Erfahrungen

Hallo,
ich habe mal eine Frage, hat eine von euch schon ein Kind in der 34SSW entbunden, und wenn ja, musste das Kind noch in den Inkubator (Weiß nicht wie man das schreibt), oder durftet ihr es mit ins Zimmer nehmen.
Ich frage daher da ich schon stündliche Wehen habe und der Kopf schon tief im Becken sitzt und der Arzt meint es könnte bald los gehen.
Liebe Grüße Tanja

1

Hy

Nico kamm in der 35SSW,er hatte 4Tage eine Atemhilfe.Aber es is von Kind zu Kind unterschiedlich.Es gibt Kids die Atmen in der 34SSW von ganz alleine und sind super Entwickelt.Drück dir die daumen das alles gut geht.
Nico hatte in der 35SSW auch schon stolze 2935g und war 51cm groß.Kannst uns ja auf den laufenden halten.

By sagt Niki und Nico(13.8.03)

2

HUHU

Jaana kam in der 35.SSW und brauchte ausser einer Infusion Gott sei Dank garnix. Sie lag 6 Tage auf Früchenontensiv und durfte dann mit mir zusammen heim.

Also es ist wirklich ganz unterschiedlich.

LG
Sabine + Jaana (*27.10.05 in der 35.SSW)

3

Hallo Tanja,

meine Tochter Felicia kam 33+6 SSW per Notkaiserschnitt zu welt.
Sie wog 1690 gramm und war 44 cm groß. Sie war eine Woche im Inkubator und war 1 Tag intubiert. Nach einer Woche war sie dann für 2 Wochen im Wärmebettchen und dann noch für knapp 2 Wochen auf der normalen Säuglingsstation weil sie noch zu leicht war um entlassen zu werden.

Wünsche dir alles gute
Liebe Grüße Melanie und Felicia (19.3.2006)

4

hallo tanja

ich würde mich an deiner stelle schon mal anfreunden das es passieren könnte das dein baby auch nicht bei dir sein kann sondern im incubator , kinder sind leider unterschiedlich wie du hier liest und ich würde mich lieber auf das schlöimmste wenn gefaßt machen . auch ich hatte die illusion , als man mir nach der narkose sagte mein kind würde allein atmen in der 32+6 ssw das ich ihn ja dann morgen an meinem bett haben könnte aber es war leider nicht so , es war der hass ich durfte mein kind nicht bei mir haben .deshalb würde ich immer vom schlimmsten ausgehen wenns anders kommt umso besser .

ganz liebe grüße und halte durch , schon dich .

diana

5

Hei Tanja,

ich meine auch, dass das von Kind zu Kind ganz unterschiedlich ist.
Mein Luan wurde in der 33+6 SSW per Not-Sectio geholt, (1.770 g, 42 cm) allerdings hatte ich am Tag vorher immerhin schon eine Lungenreife-Spritze bekommen. Er konnte von anfang an alleine atmen und musste nicht in den Inkubator, sondern "nur" ins Wærmebettchen auf der Fruehchen-Intensiv. Er hatte Probleme mit seinem Blutzucker und die ein oder andere Bradykardie (Herzfrequenzabfælle) und musste anfangs teilsondiert werden. Nach drei Wochen wurde er vom Monitor befreit und zog mit mir zusammen in ein Mutter-Kind-Zimmer ein. Nach drei Tagen wurde er mit 2.300 g entlassen. Jetzt ist er quitschfidel und 7,5 Monate alt, 68 cm lang und 7,5 Kilo schwer :-)
Ich wuensch dir alles alles Gute!

Lieben gruss
amidala

Top Diskussionen anzeigen