Erfahrungsberichte bei Frühchen aus der ca. 34+5.SSW?

Hallo bin jetzt 34+3 und nehme seit 2Wochen Wehenhemmer weil ich keine schmerzhaften aber regelmäßige stärkere Wehen hab lt. CTG, die hab ich zwar weiterhin aber weniger stark, Muttermund ist geschlossen, Zervix ist von Dienstag 3,3cm auf gestern 3,0cm küzer geworden...
Ich dachte eigentlich wenn es jetzt kommt ist es nicht mehr so sehr schlimm aber wenn ich so die Texte lese bekomme ich richtig Angst wegen der Lungen und überhaupt Hirnblutungen und Frühchenschäden eben...
der FA hat schon immer gesagt daß unser kleiner ziemlich groß ist.
Er liegt nun auch schon sehr tief im Becken...
Ich mach mir einfach Sorgen und dazu kommt daß ich nicht weiß wie es wenn es jetzt kommt losgehen würde, hab bei den Wehen nie Schmerzen obwohl sie sehr regelmäßig sind...
Würde die Fruchtblase dann erst platzen?
Hört sich alles so doof an aber vielleicht versteht ihr meine Angst...:-(

1

guten morgen

lass dich erstmal von mir #liebdrueck. mach dir nicht soviele sorgen. ich kann deine angst natürlich total verstehen. habe das selbe hinter mir. habe 2 frühchen. der grosse kam in der 29+5ssw zur welt. mit 1300 gramm. mein jüngster kam in der 35+2 zur welt. mit einem gewicht von 3210 gramm und 51 cm. habe auch ab der 25 ssw mir wehen gekämpft und wehen hemmer und die lungenreife bekommen. nur,mein mumu war in der 29ssw über 2 cm breit. und,was kamm nachher???
die ärzte haben in der 35ssw eingeleitet.

naja,was ich damit sagen will,schone dich noch ein bissel und dann wird es schon. selbst mein grosser,der so früh kam,keine lungenreife bekam ist heute kern gesund.

ich wünsche dir natürlich alles gute für deine rest #schwanger.

schöne grüsse diana

3

Danke für die liebe Antwort das heitert michb ja ein ganz kleines bißchen auf...
Aber warum wurde bei Dir eingeleitet in der 35.?
Hätte nie gedacht daß ich mich so verrückt mache, mittlerweile denke ich schon immer: der Kleine soll eigentlich sehr groß und schwer sein laut Ultraschall, aber vielleicht haben sie sich auch verrechnet, weil der Bauch total klein ist nur 93cm Umfang....
Und dann erzählt mir eine Bekannte immer, deren KLeine in der 35. kam daß die Kleine von morgens bis abends schreit, Frühchen sollen ja auch noch so viel schreien...
#kratz#kratz#kratz

4

beim robin wurde eingeleitet,weil der mumu immer mehr aufging. hatte am tag vor der geburt 7 cm auf. da man sehen konnte das er gross ist und alles soweit ok,haben die ärzte sich endschlossen,mich von der ssw zu befreien. mein körper war schon im vollen geburtsvorgang nur die faule socke im bauch nicht!!!!!!!!!

naja,und das mit dem schreien habe ich auch schon gehört. den kleinen fehlt natürlich etwas. aber weder bei meinem grossen noch beim kleinen hatte ich jemals probleme. im gegenteil. meine beiden haben von anfang an schon durchgeschlafen und wirklich nur geweint,wenn sie hunger hatten. das waren echt die liebsten baby´s.

viel spass dann mit dem kleinen.

2

hallo

also ich kann deine angst gut verstehen und deshalb rate ich dir nur : schonen , schonen , schonen !!in dieser ssw mußt du dich nicht irre machen mit frühchenschäden , hirnblutung und lungen .

wenn man bei dir meint es besteht eine gefahr würde man dir auch eine lungenreifespritze geben aber bei der 35.ssw hast du gute chancen !

