Ab welcher SSW Geburtseinleitung möglich?

Hallo,
habe meine Tochter per KS bekommen, da mein Becken zu eng ist.:-( Sie hat bei der Geburt 3500g gewogen und war 51cm groß. Also normal. Wir wollen auf jeden Fall noch ein #baby
Mein FA meinte, wenn das nächste kleiner ist ,wäre eine normale Geburt nicht ausgeschlossen.
Ab welcher SSW kann man die Geburt einleiten?

1

Hallo,

also, wenn es normal kommen soll, dann leiten sie erst ein, wenn es 14 Tage über ET ist.

KS wird 2 Wochen vorher gemacht.

Ansonsten brauch mal schon medizinische Gründe für, das vor vollendeter 37. ssw eingeleitet wird.

Wenn sie holen wollen, dann erst ab 37+0, sofern es nur am Becken liegt.

Ich glaube keiner wird sagen: okay, ihr BEcken ist zu eng, holen wir bei 35. ssw. Da wär das Kind zwar kleiner, aber unreif und ein freiwllig-Frühchen, das lehnt jeder Arzt ab.

LG Sandy

2

Hallöchen

Ich hatte auch "Beckenprobleme" und zwar hatte ich eine übertriebene Symphysenlockerung
Mein Sohnemann wurde 37+1 per KS geholt, obwohl ich 36+3 in Krankenhaus eingeliefert wurde mit einem Nierenstau.
ich wurde bis dahin mit Schmerzmitteln hingehalten denn es war, wie meine Vorschreiberin schon schrieb, wichtig das mindestens 37+0 ist!
Ich glaube es wird nur eher eingeleitet wenn Gesundheitliche Probleme für Dich (Gestose? heißt das so?, Nierenstau ect) oder für das Kleine besteht.
Ansonsten leitet man nur ein 10 Tage oder 14 Tage nach ET

Bei einer Freundin von mir wurde 37+3 versucht zu einleiten (sie hatte zwar auch einen Nierenstau aber wohl nicht so einen wie ich).... nach 6 quallvoll und wohl auch sehr schmerzvollem nichtsbringendem Einleiten innerhalb von 2 Wochen, wurden deren Tochter per KS geholt.

Ob Einleiten als alternative gegen dem KS empfehlenswert ist?

#liebdrueck Alexa

3

Hi!
"Nur" um evtl ne Spontane zu ermöglichen wird niemand frühzeitig einleiten! Man leitet vor ET ein wenns Kind aus mütterl. oder kindl. Indikation raus muß und ne Spontane möglich ist.
Aber ein einen Intensivaufenthalt des Kindes zu riskieren nur damit es keinen KS gibt macht man nicht.
Zumal fragl. ist ob das Kind in der 36SSW durch Becken paßt.
Du kannst höchstens mal in einem anderen KH vorstellig werden obs wirklich am zu engen Becken lag.
Viel Glück,
Hermiene

Top Diskussionen anzeigen