Spätes Frühchen und Mangelgeburt

Hallo ihr Lieben,

ich reihe mich hier mal ein zu den Frühchen Mamies. Meine kleine Hannah hat am 29.03.2011 per Kaiserschnitt das Licht der Welt erblickt. Sie kam in der 36+4SSW, fast 4 Wochen zu früh. Am Tag des KS hatte ich kaum noch FW und es war wohl höchste Zeit, länger hätte sie nicht mehr in meinem Bauch bleiben dürfen. So wirklich zählt sie zwar nicht zu den Frühchen, aber sie kam mit einem Gewicht von 1900g und der Größe von 46cm zur Welt. Also viel zu leicht und klein für die SSW. Die Plazenta hat meine Maus nicht mehr ausreichend versorgt, Plazentainsuffiziens sagte man mir während der SS. Nach dem die Plazenta nach der Geburt untersucht wurde kam heraus, das ich wohl 2-3 Plazentainfakte hatte und deswegen meine Kleine nicht mehr versorgt wurde. Nach dem KS musste meine Süße gleich in die Neostation um überwacht zu werden. Sie bekam auch gleich eine Magensonde, die sie glücklicherweise einige Tage später gezogen bekam. Sie musste 2 Wochen im KH bleiben weil sie nicht zugenommen hat. Am 11.04 durften wir endlich unser Kind mit heim nehmen, das war der schönste Tag in meinem Leben. Endlich hatte ich beide Kinder zu Hause. Diese Zeit war wirklich schwer für mich. Sie entwickelt sich prächtig, wiegt nun fast 5kg und ist putz munter. :)

Muss ich bei ihr eigentlich auch das korrigiertes Alter nehmen? Zählt sie überhaut als Frühchen? Jeder Arzt meinte was anderes.

Lg kruemel

1

Hallo,

wir haben auch ein spätes Frühchen bei 36+0 bekommen, aber ohne Probleme durch vorzeitigen Blasensprung .... Normale Geburt (wenn auch unschön verlaufen...) aber mit 2720 Gramm und 47 cm war alles ok und durften nach 3 Tagen heim. Wir hatten mächtig Glück, bis jetzt war er nur 2x krank in den knapp 3 Jahren und er ist ein super fröhliches intelligentes Kind, an ihm haben wir viel Spass.
Er ist zwar etwas klein, aber das macht er durch sein Auftreten wieder wet ;O)
Beschäftige dich viel mit ihr, aber mach nciht zu viel und überlaste sie nciht. Geh zum Babyschwimmen und viel raus, erzähl ihr viel (auch wenn sie momentan den Sinn ncoh nicht versteht!) erklär ihr alles aus ihrer Umgebung und beim Auto fahren, das habe ich auch imemr gemacht (mein Sohnemann ist heute n super sprachgewandtes Kind )
Hab Spass mit ihr und wenn sie soweit keine körperlichen Probleme hat, wird sie sich normal entwickeln!! Alles Lieebe

LG

2

Unser Sohn wurde bei 35+0 auch mit nur 1860g geboren und musste einige Tage in den Brutkasten und 2 Wochen ins Wärmebettchen.
Es wurde nie ein korrigiertes Alter angenommen und er hat sich trotz seiner Frühgeburt und des leichten Gewichtes völlig normal entwickelt. Er ist jetzt 2,5 Jahre, wiegt 14,5kg, ist 1m groß und ist auch ansonsten eher weiter für sein Alter.

LG und alles Gute

3

Hallo kruemel,

unser Julius ist ebenfalls eine Magelgeburt, also "small for date".
Wir haben direkt unsere Krankenkasse informiert. Es ist je nach Krankenkasse unterschiedlich. Unsere sieht alle Kinder unter 2500g als Frühchen an.
Frag doch einfach mal telefonisch nach. Bei mir hat sich dadurch natürlich auch der Mutterschutz verlängert.

Unser Arzt hat Julius bisher als "ganz normales" Baby behandelt.
Bedingt durch Blockaden und eine leichte Kopfverformung bekommt er nun Krankengymnastik - das hat aber ja eigentlich mit der Mangelgeburt an sich nichts zu tun.

Unser Kleiner entwickelt sich super - auch wenn andere in seinem Alter natürlich schwerer sind und teilweise auch schon mehr können als er. Ich denke man muss immer im Sinn behalten dass die Kleinen auch erst einmal Gewicht aufzuholen haben und man darf nicht zu viel verlangen.

Ich weiß von meinem Arzt dass viele small-for-date-Babies ein Leben lang etwas zierlicher und auch kleiner sind als andere. Ist aber ja an sich nix Schlimmes wenn sonst alles gut ist.

Wie gesagt, mach Dich erst einmal bei Eurer KK schlau. Ob korrigiertes Alter oder nicht, ich denke das entscheidet dann der behandelnde Arzt.
Sollte sie ein paar Entwicklungsverzögerungen haben, dann kann man das mit Frühförderung unterstützen. Viele Kinder haben alles bis zum Schulalter aufgeholt.

LG und ganz viel Spaß mit Deiner Tochter!

LG Niki mit Sophia im #herzlich, Helena #blume und Julius #klee

4

Ach eins noch: bei uns war nur entscheidend wie die Krankenkasse die Lage sieht, also ob Frühchen oder nicht. Nach telefonischer Abklärung benötigten die lediglich einen Beleg des Kreißsaals auf dem stand mit welchem Gewicht und in welcher Schwangerschaftswoche Julius geboren wurde!

LG Niki

5

Hallo und Herzkichen Glückwunsch!!!

Mein Süßer kam nach vorzeitigem Blasensprung bei 36+1 auf die Welt,mit 2430g und 48cm. Mein süßer hat dann im KH ca 300g abgenommen,bis die die Blutwerte bekamen wo feststand das die Entzündungswerte erhöht waren.
Alle drei Stunden an die Brust legen und schon wurde es schnell besser. Ihm gings aber so gut das er bei mir bleiben konnte.
Nach drei Tagen gings dann mit 2280g nach Hause. Momentan hat er fast 10 Kg,er hat immer gut gegessen und war sehr selten krank. Er wird bald 1 Jahr und er ist einfach mein Sonnenschein.

Alles Gute weiterhin!!!

LG Janine mit Kim,Tatjana und Finn-Noel fest an der Hand

6

Hallo!

Also, unserer kam 36+6 und war somit rechnerisch um 2 Stunden ein "Frühchen", hatte aber knapp über 2500 g. Es gab Probleme mit dem Stillen (hab mich dann nach 2 Wochen endlich fürs Zufüttern entschieden und es ging von da ab sowas von bergauf) und das Wärmebettchen wurde auch nur dadurch vermieden, dass er ständig bei uns lag. 1 Stunde im Babybett und die Temperatur ging massiv runter. Darüber wurde im KKH aber nie gesprochen, es wurde alles so gehandhabt, als wär "alles ganz normal". Ganz so einfach war es aber nicht. Aber er hat das alles ratzfatz aufgeholt und nach ein paar Monaten merkte man nichts mehr.

Eine Bekannte hatte Zwillinge im 7. Monat entbunden, die sind jetzt gut ein Jahr, und selbst bei denen wird kein korrigiertes Alter mehr angenommen, sie laufen schon seit sie ein Jahr (nicht-korrigiert) sind und sind topfit. Kinder entwickeln sich so unterschiedlich, da machen ein paar Wochen Vorprung oder Nachteil nicht viel aus.

Top Diskussionen anzeigen