Jetzt auch hier - Zwillinge bei 29+4 geboren

Liebe Forenmitglieder,

nach Cervixinsuffizienz ab 23+3, und Notfallzerklage in der 24. SSW kamen unsere beiden Jungs nach nicht aufhaltbaren Wehen gestern bei 29+4 per Sectio mit 1480g und 1800g. Lungenreife wurde noch begonnen, leider musste die Sectio aber schon 9 Stunden nach der ersten Gabe gemacht werden. Bisher machen sie sich ganz gut 😊

Wer hat Erfahrung mit ähnlichen Schwangerschaftswochen?

Vielen lieben Dank!

Liebe Grüße
Charlotte

1

Hey, erstmal herzlichen Glückwunsch 💙
Mein Sohn kam bei 33+1 durch notsectio zur welt. Man sagte uns das man erst in den ersten 24h sieht wo die reise hingeht
Und so war es auch, er musste intubiert werden, magensonde, zvk, danach cpap. Wir durften nach 4wochen zusammen das KH verlassen. Er ist bis auf veränderte hirnventrikel kern gesund.
Ich kann dir nur raten, rede offen mit den Ärzten und Schwestern, versorgt die beiden so viel es geht selbst, kuschelt so viel ihr könnt und sprich über alle sorgen. Frag alles was dir in den kopf Kommt und bitte Benutze kein google 😬 danach wäre mein sohn totkrank und wahrscheinlich immernoch auf der intensiv.
Alles gute für deine Kämpfer 😊

2

Hallo,

meine Mädchen kamen im Dezember bei 29+2. Im Grunde alles wie bei dir: Zervixinsuffizienz, unaufhaltsame Wehen. Zwilling 2 war nur mit 1280g etwas leichter. Zwilling 1 (1400 g) hätte sogar nach 4 Wochen nach Hause gehen können, sie hat aber auf die kleine Schwester gewartet.

Beiden geht es heute wunderbar und es ist - bis jetzt - nichts nachgeblieben. Sie liegen hier neben mir und quatschen sich in den Schlaf.

Wenn du Fragen, Ängste, Sorgen hast: Schreib mir einfach.

Alles wird gut!

Ella

3

Das ist so schön zu hören, vielen Dank! :)

4

Herzlichen Glückwunsch #herzlich
Meine Enkelin kam Ende der 29. Woche auf die Welt. Ihre "Brutkastennachbarn" waren Zwillingsjungs aus der gleichen Woche.
Da sie alle nur um die 1000 Gramm wogen, mussten sie schon bis ca. zum ET stationär bleiben.
Alle drei sind nun 13 Jahre alt, fit, gesund und pubertieren fröhlich vor sich hin. Die Mütter haben noch Kontakt, wir sind alle aus einer Stadt, deswegen weiß ich das auch.
Der Weg ist nicht immer ganz einfach, aber es geht vorbei. Alles Gute!
LG Moni

5

Meine Nichte kam bei 30+0 nach schwerem Hellp bei meiner Schwester mit nur 1000gramm. Sie musste bis knapp zum ET im Krankenhaus bleiben. Sie hat alles gut überstanden und kommt nächstes Jahr in die Schule.

Drücke dir die Daumen, dass es ähnlich gut verläuft und wünsche euch alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen