kenne ich das schon, bei meinen Großen ist es schon eine Weile her und ich war nicht wirklich darauf gefasst, das es unser Kurzer jetzt schon kriegen kann. Aber ich denke, das es mit dem Grippe-Virus zusammenhängt, er hat jetzt auch Fieber. Am Rauchen kann es nicht liegen, das ist bei uns strengstens verboten !!!
Das es immer wieder auftreten kann weiß ich auch, war ja bei uns auch so, aber mit 5 Jahren hört es wieder auf.
Er hat halt anscheinend Schmerzen beim Husten und muß immer wieder dabei weinen und durchs husten kommt er auch nicht so richtig zum Schlafen.
Werde ihn halt jetzt immer wieder Stillen und nebenbei noch Saft geben. Morgen schauen wir dann beim KiA vorbei.

Vielen Dank und liebe Grüße

Tanja

7

Na dann gute Besserung und eine hoffentlich bessere Nacht! Hoffe der KiA kann dir morgen weiter helfen. Manchmal hilft es gegen schmerzen die Hand auf den Brustkorb zu legen und bei einem Hustenafall ein wenig Druck zu geben.
LG
Kathleen

8

Stell dich mit ihm vors Eisfach,denn draußen is es ja nicht wirklich klat.
Bleib da gut 10-15 Minuten stehen dann müßte das Zäpfchen ja schon wirken.

Uns haben Spongia Globolis ganz gut geholfen.

9

Hallo

Und danke für den Tipp. Werde Morgen nach dem KiA mal in die Apotheke huschen und welche besorgen.

Wieviele und in welchen Abständen soll man die nehmen ????

LG

Tanja

10

Ich habe sie ihm alle 1-3 Stunden gegeben.
3 Kügelchen.
Sprich es aber bitte erst mit dem Kinderarzt ab.

Alles Gute.

PK is echt übel.
Mein Großer hat es auch.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen