'Sternzeichengläubige' Charakter nach Geburtsmonat, oder ...??

Hallo,

vielleicht hat sich die, oder der andere auch schon mal Gedanken gemacht, nach welchen Sternzeichen man gehen soll. Dessen, in dem das Kind tatsächlich geboren wurde, oder in dem es kommen sollte #kratz. Meine Pauline (11Monate)ist ein Krebs, sollte eigentlich eine Löwin werden. Ich weiß nicht, ob man jetzt schon überhaupt was dazu sagen, aber vom Typ ist sie eigentlich eine Löwin. Natürlich kommen da noch irgendwelche Plantenkonstellationen zu Wort, wenn ich das als Laie im Kopf habe, aber das beschäftigt mich seit einiger Zeit.

Das waren meine Nachtgedanken

Eine geruhsame Nacht
Sabine + #baby (schlafende Löwen soll man nicht wecken)

1

Hi!
Ich hab auch nen Krebs und sollte n Löwe werden. Dominik ist aber definitiv mehr Krebs als Löwe (sehr sensibel, Mama-Kind etc.). Meine Schwiegermama ist Sternzeichenexpertin (sozusagen, es ist halt ihr Hobby) und sie sagt man geht eigentlich nach dem Geburtsdatum, egal wann der ET war. Mußt mal schaun was deine Kleine für nen Aszendenten hat, der ist sehr ausschlaggebend für den Charakter soweit ich weiß.

LG

Marina & Dominik #blume
http://www.unserbaby.ch/theflowers

2

Huhu,

also Sara ist auch ein Krebs, der Löwe werden sollte.

Nur habe ich immer gesagt: sie wird Krebs!!! Weil: Krebs und Skorpion (ich) ist, hab ich mal gelesen: die beste Zusammenstellung überhaupt...

Muss noch gesagt werden: der ET wäre der 20.07. gewesen, also, da wärs eh die Kippe gewesen, was sie nun wird.

Ich emine aber, vom Wesen her ist sie ein krebs - kieb und süss und ruhig.
Das zickige Geschrei manchmal, das sind einfach meine Gene.

;-)

LG Sandy (die hätte eigentlich Schütze werden sollen, aber statt 25. am 20.11. kam) + Sara Marie *29.06.05

5

Bin auch so eine kleine Hobby Astrologin. Also, am Besten passt Fisch und Krebs... ;-)

Weiß ich, weil ich ein Fisch bin. Es steht immer in meinem Horoskop, dass ich mir doch nen Krebs suchen soll...aber was hab ich???

Mann : Steinbock

Tochter : auch ein Steinbock

#schock

Gruß

J ;-)

8

Huhu,

hm ja also... ich hatte das so mal in einem Astrobuch gelesen: Skorpion soll Krebs suchen, das wär die große Liebe.

Naja, bei mir und Sara stimmt das ja ;-).

Meine andere große Liebe ist seit 7,5 Jahren ein Stier. Aber ein total untypischer: ruhig, lieb, beständig. Mein Gegenteil.

Und Löwen hab ich genug um mich rum, das sit Sara wenigstens nicht geworden. Ich meine: Mutter, Vater, Schwager, Erzeuger... das reicht an Löwen (die ja immer auf ihr Recht beharren).

LG Sandy

3

Hallo Sabine,

beurteilen kann ich das jetzt noch nicht, denn mein Kleiner ist erst 7Wochen alt ;-)
Er sollte Zwilling werden (ganz wie die Mama) aber wurde ein Widder, allerdings kann ich nur von mir sagen das ich ganz einem Zwilling entspreche, mal sehen wie es bei Ihm wird :-D

LG
Claudi

4

Hi Sabine,

also ich hab ein Wasserfräulein (07.02.06), der ein Stier werden sollte (23.04.06).

Und meine kleine Wasserfrau ist genauso, wie sie hier beschrieben wird:
......

Frau Wassermann ist originell und ungewöhnlich, weil sie das üblicherweise anerkannte und praktizierte gesellschaftliche Mittelmaß nicht anerkennen kann. Das findet sie schlicht und einfach "spießig". Denn diese ausgefallene Eva, die gern mal verrückt spielt und aus dem Rahmen fällt, um ihre Umwelt ein bisschen zu "schocken", hat für das Hergebrachte und Traditionelle nicht viel übrig.

Frau Wassermann ist zudem sehr selbständig und auch relativ selbstbewusst. Ganz zu schweigen von ihrem starken Bedürfnis nach Freiheit und Unabhängigkeit.
......

