Angeschnalltes KiWa-Oberteil im Auto erlaubt ?

Darf man mit einem abnehmbaren Kinderwagenoberteil, also so einer größeren Tragetasche mit Baby drin im Auto fahren ? Auf dem Rücksitz festgeschnallt ? Es wird sich so ergeben, da wir am Mi mit dem Kinderwagen im Zug zur Klinik nach Stuttgart fahren müssen (Kinderwagen ist für die Kleine doch viel bequemer als im Maxicosi reingepreßt über viele Stunden) Außerdem schleppen wir uns im KrHaus tot mit dem Trumm den ganzen Tag. Ich muss am gleichen Tag wieder zurück, muss arbeiten.
Heimfahren wird dann Baby samt Mama der Schwiegervater im Auto am nächsten Tag wohl. Wir wissen ja leider garnichts, wie es laufen wird. Dann ist eben nur der Kinderwagen dabei und kein Maxicosi. Wobei man dieses Oberteil sehr gut festmachen kann mit dem Gurt. Und sie liegt viiiel bequemer.
Kennt sich da jemand aus ?
Danke
LG von Moni

1

Hallo Moni

Soweit ich das weiß ist es nicht erlaubt. Könnt ihr den Maxi Cosi denn nicht einfach ins Auto packen? Dann ist die Maus auch vernünftig gesichert.

LG Verena

2

Hallo Moni,

Nein, das ist nicht erlaubt.

Egal was für "Strapazen" ihr habt, die Sicherheit geht immer vor.

Lieben Gruss

Bea

3

Hallo!

Kinder unter 12 Jahre oder unter 1,50m Körpergröße müssen laut Gesetz mit einem altersentsprechendem Sitz im Auto gesichert werden!

Und was nützt Dir die "gut" gesicherte Kinderwagentasche, wenn Dein Baby darin nicht gesichert ist? Bei einem Unfall würde Dein Baby gegen die Wand der Tasche oder sogar aus ihr heraus geschleudert werden und was es da für Verletzungen gibt, kann keiner vorhersagen und vor allem nicht verantworten. Nicht umsonst wurde der Transport in der Kinderwagentasche verboten.

Also wird Dir leider nichts anderes übrig bleiben als den Maxi Cosi mitzunehmen, oder der Schwiegervater leiht sich von Bekannten o.ä. für die Fahrt einen Maxi Cosi und packt ihn vorher ins Auto. Dann könnt ihr für den Tag und die Zugfahrt den Kinderwagen nehmen und für die Autofahrt ist Deine Kleine entsprechend gesichert.

Tu Dir und vor allem Deiner Kleinen den Gefallen, das irgendwie zu organisieren :-)

LG stepmaus

4

hallo moni

leider ist es nciht erlaubt . auch über einige zeit kann sie da drin sitzen und ich denke sie wird eher auf der fahrt schlummern . da müßt ihr leider beides mit nehmen . die gefahr besteht auch beim unfall ( was man nie hoffen will , aber manchmal doch kommt grad in solchen momenten ) selbst wenn die kiwa wanne angeschnallt das beim aufprall baby raus geschleudert werden kann , die wanne ist oben ja offen . ich würde es nicht riskieren grad wenn es eine lange zeit ist , die maus liegt doch halb im maxi cosi und im auto würd ich sie eher etwas auspacken ( klamotten) wenn ihr lange fahrt dann ist es nciht mehr ganz so eng und ne decke drüber legen .
aber packt sie lieber in den maxi cosi wenn was passiert macht ihr euch nur vorwürfe von der seite müßt ihr es auch sehen .


lg diana

5

Hallo liebe Moni,

bitte sei mir nicht böse, aber wenn ich soetwas lese, dann kräuseln sich bei mir alle Nackenhaare.

Meine Schwester hat vor 10 Jahren so ihre Tochter verloren. Sie mußte hart bremsen und da hat die kleine Maus so schwere Kopfverletzungen davon getragen, daß sie zwei Tage später starb!

Bitte setzt sie im Maxi Cosi, die sind am sichersten!

LG

Sebasch

6

Ich dachte es mir schon so ähnlich, dann werden wir wohl den Maxicosi samt Kinderwagen und Koffer im Zug mitnehmen müssen für die Rückfahrt.
Wir fahren ja nicht mit dem Auto hin, das ist das Problem.
Sind über 100 km und im morgendlichen Berufsverkehr durch etliche Städte, und dann in die Stuttgarter Innenstadt - da sind vom Stadtrand bis in die Stadtmitte allein 45 min einzurechnen. Und schwer zu finden ist es offenbar auch für Fremde. Deswegen lieber die Bahn.
Übrigens - bin keineswegs leichtsinnig. Hatte meine Kinder früher in einer extra stabilen Tragetasche schon sicher angeschnallt, als es noch garnicht Vorschrift war. Maxicosis gabs noch nicht.
Und heute wär ich auf die Idee auch nicht gekommen, aber unser Kinderwagenoberteil ist rundum zu (kein Buggy-ähnlicher) und wenn der angeschnallt ist, KANN nichts rausfliegen, weiß nicht, wie ich es besser beschreiben soll. Bin immer eher zuuuu vorsichtig als zu wenig. Also, Maxicosi wird mitgeschleppt#schwitz
LG von Moni

7

Hm... irgendwas verstehe ich nicht. Wenn ihr doch mit dem Zug fahrt und dann zurück mit dem Auto.... warum bringt derjenige der euch holt dann nicht den Maxi-Cosi mit???? #kratz #gruebel

Warum dann so kompliziert und vollgepackt??

lg steffi

8

grins, ist bißl kompliziert. Weil der Schwiegervater meiner Tochter in Stuttgart wohnt und sie heimfahren wollte. Er hat aber keinen Zugriff auf einen Kindersitz.
Wir kommen ja über 100 km "vom Land" dorthin.....
ABer wir kriegen das schon hin, wichtig ist nun, was für die Kleine rauskommt bei der Untersuchung.
Also - bitte Daumen halten - daaaanke#klee

9

Hallo,

nein es ist wirklich nicht die richtige Art ein Baby im Auto zu sichern. Aber hier noch ein anderer Tip. Wenn Euch das öfter vorkommt, das Ihr so unterwegs sein müßt, vielleicht lohnt sich für Euch dann die Anschaffung eines speziellen Buggys von Maxi Cosi zum draufschnallen des Kindersitzes. Dann fällt schon mal das lästige Schleppen des Sitzes weg und später ist das Teil als normaler Buggy zu gebrauchen. Der Sitz läßt sich für Autofahrten leider nicht ersetzen.

LG von Eva

Top Diskussionen anzeigen