MuMu verkürzt, leichte Wehen, 29. SSW

Hallo zusammen,

bisher war ich immer im Schwangerschafts-Forum, doch nach meinem letzten FA-Termin gestern könnt ihr mir vielleicht eher weiter helfen?!

Ich bin heute 28+0 und meine FÄ stellte gestern einen etwas verkürzten MuMu fest und leichte Wehen. Ich bin für 2 Wochen krank geschrieben und soll mich schonen und Magnesium weiter nehmen.
Langsam bekomme ich aber doch ein wenig Panik, dass ich was falsch mache und mein Kleiner doch so früh schon kommen mag.

Wie schone ich mich richtig und muss ich jetzt den ganzen Tag nur liegen oder darf ich auch mal sitzen? Kennt ihr euch damit aus?

#danke schon mal für eure Antworten und liebe Grüße,
Vonni.

1

schonen heißt liegen überwiegend und wenn du was machst im haushalt nicht schwer tragen/heben und alles langsam ohne hektik !!! sitzen darfst du auch . aber geh alles ruhig an und mach nicht soviel :-)!!!

LG

2

Hallo Vonni,

schonen bedeutet das du ruhe hälst, klar kannst du sitzen ;-)
du kannst auch laufen nur eben nicht zuviel,lass dir bei allem Zeit.Am besten du entspannst dich mal richtig!
Ich hatte in der 21.Ssw Senkwehen und von daher auch immerwieder mit Wehen zutun.
Mein Kleiner lag auch von da an schon richtig tief im Becken, is ja klar nach den Senkwehen aber auch vorher lag er tief.
Trotzdessen hab ich es bis in die 34+4Ssw geschafft und laut Ärzte hätte ich es gerade so in die 35+4 geschafft wenn der Notkaiserschnitt nicht gemacht werden musste,da mein Engel einfach keinen Platz mehr hatte :-(

Mach dir keinen Kopf halte einfach nur Ruhe #pro

Liebe Grüße und alles Gute,
Claudi

3

Hallo!

Überwiegend liegen, am besten mit einem Kissen unter dem Po, so dass das Becken höher liegt als der Oberkörper - dann rutscht das Kind ein bisschen vom Gebärmutterhals runter.

Man kann noch nicht sagen, wie lange du noch schwanger bleibst. Bei mir war in der 29. SSW der Gebärmutterhals auch schon verkürzt und der Bauch runtergerutscht, wir haben auch schon schlimmes befürchtet. Aber dann hat sich alles noch mal erholt (auch dadurch, dass die Kleine sich noch mal aus Schädellage in Steißlage gedreht hat - ein Po drückt weniger auf den MuMu als ein Kopf #;-)) und ich bin jetzt in der 35. SSW angekommen #freu. Es sieht auch gar nicht mehr nach Frühgeburt aus, aber die Kliniktasche ist natürlich gepackt und alles vorbereitet #;-).

Alles Gute!
Steffi + Caroline Johanna (26 Monate) + Josephine Marie (35. SSW) und immer noch inside

4

hey :)

ich lag ab der 24. SSW im KH. GMH war nur noch 1,7 cm und trichterbildung. dann kamen wehen dazu.

nach 3 wochen gings wieder nach hause... alles was ich durfte war mal blumengießen, ansonsten vieeeeel liegen, mit dem becken erhöht. nach einer woche zu hause bin ich aber wieder normal losgegangen, mal ins kino und mal essen. nix anstrengendes. keine hausarbeit.

ab der 35. sSW hab ich noch nen umzug gemacht, normale hausarbeit etc.

38+0 kam der stinker.

man kann also ganz normal bis zum ende gehen wenn der GMH verkürzt ist.

leichte wehen in der 29. SSW sind kein problem in der form. es sind eher kontraktionen. die hebis im KH die tgl. 3 mal CTG schrieben meinten, bis zu 40 kontraktionen am tag sind genehmigt :)

5

Herzlichen Dank für eure Antworten und Berichte! Ich habe bereits die letzten Tage viel gelegen und habe den Eindruck, als seien die Wehen etwas weniger geworden! #freu

Werde mich jetzt weiterhin schonen und liegen bleiben, es scheint ja zu helfen. Vielleicht schaffen wir es dann auch noch ein paar Wochen weiter....

Liebe Grüße & alles Gute,
Yvonne + #ei-Boy (28+3)

6

also meiner meinung nach ist es total verschieden wie man sich verhalten sollte wenn man unter vorzeitigen wehen leidet und/oder der GMH schon verkürzt ist.
ich bin 20 und grad mit meinem 3 kind in der 27.woche schwanger und hatte immer probleme mit vorzeitigen wehen und der GMH war auch immer verkürzt, genau wie jetzt auch schon wieder#heul.(Mein ältester sohn ist 5 und mein jüngster grade mal 9.Monate alt).Man darf sich nur nicht gleich verrückt machen lassen#schock.Man sollte nicht immer auf andere hören, denn nur weil die eine noch alles machen konnte heißt es nicht das es bei der anderen schwangeren genauso ist.Man sollte selbst sehen was für einen in frage kommt und wie man sich am sichersten und besten fühlt.Ich konnte nie lange im Bett liegen immer mal wieder ein bisschen höchstens, aber ich habe mich auch dabei nicht wohl gefühlt und ich denke das ist wichtig!!!man muss sich dabei gut fühlen, wenn man sich dazu zwing dann ist es für einen sowieso wieder stress und das kind fühlt sich auch nur richtig wohl, wenn die mama sich auch wohl fühlt#freu.Es muss auch wenn man wehen hat nicht immer was heißen, es kommt drauf an ob die vorzeitige wehentätigkeit überhaupf einfluss auf den GMH hat, das ist nicht immer so!Bei meinem jüngsten hatte ich auch schon ab der 22.Woche wehen und hatte diese später auch regelmäßig über tage alle 5 minuten (natürlich nicht stark) und mein GMH war gut.Mein erster kam in der 38.woche und mein zweiter in der 37.woche...und jetzt???naja wir werden uns überaschen lassen.Am montag muss ich weider hin.bei mir nur ist das problem "ich kann mich aufgrund meiner Kinder nicht einfach immer ausruhen"#putz#koch#mampf, aber naja wir werden sehen was der doc sagt, sonst darf meine mann nämlich zuhause bleiben wenn es ganz kritisch sein sollte#freu!!

Also mädels sucht euch den für euch besten weg alleine raus ohne auf andere zu hören!!!Nur euer Körper weiß mit am besten was für euch gut ist....#kuss

Top Diskussionen anzeigen