wann brei?

hey ihr lieben,

wann habt ihr bei euren frühchen mit brei angefangen? einfach nach korrigiertem alter? oder eher nach gefühl... unser sohn, ist nämlich ein sehr guter esser/trinker und ich kann mir vorstellen, dass wir vor dem korrigierten 4 monat anfangen müssen, weil wir ihn schlecht satt bekommen... wie war das denn bei euch?

im moment bekommt er noch frühchennahrung, aber in ein paar tagen werden wir mit pre weitermachen, weil er schon über dem et ist und auch schon über 4kg wiegt. auf 1er und 2er wollen wir möglichst verzichten!

1

Uns wurde gesagt mit dem Essen kann man mit 5 Monaten anfangen da der Magen von Anfang an Nahrung gewohnt ist. Habe mit 5 Monaten (korrigiert 2,5 Monate) die ersten breiversuche mit Karotten gemacht. Am Anfang war es ganz ok aber nach ein paar Tagen mochte sie es garnicht mehr dann haben wir ein paar Tage Pause gemacht und es mit Pastinaken Versucht, dass war das gleiche Spiel haben es 4 Wochen versucht dann habe ich 4 Wochen überhaupt keinen Brei mehr gegeben und jetzt mit 7,5 Monaten (korrigiert 5 Monate) wieder mit Pastinaken angefangen und es funktioniert bis jetzt ganz gut. Morgen möchte ich zum ersten mal Kartoffeln beimischen.

Ansonsten bekommt sie Pre Nahrung sie hat am Anfang angereicherte Muttermilch und dann frühchennahrung bis sie 5kg hatte bekommen.

2

Hallo
Also unsere Nachsorgeschwester hat uns erklärt dass man beim Thema Beikost bei Frühchen genauso mit 5 o. 6 Monaten ( unkorrigiert) anfangen sollte. Mein Kleiner hat es super vertragen und es gab nie Probleme. Er ist jetzt unkorrigiert fast 11 Monate ( korrigiert 8) und hat seine 3 Mahlzeiten + Milch 2x. Übrigens haben wir noch immer die frühchennahrung von humana. Die Schwester meinte es ist egal ob pre oder eben die, solang sie ihm schmeckt. Hat nur 5 Kalorien mehr als pre und hat eben nur mehr Calcium usw und das schadet ja nicht. Und vor allem ist die unsere im Tetra Pak (praktisch) und wir beziehen sie sehr günstig.

Viel Spaß beim Futtern!

3

Dann wenn der Kleine Interesse zeigt, sprich die das Essen vom Teller starrt. Die Verdauung mag zwar bereit sein aber die geistige und motorische Reife ist nicht da. Bedenke auch, dass Brei weniger Kalorien enthält als pre. Pre kannst du ja nach Bedarf geben.

4

Hallöchen,

Also ich hab meinen Kleinen bis Ende des 7.Monats voll gestillt und hab dann zu Beginn des 8.Monats mit Brei angefangen, ich füttere aber auch nur zu, also stille trotzdem noch zu jeder Mahlzeit....da ich das stillen bis zum 12.monat auf jeden Fall noch beibehalten will.

Ich würde an deiner Stelle ruhig ab dem 4monat (unkorrigiert) mit Brei anfangen, ich halte eh nichts von dem korrigieren, bei mir ist mein Kind so alt wie es alt ist - zählend ab Geburtstermin :)

Dein Kind zeigt dir wann es das Verlangen hat und dann kann man sich auch langsam an den Brei rantasten - reine dunkle Möhre kam am Anfang bei meinem Kleinen am besten an :)

Viel Erfolg :)

Top Diskussionen anzeigen