Frühchen 33. Woche und ständig Schnupfen

Hallo,

mein Kind wurde in der 33. Woche per KS geholt. Jedenfalls lag sie dann 6 Wochen in der Klinik. Hatte die komplette Zeit einen Schlauch durch die Nase in den Magen.

Jedenfalls "schnarcht" sie seit Anfang an. Man hört ständig diese Geräusche durch ihre Nase. Sie ist mittlerweile 11 Monate alt und hat ständig Schnupfen und auch immer wieder mal husten.
Kommt das von dem Schlauch oder vom KS?
Die Kinderärztin meint immer nur sie ist halt erkältet.

Was meint ihr dazu?

Lg

1

Hallo mir geht es auch so mein kleiner ist zwar erst 4 monate aber hat auch immer wieder schnupfen und das sehr lange....und mein Physio tante meinte gleich das sei vom Beatmungsgerät....also so ist es bei uns jedenfalls...hoffe nicht das das so weiter geht zur zeit hat er mal keine probleme damit ;-)
LG Lydia;-)

2

Geh mal zu einem HNO-Arzt.

Mein Kleiner hat verengte Nasengänge, die sind richtig vom Narbengewebe durch die Beatmung zugewuchert und es geht kaum was durch, mit Sekret in der Nase hat er keine Chance.
Bemerkt haben wir das auch (schon in der Klinik) durch die lauten Atemgeräusche und dass er kaum trnken konnte und auch beim Schreien öfter mal blau wird (immernoch).

bei ihm kann man da operativ leider noch nichts machen, da die Nase noch knorpelig ist und das Wachstum gestört würde.

Aber wir inhalieren 2mal tgl mit Kortison, er bekommt Kortison-Nasenspray und abschwellende Tropfen. Außerdem mehrmals täglich spülen und absaugen, sonst bekommt er einfach keine Luft.

An der Nase kann man leider nix ändern, aber deshalb muss man versuchen für den Rest der Atemwege das bestmögliche rauszuholen.

Alles Gute!

3

Danke für eure antworten. Sie wurde damals nicht beatmet sonder hatte nur 3tage eine atemhilfe. Und eben diese magensonde durch die Nase 6 Wochen lang. Kann das durch diese kommen? Lg

4

Ich denke schon dass auch eine Magensonde so etwas verursachen kann. Die Nasenschleimhäute sind ja noch ganz sensibel und jede Manipulation kann Veränderungen hervorrufen.

Mein Sohn hatte auch den Tubus nur 1 Woche bis zur Nasenwurzel (nasaler CPAP) und sonst nur den normalen CPAP mit Maske und diesen Stöpseln (Pronks oder so, k.A: wie man das schreibt).
Die haben aber offensichtlich gereicht um die ganze Nase kaputt zu machen obwohl die da nur "dirn hängen".

Kannst mir gerne berichten wenn du beim HNO vorbeischaust, würde mich interessieren! Wir haben hier nämlich echte Riesendramen deswegen... :-(

Top Diskussionen anzeigen