Sorry- vorzeitige Wehen wie habt ihr es gemerkt?

Ihr Lieben,

Tut mir Leid das ich euch hier belästige. Ich bin in der 28.Ssw und habe eine Gebärmutterhalsverkürzung seit der 19.ssw und einen Cerclage Pessar Ring.
Nehme Progesteron, Bryophillum, baldrian tee und toko- öl.
Liege natürlich seit Ewigkeiten.

Jetzt hab ich seit Tagen wieder Unterleibsziehen unabhängig vom harten Bauch (den hab ich nicht soo oft) und länger als für eine wehe üblich wäre. Also eher mal über ein - zwei stunden am stück.
Können solche Beschwerden dennoch wehen sein? Oder eher Wachstumbedingt die Bänder?

Danke für eure Meinung!

1

das ist schwierig zu sagen.

ich dachte ich hätte etwas blähungen aber in wirklichkeit waren es wehen.

daher würde ich im zweifelsfall auf jeden fall zum arzt gehen um es abklären zu lassen!

2

Ui ok danke.

Wie haben sich diese wehen angefühlt?
Waren sie wirksam auf den gebärmutterhals?

4

hi,

sorry, hatte keine zeit aber ich antworte trotzdem noch.
wie gesagt hat es sich bei mir nur wie blähungen angefühlt und deshalb habe ich es nicht ernst genommen. das war am vorabend, ich bin am nächsten tag sowieso zu einer vorsorge beim arzt gewesen und wurde wieder heimgeschickt dass ich mich einfach schonen soll (allerdings denke ich heute dass da mein arzt in dem punkt versagt hat und mich lieber in die klinik hätte schicken sollen).

zwei stunden später ist mir die fruchtblase geplatzt und am späten nachmittag war ich mama.

meine wehen waren nie schlimm, wirklich nur wie blähungen, deshalb würde ich jeder schwangeren dazu raten lieber einmal zu viel als zu wenig zum arzt zu gehen wenn man etwas merkwürdiges im bauch spürt.

3

also bei mir fühlte es sich an als müsste ich dringend mal wasserlassen... auch nachdem ich das dann mehrfach gemacht habe, wurde es nicht besser. später kamen dann noch stärkere schmerzen in intervallen dazu... aber bei mir dauerte es insgesamt nur etwa 3 stunden bis ich dann im op zum ks lag. also alles sehr plötzlich... dafor keinerlei beschwerden!
es ist halt wirklich bei jedem anders...

alles gute euch beiden. drücke die daumen, dass ihr es noch lange zusammen schafft!

5

Hello :)

mein Baby Nr. kam in der 33. Woche, überraschend. Rückblickend waren die 2 Wochen vorher mit Rückenschmerzen und Druck nach unten wohl doch Anzeichen, dass er raus will. Aber das ist bei jedem anders, wenn du dir Sorgen machst, check es beim Doc ab.

Ich hab damals noch im Ausland gelebt wo es keine grossartige medizinische "Überwachung" gab, als ich 1 Tag vor der ungeplanten Geburt dann doch unsicher wurde, weil ich dachte mein Baby plumst gleich raus hab ich vom KH nur die Antwort bekommen " ich soll relaxen und Cola trinken" #zitter

Alles alles Liebe für dich! :)

Top Diskussionen anzeigen