Zwillinge bei 34+0

Hallo miteinander,

ich bin seit letztem Donnerstag Mama von 2 süßen Zwillingsjungs. Geboren sind beide bei 34+0. Einer hat immer wieder Sättigungsabfälle beim Trinken und der andere tut sich noch a bisserl schwer mit Wärme halten und Trinken. Er schafft nur ungefähr die Hälfte von dem was er trinken soll. Den Rest bekommt er über ne Sonde.

Ich kanns kaum erwarten die beiden mit heim zu nehmen und endlich das KH zu verlassen.
Bin seit heute 8 Wochen im KH.

Ich hab immer Angst, es könnte was neues schlimmes hinzukommen. Könnt ihr mich positiv stimmen?

Alles Liebe
Schneewittchen

1

oh, ich kenne diese ungeduld #liebdrueck

mein kleiner mann wurde bei 32+6 geboren und hatte auch große anfangsschwirigkeiten. aber mittlerweile geht alles gut :-)

du musst ja mal davon ausgehen, grade was die trinkschwäsche angeht, das die beiden eigentlich noch gar nicht geboren wären und noch gar nicht trinken müssten...gib ihnen einfach die zeit, die sie brauchen :-) mir sagte die ärztin, das da bei den kindern in kopf erst ein knoten platzen müsste, was das trinken angeht...sie könnens mit einem schlag...

aber glaube mir, wir sind zwar "erst" 3 wochen in der klinik, aber ich möchte auch am liebsten meinen kleinen engel sofort mit nach hause nehmen #schmoll jedesmal ohne sein kind zu gehen ist doof...

aber, kopf hoch, der tag wird kommen, da holen wir unsere mäuse aus der klinik #huepf und dieser tag wird unvergesslich #liebdrueck

lg, melle + saubande #verliebt

2

Hallo,

mein kleiner Mann wurde bei 32+3 geboren und hat am Anfang auch die komplette Nahrung über die Sonde bekommen. Am Anfang dachte ich noch dass er keine Fortschritte macht und dann ging plötzlich alles ganz ganz schnell und ich stille immernoch voll.
Du wirst sehen dass die Zeit ganz schnell umgeht. Gerade bei Zwillingen wirst du eine Menge zu tun bekommen ;-)
Wir durften genau 4 Wochen nach der Geburt zu Hause und ich war da insgesamt 4 Monate im Krankenhaus, kann dich also verstehen.
Im nachhinein betrachtet war es gar nicht soooo schlimm, jeder Tag hat sich gelohnt!

Alles Gute für euch

Nadine mit Ben 4,5 Monate

3

Hallo Schneewittchen,

erst mal #herzlich Glückwunsch zu deinem Doppelpack.

Ich kann dir nur soviel berichten: Ich lag ebenfalls 8 vor Geburt im KH. Meine beiden Jungs kamen dann bei 31+1 auf die Welt. Wir hatten auch mit Trinkschwäche und immer wieder Sättigungsabfällen zu kämpfen. Der erste Schritt vorwärts war dann als sie endlich vom Inkubator ins Wärmebettchen durften und dann kam alles Schlag auf Schlag. Sie haben super getrunken, die Sonde wurde entfernt und auch die Abfälle blieben aus. Anfangs hatten uns die Ärzte als Entlassungstermin den ET (22.12.2010) genannt, doch ganz plötzlich durften die beiden 4 Wochen nach Ihrer Geburt die Neo verlassen. Hab morgens nen Anruf bekommen ich solle alle Sachen für die beiden mitbringen wenn ich später ins KH komm, denn ich darf sie am Abend mit heim nehmen. War im ersten Moment total geschockt und gar nicht drauf vorbereitet. Eine Schwester auf der Neo hat immer zu mir gesagt: Haben sie Geduld, irgendwann kommt der Tag da machts bei den Kleinen "Klick" und alles läuft von allein. Und genau so wars bei uns. Also, hab Geduld mit deinen Kleinen und geb ihnen noch was Zeit.
Ich wünsch euch alles Gute.

LG Angie mit Jannik&Joshua

Top Diskussionen anzeigen