Trinkmenge

Hey hallo mein kleiner ist 7 monate und trinkt leider nur 500 ml über den ganzen tag verteilt und ißt brei frühs mittags und abends. Meine Kinderärztin meinte es ist zu wenig aber er ist Kerngesund und hat keinen Mangel. Tee und Wasser trinkt er garnicht sondern nur seine Milch . Was kann ich tun. Ich kann ihm ja nicht zwingen. Ich biete ihm es immer wieder an aber meistens weigert er sich.

1

Es war bei meiner Kleinen auch so. Ich finde es ausreichend, denn 3x Brei heisst ja min. 3x100ml Wasser. Der Wasseranteil im Brei ist sehr hoch.

Ich habe mir das auch ständig anhören dürfen. Seit ihrer Geburt. Trotzdem ist meine Kleine (12 Monate) kerngesund und leicht speckig. Ich mache mich nicht mehr verrückt. Manche Mendchen trinken bis zu 4l, andere 1l. Jeder ist verschieden. Das ist bei Babys nicht anders. Hauptsache sie sind fit und gesund.

LG, hannab

2

Ja er ist fit er spielt lacht und macht faxen. Wie gesagt die artzin hat auch Blut abgenommen alles OK. Aber ständig dieser Druck das nervt man macht sich dadurch nur noch verrückter und zwingen kann ich ihm ja nicht.

3

Ich finde 500ml durchaus ausreichend für so einen kleinen Memschen.
Im Brei ist ja außerdem auch noc

4

Sorry 😅

Ich Brei ist ja auch noch ganz viel Flüssigkeit!

Wenn es nicht ausreichend wäre würdest du es im Verhalten merken. Mach dich nicht verrückt 😊

Lg

5

Ja ihr werdet recht haben aber erstes Kind da macht man sich Sorgen ständig oder im allgemein als Mutter macht man sich immer Sorgen

weiteren Kommentar laden
6

https://www.hallo-eltern.de/baby/trinkmenge-baby/
Lies dir den Artikel mal Durch, finde da ist es sehr gut erklärt 😊

8

Hey hab es mir durchgelesen sehr interessant danke

Top Diskussionen anzeigen