Gut daran zu erkennen, dass sie meinte, fast 11 Wochen zu früh auf die Welt kommen zu müssen #schock.

Ich hoffe allerdings noch sehr, dass sie nicht genauso wird, wie ihre Oma, die ist auch ne Wasserfrau#augen.


Gruß, Widdermama Nicole, Krebspapa Knut und Wasserkind Leona Sophia (und bei allem passt das Horoskop zu mind. 50 % :-))


6

Huhu Sabine

Also:

Ich hätte wohl ein Wassermann werden sollen. Aber man musste mich wegen einem Missverhältnis von Kopf und Becken ( nennt man das auch so???, jedenfalls war mein Schädel zu groß für das Becken meiner Mutter #hicks#schock;-) ) per KS und 14 Tage nach dem eigentlichen ET holen. Ich hätte so viel ich weiß also Anfang Feb. kommen sollen. Dann kam ich einen Tag nachdem Wassermann auf Fische umspringt ( ab 20.Feb. gehts los, da ist man dann Fisch ), also am 21. Feb. zur Welt.

Ich kann dir nur sagen, dass ich ein richtiger Fischli bin.

Mein Freund hätte Schütze werden sollen. Also am 16.12. kommen sollen. Wollt er aber net. Er kam genau am 22.12. und war auf den Tag ( ab dem Tag beginnt dann Schütze auf Steinbock ) ein Steinbock.

Seine Schwester sollte eigentlich ein Steinbock werden. Am 15.01. geboren werden, kam aber erst am 22.01. ( genau wieder an dem Tag wo Steinbock auf Wassermann umspringt ) und ist somit ein Wassermann.

Genau wie meine Schwester. Sie sollte im August kommen und Löwe werden. Kam aber schon im Mai und wurde ein Stier. Wurde damals 11 Wochen zu früh geboren...

Und was soll ich sagen??? Es hatte alles seinen Grund. Wir sind eigentlich alle, wie man sich das typische Horoskop bei uns vorstellt. Also ich ein typischer Fisch, die Schwester meines Freundes ein typischer Wassermann und 0,0 ein Steinbock ( wie sie es ja hätte werden sollen ) und so weiter...

Und das, obwohl keiner das Sternzeichen hatte, welches er hätte laut ET oder der paar Tage nach Termin haben sollte.

LG


Jasmin mit Steinbockmädchen Jara ( ET war 06.01.05 und sie kam am 02.01.05 und somit ein Steinbock durch und durch ;-) )

7

Hallo!

Ich hab einen Freund, der 5 Wochen zu früh kam, sein Sternzeichen hätte Krebs werden müssen, aber er ist als Zwilling (25.5.) geboren. Was soll ich sagen - Krebs-Einfluss ist keiner zu merken! #;-) Zwillinge kenn ich viele und er ist eindeutig einer.

Mal sehen, welches Sternzeichen sich das kleine Früchtchen in meinem Bauch aussucht. Da sie sich nicht mal entscheiden kann, ob sie mit dem Kopf oder Po zuerst geboren werden will (das wechselt schon mal im 2-Wochen-Rhythmus #augen), halte ich Zwilling für nicht ausgeschlossen #:-p.

LG
Steffi (Löwe) + Caroline Johanna (2 Jahre, Widder) + Josephine Marie (34. SSW, soll eigentlich knapp Löwe werden)

9

Hallo Sabine!

Ich hab auch einen Krebs, der ein Löwe werden sollte :-)

Zuerst hab ich auch immer gesagt, sie ist eher ein Löwe.

Dann hab ich herausgefunden, daß sie als Azsendenten Löwe hat. Und das paßt wieder total.

Ihre sensible Seite kam mit ca. 1,5Jahren raus. Jetzt paßt es perfekt.

Sie ist furchtbar sensibel und verletzlich, aber zieht von außen eine Show ab, als würde sie nichts schocken können. Bis dann irgendwas passiert :-)


Beim Aszendenten zählt ja die Uhrzeit. Und die könntest Du ja auch nicht durch den Geburtstermin bestimmen. Also auch geplante Kaiserschnittkinder zählen genauso wie normal geborene.



Liebe Grüße

Anne + Reni (23Mon.) + #ei 15ssw

10

Hy

Nico sollte eigendlich Jungfrau werden(16.9.) geboren aber im Löwen(13.8.03) er is ganz sicher ein Löwe grins.
http://forums.ebay.de/thread.jspa?threadID=200070555&tstart=40&mod=1123398365352

Da trieft so einiges auf IHn zu lach und das mit fast 3jahren grins.

By sgat Niki und Nic(13.8.03)

Top Diskussionen anzeigen