Rsv obwohl er die Impfung hatte!

Hallo
wir waren letzte woche im KH für 4 Tage, weil mein kleiner Rsv hatte, obwohl er geimpft wurde.
Meine Kinderärztin hatte mir dazu geraten die Impfung machen zu lassen.
Vieleicht war es auch gut so das er sie hatte ,den die Krankheit verlief echt milde.
Er hatte Husten und Schnupfen, musste im Kh abgesaugt werden, weil er den Schleim allein nicht raushusten konnte.
Der kleine musste inhalieren und hatte leichte Sauerstoffabfälle.
Er hatte zum glück kein Fieber.
Bin so froh das wir das hinter uns haben und zum glück ist alles ganz milde verlaufen.

Morgen hat er sein U4 bin ganz gespannt die ärztin sagt.
Die nächste Impfung lassen wir aber erst in ca. 2 wochen machen.

Wollte einfach nur berichten

Lg Melle mit Tray, Lilly und Tim 10 zu früh #winke

1

Hallo Melle,

ach das ist aber nicht schön.

Mein Frühchen hatte leider auch mal eine RSv Infektion.
Bei uns wurde mit der Impfung im Dezember aufgehört (weil keine Viren in der Stadt waren) und 1 Monat später wer mein Kind schwerkrank.

Ich bin mir nicht sicher dich richtig verstanden zu haben.
Aber sollte dein Kind eine RSV Infektion gehabt haben, ist eine weitere RSV Impfung nicht mehr nötig.

LG,belala

2

Hallo belala,

die Rsv Impfung lassen wir nicht mehr machen. Er wäre mit der 7 fach Impfung dran, aber wir warten noch.
Der kleine muss Top-Fit sein!

Lg Melle #winke

3

auch meine Kleine hatte im Januar RSV trotz Impfung. Der Verlauf war jedoch sehr milde. Die Ärzte meinten, in abgeschwächter Form könne das trotzdem vorkommen. Immun sei man allerdings nur kurz nach dem Infekt (wobei ich nicht weiß, wie "kurz" definiert ist).

Top Diskussionen anzeigen