hallo!

hallo!

wollt hallo sagen! bin neu hier! meine kleine hat in der 28 ssw. am 20 .07.2006 mit 630 gram und 33,5 cm per kaiserschnitt das licht der welt erblickt!

hatte leider eine sehr schlimme schwangerschaftsvergiftung, die kleine ist auch so leicht weil sie nicht richtig versorgt wurde durch die plazenta!

wollt fragen ob das jemand von euch auch durchmachen musste oder dabei ist!?

lg kati und baby laura im kh

1

#herzlich Willkommen ! Hier wirst du sicherlich viele Mamas frühgeborener Babys finden: So wie mich. Hatte in der 30.SSW Notsectio (vorzeitige Plazentaablösung). Mein Sohn wog bei der Geburt 1200g und war 40cm. Anfang September feiern wir seinen 2. Geburtstag. Er hat sich super entwickelt. Ich wünsche dir viel Kraft für Dich und deine kleine!!!#liebdrueck

2

Hy

Erstmal Herzlichen Glückwunsch zur Tochter.Denke auch hier wirste sehr viele Frauen finden die das gleiche mitgemacht haben wie du.Wünsche dir und deiner kleinen Tochter ganz viel Kraft das ihr alles so gut es geht Übersteht.
Mein kleiner kamm in der 35+1SSW mit stolzen 2935g und 51cm groß.
Mitlerweile is er fast 3Jahre und super Entwickelt.

By sagt Niki und Nico(13.8.03)

3

huhu...
erst mal alles gute für euch!!!
darf ich dich mit eintragen als entbunden in die oktoberliste? du stehst ja noch mit et 11.10. drin. oder möchtest du das nicht? dann nehm ich dich ganz raus

alles alles liebe jen mit kenai etienne 31+4

7

hallo fanta!

ja danke kannst mich eintragen als entbunden am 20. 7. 2006 um 11 uhr 12 .

danke lg katharina + laura :-)

4

Dann erstmal herzlich Willkommen bei uns und alles Liebe für Euch.

Hier in dem Forum bist du sicher genau richtig, denn wir alle haben Frühchen, mehr oder weniger Groß bzw. Klein geboren! :-)

Bei uns war es ein Not-KS in 29 +0 wegen HELLP-Syndrom und Prä-Eklampsie! Also wie du siehst du bist in guter gesellschaft.

Wünsche Euch alles Gute und viel Kraft für die Wochen die noch vor Euch sind. Und wenn du irgendwelche Fragen hast, nur zu, einfach schreiben.

lg steffi und Jan-Maxi *24.03.2005

5

Hallo Kati,

bei mir war es auch ein Notkaiserschnitt wegen einer schweren Schwangerschaftsvergiftung und einer damit verbundnen Plazentainsuffizienz.
Bis zur 32 Woche war noch alles O.k. und in der 34 SSW mußte meine Maus dann per Notkaiserschnitt geholt werden.
Bluthochdruck, Wasser stand mir bis ins Gesicht, Eiweiß im Urin und meine Laborwerte waren ins unendlich ausgebrochen, dann gingen die Herztöne weg und sie mußte raus aus meinem Bauch.

Felicia wurde am 19.3.2006 um 7:17 Uhr geboren mit einem Gewicht von 1690 gramm, 44 cm groß und KU von 30.5 cm.
Mittlerweile ist sie 19 Wochen alt wiegt 5600 gramm, ist 61 cm groß und hat einen KU von ca. 41 cm.

Wünsche dir viel Kraft für die Zeit im Krankenhaus und wünsche deiner kleinen Laura alles gute.

Liebe Grüße Melanie und Felicia

8

hallo melanie!!

danke fürs schreiben!

das alles was du hattest habe ich auch gehabt nur bei dir war deine süße maus schon größer und schwerer! aber das wird meine kleine maus auch schafen, bin mir ganz sicher!

freue mich das deine schon so groß ist!


lg kati

9

Hallo Kati,

wie gehts denn deiner Maus? Und wie gehts dir? Ich frage weil ich weiß dass danach fast nie jemand fragt. Die meisten fragen dich dann einfach nur noch und wie gehts der kleinen usw. wie es dir geht ist dann scheissegal.
Hoffe die Maus macht fortschritte.

Wir waren am Montag zum impfen und seitdem ist unsere Maus ein wenig weinerlich und nicht zufrieden zustellen. Aber das wird auch wieder. Schlimmer wie der Anfang kann sowieso nix mehr werden.
Sie wiegt jetzt 6 kg und ist 61 cm groß. Bin so stolz auf die maus.

lg Melanie und felicia

6

Hallo Kati!

Meine Beiden mussten geholt werden, weil Ellen (die Kleinere) nicht mehr richtig versorgt wurde. Allerdings war das ein "Reversing Flow", d.h. die Nährstoffe flossen nicht nur zum Baby hin, sondern auch wieder zurück.

Bei der Geburt (SSW 27+6) war Ellen 34 cm groß und 916 g schwer und Vivien war 37 cm groß und 1060 g schwer. Sie konnten dank Lungenreife-Spritze sofort selbstständig atmen, mussten aber noch eine Weile an den CPAP. Vivien hat eine Infektion und eine Meningitis erstaunlich gut und schnell überstanden, während Ellen nie irgendwelche Probleme hatte.

Seit ein paar Tagen liegen die Beiden nun im Wärmebettchen. Sie sind nun schon 1670 g (Ellen - Stand vor 3 Tagen) und 1970 g (Vivien - Stand von heute) schwer. Gemessen sind sie noch nicht wieder, aber mittlerweile passen sie in Größe 42. ;-)

Wie geht es denn Laura?

LG
Andrea mit Ellen & Vivien (*16.06.06, 27+6 SSW)

Top Diskussionen anzeigen