Leni hat wieder Ödeme!

Hi,

so nun bin ich wieder zurück aus der Klinik, bei heftigen Schneefall bin ich zu ihr gefahren, eigentlich dachte ich das wir Frühling haben, aber wir sehen ja das die Natur uns etwas besseren belehrt.

Leni hat wieder Ödeme, aber sie bekommt ja auch viel Flüssigkeit da ist das ja auch normal, pullern tut sie ja gut. Heut sah sie auch wieder richtig voll aus im Gesicht.
Gewogen hat die Schwester heut nicht, sie hatte es vergessen, ist aber auch nicht so schlimm.

Momentan bekommt sie 14 g Muttermilch pro Mahlzeit und das mit 8 Mahlzeiten. In dem Atemzug hab ich die Schwester gefragt ob es denn 12 Mahlzeiten noch gibt (manche Häuser machen es, manche nicht), sie meinte ja, aber Leni hatte es ja so gut vertragen und deshalb bekam sie gleich 8 ter Mahlzeiten.

Leni hatte übrigens in ihrer ersten Lebenswoche vom 07.02. - 14.02. schon bis zu 4 g Muttermilch pro Mahlzeit bekommen.
Am Tag ihrer Geburt bekam sie schon 0,5 g Muttermilch pro Mahlzeit. Also mit der Nahrung kam sie von Anfang an gut klar, hatte nie gespuckt.

Lieben Gruß Andrea

Bild in VK von heut.

1

ich war grad auf eurer HP.

Mensch da kann ich nur sagen wie gut es doch die Mütter haben die ihr Baby bis zum schluß austragen konnten !

Es tut mir so sehr leid wenn ich mir die Bilder ansehe :-(
Mensch die kleine kann doch für nichts was . Warum müssen so kleine Würmchen denn immer leiden ???? Die Welt ist doch ungerecht oder ?


Alles gute

2

Hier schneit es auch wie verrückt.
Echt komisch.

Lilly hatte am Anfang auch Wasseransammlungen an den Augen.
Sah immer aus wie ein kleiner Frosch ;-)
Das ging aber auch schnell wieder weg.

Lilly hat am Angang 2 ml Muttermilch bekommen und das alle 2 Stunden.
Die in Bremen machen das so.
Die Menge wurde dann fast täglich gesteigert.
Irgendwann bekam sie dann alle 3 Stunden Nahrung und jetzt nur noch alle 4 Stunden.

LG

Rebecca

3

Hallo!

Clemens hatte auch ganz viel Ödeme, da er mit Hochfrequenz beatmet wurde.

Hab gelesen, dass du immer die Gewichte der Kleinen verfolgst bzw. ob die Waage stimmt. Wenn sie wirklich soviele Ödeme hat, dann zählt das Gewicht im Moment nicht. Clemens sah auch aus, wie ein "normales" Baby (abgesehen vom Gewicht), weil er überall so aufgeschwemmt war.

Das geht vorbei...

Die Muttermilch"einheiten",...entsprechen die Zahlen auch den ML?
Sprich, sind 4 g auch 4 ml? Hier wurden die Mahlzeiten immer in ML verabreicht (anfangs auch 12 Mahlzeiten, zur Entlassung 6 Mahlzeiten).

Drück euch weiterhin die Daumen.

LG

4

Hi,

ja die 4 g entsprechen 4 ml, das musste ich auch erst hinterfragen, da immer von g gesprochen wurde, und ich auf dem Schlauch stand, aber es ist gleich g und ml.

Lieben Gruß Andrea

5

Hi,

ok, danke.

Kann mich noch erinnern, wie spektakulär die ersten 2 ml waren, die sie alleine aus einem Nuckel getrunken haben *lol*

LG Alex

Top Diskussionen anzeigen