Schwanger nach Frühgeburt SiLoPo

Hallo,

Ich möchte hier im Forum gerne eine kleine Umfrage starten.
Wer von euch wurde nach einer Frühgeburt nochmals schwanger und durfte das Kind bis zum ET austragen?

Momentan bin ich wieder in der 28 ssw und die Angst vor einer erneuten Frühgeburt ist gross.

Mein Sohn kam in der 33 ssw und ich hoffe und bete das ich diesmal weiter kommen darf.

Es ist mir natürlich bewusst das jede Schwangerschaft individuell ist und verläuft, trotzdem möchte ich gerne eure Erfahrungen hören.

Nach einer Frühgeburt ein termingeborenes Baby?

Anmelden und Abstimmen
1

Mein Sohn kam 28+5 und ich hätte auf alles gewettet dass sein Bruder auch eher kommt. Und was war?! Er wollte tatsächlich erst bei 40+4 raus❤️

Warum kam dein sohn eher?

Alles gute euch 😘

3

Hallo,

Mein Sohn kam nach einem plötzlichen Blasensprung auf die Welt. Er hat alles sehr gut gemacht und trotzdem hat man Angst das es wieder dazu kommen kann.

Schön dases bei euch beim zweiten mal länget gedauer hat ❤️

Was war bei dir die Ursache für die Frühgeburt?

6

Ich hatte ein schweres HELLP in der ersten Schwangerschaft. Die Wahrscheinlichkeit war 1:6 dass es wieder auftritt, daher dachte nicht das ich es überhaupt bis zum ET schaffe. Lg

2

Unsre Tochter kam damals in der 31.ssw. Ein Jahr später wurde ich wieder schwanger, dieses Mal mit Zwillingen. Wir haben es bis zur 36.ssw geschafft, sie sind somit also auch späte Frühchen, waren aber sofort fit und konnten zusammen mit mir nach ein paar Tagen nach Hause 🥰

Alles Gute dir für die Schwangerschaft, versuch positiv zu denken 🍀

4

Das freut mich zu hören das deine zweite Schwangerschaft (sogar mit Zwillingen) länger dauern durfte.

Ich wurde auch nur 13 Monate nach der Frühgeburt wieder ungeplant schwanger.

Ich bin um momentan um jeden weiteren Tag dankbar den wir schaffen 💪🏾

5

Ich hatte ein spät frühchen 36,6 geboren dann leider ein extrem frühchen 24 ssw leider schafte es meine Prinzessin nicht. 😥 danach wurde ich schwanger und mein Regenbogen 🌈 junge kam in der 38 ssw.

7

Meine Tochter kam bei 33 +6 nach einem unbemerkten blasenriss. Zwei Jahre später kam mein Sohn, auch nach vorzeitigen Blasensprung, diesmal lief das fruchtwasser, bei 35+2 SSW.
Wir mussten bei beiden bis 36 +2 I'm KH bleiben. Beide hatten Geldsucht, mussten ins Wärmebettchen und hatten eine Trinkschwäche.
Wir sind nun komplett :)

8

Meine Tochter kam 2017 bei 30+5 zur Welt, hatte einen Fruchtblasenprolaps wahrscheinlich wegen einer Infektion und lag ab 25+2 im Krankenhaus.
Bin jetzt in der 20. Ssw und hoffe das beste. Meine Ärztin ist relativ enstpannt, sie meinte wenn sich der GMH aufgrund einer Schwäche verkürzt hätte, wäre mein Sohn 2011 auch zu früh gekommen und Infektionen lassen sich ja gut vermeiden bzw behandeln. Alle 4 Wochen wird mein GMH gemessen und sobald er sich verkürzt bekomme ich einen Muttermundverschluss.

Lg.

9

Ich fühle mit dir 😅 habe meinen Sohn in der 34. Woche entbunden. Niemand konnte mir genau sagen warum aber der Muttermund war plötzlich offen.

Derzeit bin ich in der 26. ssw und hoffe das Beste 🤗

Wir bei dir öfter kontrolliert? Ich musste anfangs alle 2 Wochen zur Kontrolle aber jetzt ganz normal alle 4 Wochen ☺️

10

Bei mit waren anfangs die Vorsorgeuntersuchungen gleich wie bei meinen anderen Kindern, im Zyklus von fünf Wochen.

Seitdem ich ca in der 24 ssw war wurde zusätzlich auch immer der Zerfix kontrolliert, die Abstände liegen jetzt bei alle 3 Wochen Kontrolle.

Ab da an wurden mir vorsorglich Vaginalzäpfchen verschrieben und ich bekam ein GV Verbot.

Momentan bin ich bei 31+3, bei meiner letzten Schwangerschaft platzte die Fruchtblase bei 32+0 🙄

Ich bin um jeden weiteren Tag froh und fiebere schon dem Donnerstag entgegen.

Toi toi toi, wir werden das bestimmt schaffen 🥰😉

Top Diskussionen anzeigen