Wasseransammlung beim Kind in der Lunge - Hydrothorax+Hydrops fetalis

Hallo,
bei mir wurde in der 31. SSW Fruchtwasser an der oberesten Grenze festgestellt, sonst alles ok.
Bei 31+1 dann der große Schock! #schock
Unser Baby hat Wasser (Ödeme) in der Lunge und am Kopf. Erst hieß es sie hat Zysten an der Lunge, jetzt sind diese wieder Fraglich. Wir sind mit den Nerven voll am Ende! #heul

Kennst sich jemand mit diesem Krankheitsbild aus?

#danke

lg Diana + #baby SSW 31+4

1

hallo diana

das ist ja nicht so fein was man lesen muß :-( hast du mal gegoogelt?

schau mal :
http://de.wikipedia.org/wiki/Hydrops_fetalis

http://de.wikipedia.org/wiki/Morbus_h%C3%A4molyticus_neonatorum

wurden denn mal eure blutgruppen getestet ?

ach mensch mehr kann cih dir dazu leider auch nciht liefern :-(


lg diana

2

Hi!

Bist Du bei nem Speizalisten oder in nem Perinatalzentrum in Behandlung??? Die können Dir am besten helfen!!! Du wirst eh in einem Perinatalzentrum entbinden müssen, damit Dein Kind sofort gut versorgt ist. Frag doch mal ob Du vorher mit einem Kinderarzt dieser Klinik sprechen kannst. Bei uns ist das möglich, da informieren die Gynäkologen den Kinderarzt und der versucht alle Fragen der Eltern zu beantworten.

Wie sich Dein Kind entwickeln wird und was auf Euch zu kommt kann man erst absehen wenn es auf der Welt ist. Auch ne Ferndiagnose über Urbia ist schwierig.

Löcher die Ärzte, frag bei jeder Unklarheit und such Dir eine ENtbindungsklinik mit ner guten Kinderklinik.


LG und alles Gute,
Hermiene

Top Diskussionen anzeigen