Was brauche ich ab Geburt bei Fruehchen?

Hallo Zusammen,

ich liege seit der 20SSW im Bett und habe daher noch keine Erstausstattung etc gekauft. Aktuell bin ich bei 28+5. Mein FA meint mit Glueck schaffe ich 30+0.
Was brauche ich denn schon kurz nach der Geburt bei einem Fruehchen?

Koennt ihr mir Tipps geben?

Liebe Gruesse,

dubaidiva

1

Hallo,

erst mal abwarten wie gross dein Zweg ist bei der Entlassung. Tim war 44,5cm gross gewesen als wir entlassen wurden sind, ich hab ein paar Sachen in Grösse 50 geholt, aber erst als es langsam in richtung heimat ging. Alles andere was man für ein "normales" Baby braucht hab ich geholt, Bettwäsche, Flasche, Vapo, Kinderwagen, Maxi Cosi etc. Wie gesagt, Kleider erst dann als wir wussten er kommt heim.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 5 J. & Nick 4 J. mit Tim 8 M. (geb. 26+4 SSW/ korr. 5 M.)

2

;-)Hey ich wusste ja nicht das es zur Frühgeburt kommt und hatte von daher alles viel zu groß da....hab dann mein Mann los geschickt die ersten Sachen zu holen also Früchen sachen gibt es auch gute bei Kik....ab größe 40 glaube ich. Und sonst habe ich auch erst so nach und nach zeug geholt als er dann zuhause war.
Viel Glück dir das es dein würmchen noch bisschen aushält in seinem warmen zuhause;-)
Lg Lydia+ Paul 34ssw

3

Gute Nerven und viel Schokolade. ;-) Anfangs brauchst du eigentlich nur eine Spieluhr für dein Baby. Für dich falls du stillen magst Stilleinlagen und Still-BHs.

Dein Baby braucht erst Sachen wenn es nach hause kommt.

4

Hallo

ich persönlich finde bei einem Frühchen ein Heizstrahler für die Wickelkomode sehr wichtig ,die frieren doch recht schnell .Meine Maus ist jetzt schon 13 Monate und liebt es immer noch sich nach dem Baden darunter zu kuscheln .

Ansonsten würde ich wirklich mit der Kleidung warten ,selbst wenn dein Bauchbewohner noch sehr zierlich geboren wird weisst du ja nicht wie lange er im KH bleiben muss .
Bei Ninchen war es so das sie dann schon bequem in die 50 passte .Sie wurde aber auch erst nach ET entlassen .

LG und alles gute Bettina

5

Hallo

Die Kleidung haben wir auch erst besorgt, als es Richtung Heimat ging. Felix war 45 cm groß als er entlassen wurde und versank teilweise noch in den 50er Sachen, so dass ich ein paar Sachen auch in 44 kaufte.

Alles, was wir bis dato noch nicht hatten (Bett etc) haben wir nach und nach besorgt. Einiges hat mein Mann alleine gekauft, als ich in der Klinik lag, anderes haben wir nach meiner Entlassung besorgt.

In der Klinik brauchte ich eigentlich nur Felix Spieluhr, Stilleinlagen und unser Stillkissen (auch wenn man nicht stillen möchte kann man es sich damit bequem machen).
Ansonsten hatte ich mir nach meiner Entlassung noch eine Milchpumpe besorgt, da die Pumpe der Klinik im Dauereinsatz war und es bei so vielen Pumpmamas recht schwer war Absprachen zu treffen und nen einigermaßen regelmäßigen Rhythmus einzuhalten.

Liebe Grüße

Bianca

6

erst mal ganz ganz viele nerven#liebdrueck

und ganz wichtig -die spieluhr die du immer auf den bauch legst-weil die kommt dann mit in den brutkasten

klamottenmäßig brauchst du erst mal nix kaufen -weil die zwerge im brutkasten nur die pampi umhaben -wenn sie dann ins wärmebettchen wechsel dürfen -bekommen sie kliniksachen

sprich -wenn du lust auf onlineshopping hast
größe 50/56 - kleiner muss es nicht sein

achja -weiß ja nicht - man kann auch kleine geschichten/lieder auf einen aufnahmegrät sprechen -was dann bei bedarf mit in den brutkasten gelegt wird

lg und viel viel glück dany

7

Garnichts - weil - FALLS es so kommen wird, Dein Kind die erste Zeit ja alles im Krankenhaus bekommt, was es braucht. Erst wenn es an die Entlassung geht, kannst Du wissen, welche Größe Du brauchst. Und das ist dann schnell besorgt.
Aber nun erstmal ruhig Blut und toi toi toi #klee
LG Moni

8

Hi Du :-)

Wir hatten zwar schon das Babyzimmer gekauft und zum Glück schon vorher zusammengebaut (ein Mann war da ein Sicherheitsfernatiker ;-) ) .

Ansonsten hatte ich schon ein paar 50/56 und 62er Sachen geschenkt bekommen und ein paar Sachen hatte ich nach Klinikentlassung auf einem Basar gekauft. Auch einiges in 46 da sie nach dem Inkubator ihre eigenen Sachen anziehen durfte.

Was ich noch empfehlen kann, ist es eine Spieluhr und das besondere Kuscheltier schon jetzt zu kaufen und in Bett immer zu kuscheln. Unsere Kleine hatte von ihrer Großtante eine Kuschelmaus geschenkt bekommen, die dann von meinem Mann in ihrem Inkubator gelegt wurde (hatte schon knapp 1 Monat vorher die immer ins Bett gelegt). Diese Maus liebt sie bis heute heiß und innig und wird immer mitgenommen. Es hatte ich meinen Geruch geliefert und nach der Entlassung ein Trost aus der gewohnten Umgebung etwas vertrautes zu haben.

Mehr hatte ich auch nicht.

bye Rowan

9

hallo!
liegst du im kh ? wenn ja die hebammen dort haben sehr gute broschüren!

sind auch grad am erstausstattung besorgen.....
wickelkommode
mehrere schlafsäckchen
heizstrahler
windeln, waschutensilien fürs baby(öl usw.) strampler......
gruß alpine

Top Diskussionen anzeigen