An alle mit Monitor - habe riesige Probleme mit Sensoren - Bitte Hilfe

Hallo,
mein Sohn (geb. bei SSW 33+1) wurde nach 5 Wochen Klinik mit Monitor und Coffeincitrat nach hause entlassen. Der Vertreter, der mir eine Einweisung in den Monitor gab, sagte, ein Sensor müsste ca. 1 Monat halten, wobei man ihn ca. alle 2-3 Tage an den anderen Fuß wechseln müsste. Das klappt bei mir überhaupt nicht. Diese Sensoren bestehen nur aus einem einfachen Pflaster, und auch wenn ich dieses Pflaster durch ein neues ersetze, erhalte ich nach mind. 2 mal welchseln nur noch falsche WErte bzw. der Monitor zeigt mir an, dass der Sensor überprüft werden muss. Ich werde noch wahnsinnig. Auf nachfrage hieß es, dass sie noch NIE solche Probleme gehabt hätten und dass ich besser aufpassen soll, da solch ein Sensor 30 Euro kostet.
Welche Erfahrungen habt ihr mit euren Sensoren? Ich würde ich riesig über Antworten freuen!
Vielen Dank und viele Grüße
Andrea

1

Hallo,

wir hatten auch einen Monitor.
Ich habe mal noch eine Frage. Ist das so ein Y-förmiges Pflaster?
So ein Pflaster, was um den Mittelfuss bzw Fusszeh gewickelt wird?
Bei uns hielten die nicht immer 4 Wochen, das war echt unterschiedlich.
Ich habe immer zusätzlich so ein Soft-Krepp um den Fuss gebunden, weil die Dinger mit Licht messen und es viel geholfen hat ein dunkles (dunkelgrün oder blau) Softkrepp-Pflaster abschliessend drumzuwicklen.
Ich habe das Pflaster auf dem die Sensoren sassen nie weggemacht sondern eben immer dieses Softkrepp zusätzlich, wenn es nicht mehr geklebt hat. (Oh Mann das klingt ja alles völlig bescheuert, ich hoffe Du weisst, was ich meine!)
Vielleicht hat aber auch Euer Kabel einen Schuss? Wir hatten eigentlich immer einen Wackler im Kabel, das wurde sogar 2 x ausgetauscht.
Was für einen Monitor habt ihr denn?

LG
Julia

2

Wir haben auch unmengen an Sensoren verbraucht. Fast alle 2-3 Tage brauchten wir nen neuen. Die Sensoren sind sehr teuer das stimmt, aber unsere Krankenkasse hat wohl nen Pauschalbetrag gezahlt, daher hat die Kasse keine Zusatzkosten.
Also, ich kenne den Ärger und wir bekamen ständig neue Pakete mit Sensoren. Waren immer nur 10 in einem Paket...
Aber wechseln sollte man den schon häufiger als alle 2-3 Tage, das gibt doch Druckstellen...Uns wurdeschon im KH beigebracht, zu jedem wickeln den Fuß wechseln...
Achja, einmal war ein Vertreter hier um den Monitor zu kontrolieren. Er nahm dann alle defekten Sensoren (hatten die gesammelt, als Beweis) mit, um die angeblich überprüfen zu lassen. Ich bekam nie ein Ergebniss.

3

Wir hatten folgende Sensoren: Masimo LNOP Neo-L...
und ehrlich, ich bin froh, daß wir sie nicht mehr brauchen.
Gehalten haben sie höchstens ne Woche, meist nur 3-4 Tage, dann zeigten sie erst immer "überprüfen" und kurz danach "defekt".
Manchmal hatten wir es sogar, daß sie beim ersten Wechsel schon "defekt" zeigten.
Wechseln sollten wir bei jedem wickeln, haben sie zusätzlich mit dem Peha-Haft befestigt.

4

Das Problem kenne ich nur zu gut, allerdings hatten wir nie Schwierigkeiten die Sensoren zu bekommen, haben einfach angerufen und beim KiA ein Rezept ausstellen lassen.
Was habt ihr denn für einen Monitor? Habe glaube ich noch ein oder zwei Sensoren da und einige Elektroden.
Hab den Sensor jeden Tag gewechselt und mit Leukosilk umwickelt.
Es gibt aber auch die Pflaster vom Sensor einzeln zum tauschen, heißen Replacement Tapes, hab ich auch noch 5 Stck.
Wenn es passt könnt ihr die Sensoren bekommen.
Wir bekamen von der Kasse immer pro Monat 4 Sensoren und 120 Elektroden bezahlt, was der Vertreter sagt, dass der Sensor einen Monat halten muss, halte ich daher für Falsch. Uns hat der Vertreter gesagt jeden Tag die Stelle wechseln und 1x pro Woche einen neuen Sensor.

Liebe Grüße
dustyli mit Jonathan (31+4) *19.10.10

5

Ganz lieben Dank für Eure Antworten!!!
Wir scheinen alle den selben Monitor zu haben ;-)
Ja, es sind diese Y-förmigen Pflaster und der Monitor ist von getemed und misst Sauerstoffsättigung und Puls.
Ich habe jetzt auch bei der Krankenkasse angerufen und dort erst erfahren, dass die einen Pauschbetrag mit der Firma ausgemacht haben. Jetzt werde ich erstmal kein schlechtes Gewissen mehr haben und auch immer wieder Sensoren nachordern.
Wir müssen eh in 2 Wochen wieder ins Krankenhaus, um seinen Leistenbruch operieren zu lassen, dann werde ich dort auch nochmal nachfragen. Auf jeden Fall habe ich durch Eure Antworten jetzt "Futter", um meine Probleme zu bestätigen.
Nochmal ganz lieben Dank, vielleicht komme ich später auf Eure Angebote zurück, Eure restlichen sensoren zu bekommen ;-)
Auf alle Fälle beneide ich Euch, dass Ihr die Dinger nicht mehr braucht!!!
Viele Grüße
Andrea

6

Hallo,

meine Zwillis hatten auch einen Monitor. Und wir haben sogar jedes mal wickeln den sensor auf den anderen fuß getan wegen wund werden und abdrücke. Wurde mir so im KH gesagt. Wir haben auch noch extra so einen selbshaftenden Verband drumherum gewickelt.
Außerdem wurde mir auch noch gesagt , dass wenn der fuß kalt ist nicht gut gemessen werden kann oder das der sensor durch schwitzen oder eincremen oder so mal mit alkohol gereinigt werden soll. wir sind immer wochenlang mit einem sensor ausgekommen.

Hoffe ich konnte dir helfen.

LG

7

Hallo,
meine Tochter hatte auch einem Monitor mit Sensoren und ich musste mit 5 stück im Monat auskommen ,das hat nicht hingehauen und ich hab angerufen beim Lieferanten und gefragt ob ich einen Monitor haben kann ohne Sensoren , oder ich die Sensoren alle 2 Wochen bestellen weil es ging nicht anders ,und mir wurde gesagt ich kann immer bestellen wen ich welche brauche .
Ruf mal an wo du den Monitor her hast und frag nach .

LG elena;-)

Top Diskussionen anzeigen