Tachykardie bei Frühchen, Eure Erfahrungen?

Hallo,

wir sind nachwievor in der Klinik, über Entlassung wird schon gar nicht mehr gesprochen.

Moritz hat vermehrt Tachykardien bis ca 230. Vielleicht wird Montag ein EKG und HerzUS gemacht.

Wie sind denn Eure Erfahrungen damit?

LG

1

Oh, das tut mir leid...

Habe damit keine Erfahrungen, in den ganzen 3 Monaten hab ichnur 1 Kind mitbekommen mit TK, der hat einen seltenen Herzfehler, aber es war auch so, dass die übliche Methode Kühlpack und die wohl "üblichen" Medis nicht geholfen haben, er hatte eine TK und blieb dann über Stunden auf Frequenzen bis 300.

Ich hoffe dass sich das schnell abklären lässt und dass ihr gut durchhaltet.

Ganz Liebe Grüße und ganz viel Kraft!#liebdrueck

2

Hallo!

Unser Sohn wurde bei 36+2 per KS geholt.

Er hatte über einen langen Zeitraum eine sehr hohe Frequenz schon in meinem Bauch.

Nach dem KS bekam er einmalig ein Medikament womit sein Herz wieder normal schlug.
Auf der Intensivstation bekam er dann immer mal wieder Tachykardien und Bradykardien. #heul

Nach 1 1/2 Wochen war dann alles ok. Wir wurden nach 2 Wochen dann entlassen. Mit einem Termin in der Kinderkardiologie. Ein paar Tage waren wir dann zu Hause dann ging es in die Herzklinik zum abklären der Tachykardien und Bradykardien. Dort angekommen hatte er eine Frequenz von 340. #zitter #heul


Er kam wieder auf die Intensiv und es wurden 3 Medikamente ausprobiert. Auf das 3 hat er dann reagiert. Auch auf den Kühlpad hat er nicht reagiert.

Er hatte dann noch ein paar mal Tachykardien trotz Medikament. Nach 2 Wochen durften wir dann mit einem stabilen Jungen nach Hause. :-)

Zu Hause hatte er dann nach ein paar Monaten noch eine Tachykardie. Wir mussten regelmäßig zur Kontrolle in die Klinik. Es war immer alles ok. Die Abstände der Kontrollen wurden größer. September 2009 haben wir das Medikament abgesetzt, seit dem war nichts mehr. :-)

Ich hab den Doc im März bei der letzten Kontrolle gefragt ob es jetzt vorbei ist. Er meinte der zusätzliche Nerv ist weiter da, könnte also nochmal passieren dass er Tachykardien bekommt muss aber nicht. Kann er halt nicht sagen.

Aber im geht es sehr gut. Wir haben eine Stethoskop hier und hören in vielleicht 1 mal in 3 Monaten ab. Wir sind ruhiger geworden. Man würde es ihm auch anmerken wenn er was hat. Wir müssen jetzt im März 2013 wieder zur Kontrolle.

Wenn noch Fragen sind einfach mailen.

Ups ist das lang geworden. #hicks

Wünsche viel Kraft! #liebdrueck

Lieber Grüsse
Petra



Top Diskussionen anzeigen