ich hatte zwar wehen , GMH auf 2,0 verkürzt kämpfte die ganze ss eigentlich mit wehen und solch mist aber chancen auf eine lungenreifespritze hatte ich nciht mehr und mein julian kam bei 32+6 ssw mit 45 cm ,KU 33 cm und 2180 gr.! bei mir machte der blinddarm akut dampf das julian geholt werden mußte und dann stellte sich auch raus was meine schmerzen verursachte : blinddarm , hölle wünsch ich keinem , aber selbst julian brauchte nur ne atemhilfe , weil er machte das super gut ,war nur 5 tage auf der intensiv im incubator . was ich damit sagen mag ist : selbst ausgereifte babys können probleme mit der atmung haben und deine ssw ist schon recht gut . frühchenschäden treten meist bei extremen frühchen auf die noch sehr winzig zur welt kamen also auch vor der 30.ssw !!!

mach dich nicht wild mit den schäden :-)!!


lg diana

5

Hallo!

Lena kam 35+4 zur Welt. Bekam um die 25.SSW für 2-3 Wochen so Wehenhemmer und mußte mich viel schonen. Ich hatte am 30.11.2005 dann nachts einen Blasensprung, aber kaum mehr Wehen. Geburt wurde mittags eingeleitet und um 16.20 Uhr war meine Kleine da. Sie wog 2580g und war 49cm groß. Ihre Lungen haben von Anfang an alleine gearbeitet. Ich habe nie eine Lungenreifungsspritze bekommen. Mach Dir nicht zu viele Sorgen, sondern genieß die letzten Tage oder Wochen mit Baby im Bauch. Es wird schon alles gut gehen.

LG Silke und Lena 30.11.2005

6

HUHU

Es is normal das du dir Sorgen machst.Nico kamm in der 35+1SSW zur Welt.Mit 2935g und 51cm KU 32,5cm.
Nico lag 7Tage auf der ITS dafon 4Tage Atemhilfe,es gibt aer Kids die sehr gut ind er SSW alleine Atmen können.Aber ich hatte einen Frühzeitigen Blasensprung und so konnte man keine Lungenreife mehr geben.
Ich drück dir die Daumen das dein kleiner es noch einbischen hinzieht.Nico hat keine bleiben Schäden dafon getragen.Is normal Entwickelt wird im August 3Jahre alt.

By sagt niki und Nico der schon 3 wird

7

hallo...

tabita kam in der 34+5 zur welt. wog 2950gr und war 47cm groß, 10 tage im kkh, dann durfte sie mit heim #freu...sonst war alles ok und sie ist jetzt auch ein quietschfideles kind. kann seit 2 wochen krabbeln, seit einer woche steht sie #freu also alles völlig normal...

wen du mehr wissen magst, findest du alles unter:
http://www.tabitas-welt.de/


LG
schnuti mit tabita amelie, die wahrscheinlich ihren ersten zahn endlich ausbrütet

8

lass dich mal #liebdrück !!!
ich hatte das selbe problem.ich musste in der 32ssw ins krankenhaus weil mein muttermund schon 1cm offen war und weil ich viel ruhe halten musste.dort habe ich wehenhemmende mittel bekommen,und 2 lungreifespritzen .nach ner woche aufenhalt durfte ivh wieder nach hause musste mich aber sehr viel schonen.2 wochen später bin ich wider rein weil ich blutungen hatte am abend um 18.30uhr ist meine fruchtblase geplatzt nach 12 std in den wehen mussten sie mein sohn per kaiserschnitt holen weil er nicht in den geburtskanal rutschen konnte.um 7.21uhr war er endlichmit 2470g, 47cm,32cm ku. da er musste in die intensivstation 1tag wurde er beatmet und musste unterdie lichttherapie5tage er hatte sich schwer gemacht mit dem essen er musste viel sondiert werden.nach 2 wochen durfte er endlich nach hause. bei der u3 war die ärztin sehr zufrieden mit ihm sie ssagte man sieht ihm das nicht mehr an das er mal eine frühgeburt war er wiegt jetzt 4440g und ist 54cm g ku ist 37cm er hat sich richtig gut gemacht,.... #freu #freu #freu #freu
ich wünsche dir alles alles gute und hoffe dein kleiner hält noch ein bissel im deinen bauch aus..... mach dirnicht so viele sorgen es wird alles gzut gehn :-)

liebe grüße yasmin&elias7wochen

Top Diskussionen anzeigen